Es ist keine Neuigkeit, dass Hitler am Zweiten Weltkrieg nicht alleine die Schuld trägt, schon renommierte Historiker haben darüber berichtet, dass auch die anderen Landesvertreter eines neuen Weltkrieges nicht abgeneigt waren, vor allem England und sein hetzerischer Kriegspremier sind da kein unbeschriebenes Blatt.

Und doch sind es gerade Augenzeugenaussagen wie die jetzt folgende von Rochus Misch, die diese neuen Theorien zu einem unwiderlegbaren Fakt werden lassen.

Rochus Misch, der im Führerhauptquartier gearbeitet hat und einer der letzten lebenden Zeitzeugen ist, berichtet in einem Interview davon, wie er ein Gespräch zwischen Adolf Hitler und Dr. Otto Dietrich mitbekommen hat.

Hitler war mit Rudolf Heß beim Abendessen, als etwas später Dietrich hinzukam.

Dieser sagte dann zu Hitler folgendes, Zitat:

„Mein Führer, die Engländer wollen nicht!“ 

Und laut Misch soll Hitler darauf geantwortet haben:

„Mein Gott, was soll ich denn noch tun? Ich kann doch nicht hinfliegen mich auf die Knie werfen!“

Misch erklärt zwar, er wüsste nicht, um was es bei dem Gespräch eigentlich ginge, aber man muß kein Blitzmerker sein, um zu sehen, dass es um Annäherungsversuche Hitlers bezüglich Englands geht, auch die dazugehörige Dokumentation legt es so aus.

Wie schon erwähnt gibt es bereits einige anerkannte Historiker, aber auch Journalisten und Buchautoren, die das ähnlich sehen.

Einer davon ist Patrick Buchanan. Patrick Buchanan macht in seinem Buch „Churchill, Hitler und der unnötige Krieg“ laut der Kritik der Süddeutschen Zeitung England für fast alles(!) Üble verantwortlich, was im Zweiten Weltkrieg und in seiner Folge geschehen ist.

Damit meint Buchanan auch die Einrichtung der Konzentrationslager, die anhand von Fakten als Zitat:

„…überhaupt erst eine Folge des Weltkriegs gewesen sind, welcher wiederum ohne die britische Kriegserklärung gar nicht erst begonnen hätte.

 Buchanan ist der Ansicht, dass Hitler zu weiteren Kriegen von Churchill geradezu gezwungen wurde, und konkretisiert dies mit den Landverlusten, die der Versailler Vertrag mit sich brachte, Zitat Buchanan:

„Hitler wollte lediglich die ungerechten Landverluste, die der Versailler Vertrag festlegte, revidieren. Zu weiteren Eroberungen sei er von Churchill nachgerade gezwungen worden; dessen Beistandsgarantie für Polen habe die polnische Führung ermutigt. Diese sei zu Verhandlungen über den polnischen Korridor und Danzig nicht mehr bereit gewesen, so dass Deutschland geradezu in einen Krieg gegen Polen hineingetrieben worden sei.“

Das wohl bekannteste Zitat von Patrick Buchanan aber ist folgendes, und es passt auch schön zu unserer Überschrift:

„Großbritannien, ein Land, mit dem Hitler gern in Frieden gelebt hätte.“

Die Süddeutsche Zeitung, bzw. die Autorin des Artikels Franziska Augstein (Anm: Schwester von Jakob Augstein), bezeichnet Buchanan am Ende des Artikels zwar als „miserablen Historiker“, aber viele seiner Aussagen konnte auch sie nicht widerlegen.

Fakt ist, man muß beileibe kein Nazi-Sympathisant sein, um zu erkennen, dass die Alliierten mindestens genauso tief verstrickt sind in die Kriegsschuldfrage wie ein Adolf Hitler.

Denen ging es einfach um die Zerstörung Deutschlands als Welt – u. Wirtschaftsmacht, und das haben sie ja auch geschafft.

Quelle: http://www.sueddeutsche.de/politik/churchill-hitler-und-der-unnoetige-krieg-hitler-harmlos-1.694353

Siehe auch: https://deinweckruf.wordpress.com/2010/11/02/plane-des-grauens-gasangriffe-auf-deutschland/

https://deinweckruf.wordpress.com/2010/10/28/zitat-der-woche-teil-13-winston-churchill/

https://deinweckruf.wordpress.com/2010/10/29/die-elite-plante-schon-1871-drei-weltkriege/

https://deinweckruf.wordpress.com/2010/11/04/antideutsche-us-propaganda-nach-dem-zweiten-weltkrieg-your-job-in-germany-never-trust-the-krauts/

https://deinweckruf.wordpress.com/2010/12/02/zitat-der-woche-teil-18-josef-stalin-und-die-deutschen-schafe/

https://deinweckruf.wordpress.com/2010/11/11/zitat-der-woche-teil-15-hasting-ismay-und-sein-fan-henry-kissinger-gegen-eine-fuhrungsrolle-deutschlands/

Kommentare
  1. Melanie sagt:

    Das kommt immer mehr ans Licht, dass die Alliierten den 2.Weltkrieg schon lange ausgeheckt hatten – die haben Deutschland in den Krieg hereinGEZWUNGEN!

    Und zwar so raffiniert, dass wir in der ganzen Welt nun als die Bösen darstehen😦

  2. Deniz sagt:

    „Großbritannien, ein Land, mit dem Hitler gern in Frieden gelebt hätte.“

    Ich finde das richtig krass!! Und warum steht davon nichts in den Geschichtsbüchern?!
    Warum nur wird Deutschland immer noch so verurteilt, irgendwann reichts doch mal!

    • Richtigsteller sagt:

      @Deniz: Warte ab, das wird sich mit der Zeit immer mehr verändern. Und zum Glück gibt es das Internet, da kann man sich, abseits von der Knopp’schen Geschichtsbildung gut informieren, die Alternativmedien gewinnen sowieso immer mehr an Auffahrt…

      Hitler war sicherlich ein Bösewicht, aber mal ehrlich waren das nicht alle Staatsmänner während des 2. Weltkrieges?

  3. Luke sagt:

    …und bald heisst es – Hitler wollte Menschheit retten….einfach nur ekelhaft dieser Artikel.

    • Das-Herz-schlägt-links sagt:

      @Luke: Wieso widerlich? Das ist doch die reine Wahrheit, das sind Fakten!
      Und egal ob Hitler ein Arschloch war oder nicht, seine Versuche mit England Frieden zu erzielen sind Fakten, wie auch der Historiker Buchanan hier klar belegt (vielleicht Artikel nochmal lesen… ;))

      Dieser Blog hier ist ein linker Blog, und trotzdem finde ich es mutig, als politisch eher links orientiertes Medium hier solche brisanten Themen anzusprechen, Themen, die eigentlich gegen die eigene Überzeugung gehen (ich meine Hitler).

      Churchill und Co sind genauso für den 2. Weltkrieg verantwortlich wie die Deutschen, das sollte man nie vergessen und nur wg. der eigenen Ideologie diese Themen, diese Wahrheiten nicht anzunehmen.

      Links-solidarische Grüße,

      Yvonne

  4. Hans Steinle sagt:

    Der 1. Wk wurde provoziert und folgerichtig der 2. auch. Die Deutschen sollten sich so langsam um die wahre Geschichten bemühen und nicht immer ihr eigenes Nest beschmutzen. Das hat mit Hitler nichts zu tun. Er ist nur folgerichtig aufgetaucht. Zum Teil wurde er von den Banken unterstützt. Von den Gegnerischen Banken in England. Welch Ironie. War alles Geldmacherei.

    Und offen gesagt, die Blutsauger sind immer noch an der Arbeit. Deshalb, jeder der die Lügen gegen Deutschland unterstützt und sich nicht um die wahre Geschichte bemüht soll den Mund halten sonst kann man ihn als Volksverräter einstufen. Zumindest hatte England und die Schattenmacht genauso Dreck am stecken. Sie waren halt die Sieger.

  5. sobre sagt:

    @luke klar das mal wieder so ein kommentar kommen musste, ekelhaft so ein artikel über die wahrheit… tzz hinterher kommt man noch auf die idee und sagt das deutschland um seine freiheit gekämpft hat! also wirklich, bei manchen menschen wundert man sich!

  6. alraune 19 sagt:

    @ luke sagt
    eben nur das, was ihm von der Nachkriegsumerziehung beigebracht wurde und er vermutlich selbst für richtig hält. Trotzdem sei ihm der Rat gegeben: Nicht einfach jederzeit belegbare Fakten (!) nur als „ekelhaft“ zu denunzieren, sondern sich mal selbst um die Materie bemühen. Anders kann man der Wahrheit nicht näher kommen. Und wer das nicht will, sollte liebe die Klappe halten!
    Gruss Alraune 19

  7. Yilmaz sagt:

    Bei uns im Libanon ist Hitler ein Held – ehrlich, der wird richtig verehrt von den Libanesen. Eben weil er soviel Werte und Visionen hatte, und natürlich weil Hitler den Islam gut fand.

    In Argentinien ist es glaub ich ähnlich.

    Das wollte ich nur mal gesagt haben, nichtsdestotrotz hat Hitler ein grausiges Verbrechen begangen, dass den Deutschen (leider!!!) noch heute nachgetragen wird.

    • mitleser sagt:

      Um die Zeiten von 1914-1945 zu verstehen, muss man viel Lesen. Hitlers Ansichten waren nicht unbegründet! Die Umsetzung allerdings katastrophal und inakzeptabel. Dennoch aus der Zeit heraus ist vieles Nachvollziehbar.

      Die Welt sollte nach allen wahren Verbrechern suchen und nicht nur Hitler es zuschreiben. Stichworte: Boulvour-Erklärung, Okkultismus (inbs. Hitlers Ausflüge dorthin).

      • Killah sagt:

        Kollege, das heißt „Balfour-Deklaration“.. hat nichts mit Boulevard oder so zu tun. ^^

  8. alraune 19 sagt:

    mitleser sagt
    Klar müssen sich Menschen, die der Wahrheit näher kommen wollen, als erlaubt ist, nach Fakten, nach belegbarem Material suchen, keine Frage! Die derzeit herrschende Klasse hat daran kein Interesse, im Gegenteil, sie versucht die Wahrheit (selbst dann, wenn es sich „nur“ um Marginalitäten handelt) zu unterbinden, zeitlich zu verschieben, zu diskreditieren und zu kriminalisieren. Und das dann, wenn die hiervon betroffenen Generationen ausgestorben sind, in die Historie zu verweisen, auf die „man“ eh keinen Einfluss mehr hätte!
    Und dieses verlogene Geschwätz wird heute als Fakt angesehen, völlig unabhängig von den in grosser Anzahl vorhandenen Beweisen, dass SIE uns Deutsche, aber auch alle anderen Völker von vorne bis hinten über die tatsächlichen Zusammenhänge belügen!
    Ich glaube nicht, dass es uns hilft, wenn die Wahrheit in was weiss ich wie vielen Jahren zugegeben werden muss. SIE werden es erst dann zugeben, wenn es kein deutsches Volk, geschweige denn eine Erlebnisgeneration gibt. Und dann werden SIE über alle Machtmittel verfügen, den Menschen, die dann zu Heloten einer zionistischen Weltdiktatur verkommen sind, IHRE Weltsicht als die einzig wahre darzustellen!
    Wer das aus Dummheit, Faulheit oder Feigheit zulässt, dem ist nicht mehr zu helfen! Aber freie und denkende Menschen werden diesem Treiben (so hoffe ich) ein Ende setzen! Und diese Menschen werden diesem widerwärtigen Treiben einer sich selbst als „auserwählt“ sehenden Religion, eines sich selbst als „auserwähltes“ Volk bezeichnenden Gruppe ein für SIE unangenehmes Ende bereiten!
    FÜR DIE FREIHEIT! GEGEN ZIONISMUS UND FREIMAUREREI! Und: FÜR IHR PSYCHISCHES UND PHYSISCHES ENDE!
    Gruss Alraune 19

  9. mitleser sagt:

    In meinem Freundeskreis ist ein Historiker mit Doktortitel. Selbst der versschliesst sich vielen Wahrheiten, weil man „nicht drüber redet“ oder „es nicht gewollt ist darüber zu schreiben“. toll. Derartige Leute wären von berufswegen verpflichtet uns aufzuklären. Aber alles muss man selber machen, weil die Leute nur wegschauen und jede Lüge bewusst fressen.

    Man muss ja nicht immer allen zustimmen, aber das weggeducke der Leute und das Fügen menschenverachtenden Praktiken ist einfach nur traurig. Üble Zeit in der wir leben.

  10. ich danke Euch für diesen tollen Artikel. Das dieser Artikel natürlich aneckt, muss ich wohl nicht betonen, aber er entspricht der Wahrheit. Das diese Wahrheit für manche Zeitgenossen, auch Historiker mein ich da, wehtut, liegt auf der Hand.
    Wer gibt denn schon gerne zu, dass er Lügen eingetrichtert bekam, ein Historiker schon mal gar nicht.
    Wie gesagt, einige Kommentare auf dieser Seite meinen auch noch immer, es wäre so gewesen wie es in den Schulbüchern steht. Auch Hirngewaschen diese Leute!

    Betonen möchte ich nochmals dass der Artikel der Wahrheit entspricht: Hitler hat mehr als ein Dutzend Friedensangebote gemacht, nur ist das sehr schwer herauszufinden.
    Als zusätzliche Aufklärung zu den Friedensangeboten von Hitler, möchte ich auf die „Geheimakte Hess“ hinweisen, die sollen sich vor allem die Zweifler hier ansehen, damit denen auch mal ein Lichtlein aufgeht, sagt
    Maria Lourdes Weltkrieg.cc
    hier zur Geheimakte Hess: http://www.weltkrieg.cc/2weltkrieg/rudolf-hess-england-flug-friedensverhandlung-video_1ea4eb552.html

  11. Richard sagt:

    Wie die Allierten betonten, ging es gar nicht um einen Krieg gegen Hitler, der wie der Kaiser und vorher Bismark bloss die viehische Seele der Deutschen repräsentiere. Solange es Deutsche gibt, solange wird es Krieg geben hiess es…
    http://downlutsch.webnode.pt/deutschland-muss-sterben/
    und wenn ich weiss, dass die Allierten deutsche Frauen in Kreuzstellung an Scheunentore nagelten, vergewaltigten und dann durch Kopfschuss töteten, achtjährige Kinder vergewaltigten und auch ein Fall von einer 80jährigen blinden Greisin ist dokumentiert, so frage ich mich, wieso diese Täter nie belangt wurden. Wenn ein Deutscher eine Geisel erschoss, so kommt er noch heute dafür vor Gericht?!??!!!
    Es ging nie um Menschenrechte, wie auch heute nicht. Nur um globale Interessen, viele interassante Dokufilme findet ihr auch hier: Terrorsturm von Alex Jones, das Verhältnis zwischen Polen und Deutschen vom 17. Jahrhundert bis heute….. etc.

  12. Richard sagt:

    Hab grad gesehen, dass der Film über die Friedensfalle Churchulls mit anschliessender Einkerkerung von Rudolf Hess (bzw. seiner, kurz vor der Entlassung notabene, Ermordung durch die Engländer) nicht mehr zur Verfügung steht. Ihr findet ihn ebenso hier http://www.facebook.com/#!/video/video.php?v=1216534967612&oid=144096105488&comments (mehrteilig, da auf jeweils 20 Minuten limitiert)

  13. Richard sagt:

    ermordete deutsche Soldaten bei Broniki
    http://www.facebook.com/v/1776814574252

  14. Richard sagt:

    Polarfilm – Alliierte Kriegsverbrechen – NKWD-Opfer in Lemberg (Ukraine 1941)
    http://www.facebook.com/v/1776832534701

  15. Richard sagt:

    Töten auf Tschechisch – Die andere Seite der Vertreibung
    http://www.facebook.com/v/1776171678180

  16. Richard sagt:

    Operation Highjump russische Doku, endlich auf Deutsch
    de Lust am Denken (vídeos)
    16:31
    MythosNeuschwabenlandDasletzteGeheimnisdes3ReichesDeutsch-1
    http://www.facebook.com/v/1701742017485

  17. Richard sagt:

    Was den Deutschen vorenthalten wird!!!!!!!! Teil 2
    Highjump jetzt endlich in Deutsch
    de Lust am Denken (vídeos)
    16:31
    MythosNeuschwabenlandDasletzteGeheimnisdes3ReichesDeutsch-2
    http://www.facebook.com/v/1701704776554

  18. Richard sagt:

    3.Teil
    Was den Deutschen vorenthalten wird. Laut Karlsruher Gerichtshof existiert das Reich immer noch. (Wohin verschwanden wohl alle die verschollenen U-Boote? )
    Highjump jetzt endlich in deutsch
    de Lust am Denken (vídeos)
    16:31
    MythosNeuschwabenlandDasletzteGeheimnisdes3ReichesDeutsch-3
    http://www.facebook.com/v/1701651015210

  19. Ju Lian sagt:

    Ich bin selber Links und ich möchte es eigentlich nicht sein, wenn ich das hier lese. Es ist eine Schande und eine Beleidigung für die 68er-Bewegung, die diesen Artikel niemals zugelassen hätten. Ich musste schon genug von euren Theorien lesen, von denen einige annehmbar sind und viele einfach überzogen und manchmal auch etwas wahnwitzig. Aber bei diesem Artikel frage ich mich nun doch, ob hinter dieser „linksrationalen Gruppe“ nichts anderes als eine deutschnationale Hetzkampagne steckt. Zuerst: Dass Hitler mehrmals versucht hat, Frieden mit den Briten zu schließen, ist mehr oder weniger ein offenes Geheimnis. Warum aber haben die Alliierten den Vorschlag wohl nicht dankend angenommen? Warum wohl meint ein Land, welches mehrere Jahre von „uns Deutschen“, wie ihr überzeugten Linken (Achtung, Ironie!) das Nazipack gerne nennt, ohne Rücksicht auf die Zivilbevölkerung bombardiert wurde, einen Teilfrieden mit Hitler schließen, der das Fortbestehen des Nationalsozialismus und damit die Vernichtung wirklich aller 11 Millionen Juden (was dieses Blog uns sicher auch bald als völlig gerechtfertigt verkaufen wird oder schon hat) sichert? Aber nein, hier wird Hitler ja als völliges Unschuldslamm hingestellt, dass nichts mehr wollte als ein Zusammenleben der verschiedenen Völker. Natürlich in amerikanischer Tradition mal wieder mit ein paar Einschränkungen für Juden, Kommunisten, Schwarze, „Vaterlandsverrätern“ und noch vielen weiteren im Kleingedruckten. Ob er an Frieden interessiert war oder nicht, sagt nichts über das Geschehene aus! Habt ihr denn nichts gelernt von eurer angeblichen Inspiration, den 68ern? Die Kommune haben zwei Dinge ausgezeichnet: KRITISCHES DENKEN und RATIONALITÄT. Zwei Dinge, die hier leider fehlen. Die USA mögen für vieles verantwortlich sein und genug verbrochen haben (z.B. Chile wird in den Medien immer gerne verdrängt), aber dass man ihnen vorwirft, einen halbseidenen Friedensvertrag mit einem völlig wahnsinnigen Diktator nicht abgeschlossen zu haben, ist selbst für $USA$ eine Frechheit. Im Sinne von Lennon, Guevara und der Kommune, Julian.

    • roberto sagt:

      Erstmal Sorry wegen Tipfehlern,schreibe vom Handy , eine furchterliche Texterkennung hab ich, also,Es gab 1941 offerten zum kompletten ruckzug der Wehrmacht, Volle Souveränität aller Länder, sogar Reperationen! Und vor Dem Polenkrieg, auch Schlichtungsversuche. Als die Wehrmacht mit Polen beschaftigt war, hätte man von Westen her dann ubrigens Spielend Deutschland besetzen können, da hier 11 Deutsche gegen uber 50 Französische Divisionen Standen. Aber man zoegerte und hielt vor Polen Kriegswichtige Infos vor,mit denen, Polen eingelenkt hätte, das es nicht zum Ausbruch gekommen wäre. Wir Deutsche glauben den Verschlagenen Englandern , deren damals zerbröckelndes Kolonialreich die halbe Aussaugte und Unterdrückte, den Imperialistischen, Rassistischen Finanzgelenkten USA, Dem Moloch und Millionen fachen Meuchler Stalin am Eigenen Volk und den Rachsüchtigen Erzfeinden Franzosen mehr als uns selbst und fressen denen aus der Hand. Was wahr ist Mus Wahrbleiben ungeschönt aber auch nicht verzerrt sondern alleine objektiv.Das sollte ein anliegen aller Lager sein.

  20. alraune 19 sagt:

    @ Ju Lian sagt:
    Ich persönlich halte mich weder für „rechts“ noch für „links“. Hast Du „Linker“ noch nicht bemerkt, dass das überlebte Kampfbegriffe aus dem 19. und 20.Jahrhundert waren, die da vielleicht noch ihre Berechtigung hatten, als Konservative als „rechts“ und Liberale als „links“ bezeichnet wurden?Wenn ich eine Bevölkerungsgruppe als „…pack“ bezeichne (n muss?), dann spricht das nicht eben für die geistige Überlegenheit des bezeichnenden, in diesem Falle eines Ju Lian!
    Bringe Fakten, bringe Beweise, dann können wir auf Augenhöhe argumentieren! Mit irgendwelchem systemkonformen und vielfach widerlegtem und als Manipulation belegtem Müll daher zukommen, hilft niemandem. Auch nicht Dir und Deinen Nachkommen.
    Oder sollten hier irgendwelche Blutsbande eine Rolle spielen….?
    ICH habe Dich nicht und für nichts auserwählt…!
    Gruss Alraune 19

  21. Reaper sagt:

    Ihr dürft nicht vergessen, Sieger schreiben Geschichte. Ich weiss gewisse Dinge aus dem 2. Weltkrieg, die mich als Globalerstaatsfeind hinstellen lies, sofern ich Beweise hätte. Hilter hatte genauso überlebt wie Himmler und all die anderen Regime grössen, ausser Göring, der Seltsamerweise mit Adolf verstreitet war, was auch nie verschwiegen wurde. Wunderwaffe Atombombe? Das ist ein Spielzeug im vergleich, was die alles entwickelt haben. Was denkt ihr von wo Computer, Handys Fernsehr usw. kommt? Durch wenn ist man fähig ins Weltall zu fliegen?

    Hilters flucht wurde 1934 geplant. Deshalb auch der Berühmte Spruch; Auch wenn die ganze Welt in unser Land einmaschiert, so werden wir von ausserhalb kämpfen!`
    Nochmals zur Atombombe: Einstein soll die Formel erfunden haben, was so nicht stimmt. Die Formel konnte er von den alten Hindus(Ihrer Antiken Götter) die Formel entschlüsseln, genauso wie UFO’s! Amerika sagt UFO’s seien phänomene vom 20/21. Jahrhundert und die Menschen glauben es, Amerika sagt ihr spinnt es gibt keine, die Menschen glauebn es. UFO’s sind Phänomene, die schon seit über 20’000 jahre gesichtet und gezeichnet wurden. Hitler war einer der ersten, wenn nicht der erste UFOloge der Modernen Geschichte. Wenn ihr das gefühl habt Nazis seien die Bösewichte, so tut ihr mir leid.

    Denkt daran was ihr für probleme habt mit den Türken(allgeimein Islamisten) in Deutschland habt, das war vor dem 2 Weltkrieg nicht anders mit den Juden. Also stellt euch verdammt nochmal die Frage, weshalb 70′ 000 000, für den Tod von Juden sind bzw. für den Krieg. der 2 Weltkrieg ist eine Inszinierung der Weltmacht USA.

    Noch zum abschluss, Hitler ist offiziel Tot, um die Menschheit zu beruhigen, was würde durch euer Kopf gehen, wenn ihr wisst, das er geflohen ist?!!!

    Wacht auf und lest zwischen den Zeilen, die Zeit wiedholt sich und Neue Helden werden geboren.

  22. Salim Koyuncu sagt:

    Ich glaube lieber Deutschland!Nicht Deutschland hat die Welt erobert und Versklavt!Nicht Deutschland hat den 1 und 2 Weltkrieg angefangen.Sie mussten ihre Grenzen schützen.Ach Deutschland ach Deutschland.Deutschland ist für mich das wahre Europa!Das Herz Europas!Sie haben weder im nahen Osten so ne Katastrophe namens Israel usw angerichtet.Noch bildeten sie Terroristen in Latein-Amerika aus um diese Länder in ein nie enden wollendes Fegefeuer zu verwandeln.Ich bin stolz hier auf die welt gekommen zu sein und ich bin besonders Stolz auf Deutschland!Bloß was mich sauer macht ist das die BRD alles mitmacht was Mossad und co will. Masseneinwanderung ist nie gut.warum Masseneinwanderung?Weil auch so viel Asoziale leider rüber kommen.Guckt euch unsere Verhältniss an!Wir hatten im 1 Weltkrieg sogar zusammen gekämpft und geblutet und heute hassen wir uns nu noch!Warum?weil entweder siehst du Asoziale Türken etc im Tv oder hartz4 alkis die Deutsche spielen.Und ist es ein guter Muslim trinkt er usw.Und ist es ein guter Muslim hat man den eindruck als wäe er übels schwul oder n „Nazi“.So seh ich es auf jeden fall.

  23. loki sagt:

    Was glaubt ihr, ist der tiefere Sinn in dem Satz von Rudolf Hess, vor dem Nürnberger Tribunal?

  24. Kalonga sagt:

    Bei dem Thema ist Vorsicht gewährt!
    Denn einerseits ist es richtig dass Hitler den Frieden mit England haben wollte, der Grund ist aber MEHR die Rassenähnlichkeiten (Angelsachsen) und seine Bewunderung für das Erobern eines Riesigem (Kolonial)Reiches! Und WENIGER die Tatsache dass Hitler den Frieden wollte!

    Seine Zitate gegenüber der Öffentlichkeit waren immer mit Friedensbekundungen begleitet um die Westmächte zu Beschwichtigen (Hitler meinte er wolle u.a. nicht Polen und die Tschechosowakei angreifen)!
    Propaganda spielte hier eine ganz wichtige Rolle!

    Hitler wollte allerdings ganz eindeutig die Erweiterung des Lebensraum im Osten und die volkommene Hegemonie der Arischen Rasse, Nachzulesen in Mein Kampf oder in etlichen Protokollen zu seinen Geheimen Ansprachen z.B.

    „Im Siedeln liegt einzige Mögl., Arbeitslosenheer z. T. wieder einzuspannen. Aber braucht Zeit u. radikale Änderung nicht zu erwarten, da Lebensraum für d(eutsches) Volk zu klein (…)
    Wie soll pol. Macht, wenn sie gewonnen ist, gebraucht werden? (…) vielleicht – und wohl besser – Eroberung neuen Lebensraumes im Osten u. dessen rücksichtslose Germanisierung“ – Hitler 1933

    Dieses Ziel war sein wichtigstes und er hätte nie von diesem Ziel (und weiteren) abgelassen!
    England hätte sich ihm komplett unterwerfen müssen, wenn sie dass getan hätten gäbe vielleicht es keinen krieg mit England wohl aber einen nach osten gerichtehten Krieg (1.Tschechoslowakei, 2. Polen usw.)!!!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s