Durchforstet man das Internet so entdeckt man doch allerlei Interessantes. Wie auch in diesem Fall, als ich eine erneute Bestätigung gefunden habe, die eine Führungsrolle Deutschlands auch für die Zukunft komplett ausschließt.

Hastings Ismay, ein britischer Politiker, Diplomat, welcher als Baron in den erblichen Adelstand erhoben wurde und der erste NATO-Generalsekretär in der Geschichte war, sagte eben in seiner Position der NATO, was Europa anbelangt, folgendes:

„NATO’s goal is to keep the Russians out [of Europe], the Americans in, and the Germans down.“

Auf Deutsch:

„Das Ziel der NATO ist die Amerikaner [in Europa] zu halten, die Russen [aus Europa] herauszuhalten und die Deutschen niederzuhalten.“

Dieses Zitat von ihm ist sehr bekannt, nur kaum einen scheint es wirklich zu stören.

Dabei bedeutet das doch, dass Deutschland in Europa, in der NATO und auch in der sonstigen Weltpolitik so gut wie gar nichts zu sagen hat! Deutschland selber darf niemals führen oder seine eigenen Interessen durchsetzen, sondern muß immer schön brav hören, was die Supermacht ihr befiehlt!

Und das ist heutzutage auch nicht viel anders, Deutschland wird nur ein minimaler Spielraum eingeräumt, dass dann für die Außenwelt so aussieht als hätte die Merkel mächtig viel zu sagen, dabei tut sie immer nur das, was die USA und die Bilderberger ihr zugeflüstert haben.

Bestätigen tut das übrigens kein geringerer als Henry Kissinger. Dieser pocht 1992 in der „Welt am Sonntag“ auf eine „Beschränkung Deutschlands in der Europäischen Gemeinschaft“. Die Gedankengänge Kissingers hinsichtlich Deutschlands, nämlich es „zu verankern“, „zu integrieren“, „zu beschränken“, die ja nichts anderes bedeuten, als dass Deutschland völlig unter Kontrolle gehalten werden soll und dies ja Aufgabe der NATO wäre, begründete er in der „Welt am Sonntag“ eben auch mit dem Zitat Ismay’s.

Und so kann man sich durchaus berechtigt fragen, warum wir uns das eigentlich alles gefallen lassen, und wann wir endlich diese fremdbestimmte Regierung loswerden wollen.

Hoffentlich bald.

Siehe dazu auch: http://de.wikipedia.org/wiki/Hastings_Ismay,_1._Baron_Ismay

http://globalresearch.ca/index.php?context=va&aid=9874

https://deinweckruf.wordpress.com/2010/11/08/bilderberger-gegen-deutsche-fuhrungsrolle-deutschland-wird-nie-wieder-eine-unabhangige-fuhrungsmacht-sein/

https://deinweckruf.wordpress.com/2010/11/04/zitat-der-woche-teil-14-henry-kissinger-und-wer-regiert-die-welt/

Und die anderen Zitate aus der Rubrik: https://deinweckruf.wordpress.com/category/zitat-der-woche/

Kommentare
  1. Jacksonville sagt:

    Das sind, alle wie sie da sitzen, die ganzen Clowns, ganz große Verbrecher, und ich hoffe, dass sie alle ihre gerechte Strafe bekommen haben, wenn auch leider nicht mehr im Leben, dafür aber nach dem Tod… :-O

  2. Beobachter sagt:

    Absolut unglaublich, was derzeit so alles ans Tageslicht kommt. Nur leider hört man davon nichts in den Medien, deswegen sind und bleiben die Deutschen auch weiterhin so gehirnwaschen-verbohrt, wenn wir nicht bald mal was unternehmen!

  3. Patrick sagt:

    Das war der erste Generalsekretät der NATO?!
    Jetzt weiß ich auch, warum die NATO auch heute noch so scheiße ist.😉

  4. alraune19 sagt:

    @beobachter:
    Ist schon richtig, wenn Du sagst, das wir bald mal was unternehmen sollten. Aber was bitte schön sollte das denn sein, ohne sich der darauf folgenden Lächerlichkeit oder sogar Strafverfolgung (Verleumdung, üble Nachrede etc. pp.) aussetzen zu wollen? Da fällt mir eben auch weiter nichts ein, als zu versuchen, Menschen im eigenen persönlichen Umfeld auf die Machenschaften „unserer“ (haha) Verantwortlichen anzusprechen. Und mit den wenigen, die sich hierauf überhaupt ansprechbar zeigen, versuchen, etwas auf die Beine zu stellen. Ich könnte mir hier als ersten Schritt einen regionalen Stammtisch oder etwas ähnliches vorstellen…
    Gruss Alraune19

  5. […] hier den Originalbeitrag weiterlesen: Zitat der Woche – Teil 15, Hastings Ismay und sein „Fan“ Henry … […]

  6. alles wird noch bezahlt sagt:

    Glücklich der, dem die Gnade zuteil würde, noch im Diesseits bezahlen zu dürfen, sehe aber keinen! Dass man Deutschland nicht führen lassen kann, hat die Geschichte hinlänglich bewiesen: 30jähriger Krieg, 7jähriger Krieg, Napoleon, Bismarck, … Fazit: Die besten Ingenieure, das dümmste Volk, die ehr- und ruchlosesten Polittrottel.

  7. […] wir hatten sie alle: Für England gabs Churchill, Vansittart und Ismay, für Amerika Roosevelt und Eisenhower, und für Russland […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s