Siehe auch: https://deinweckruf.wordpress.com/2010/09/27/welt-online-hartz-4-empfanger-sind-schuld-an-der-finanzkrise/

Kommentare
  1. Jacksonville sagt:

    Ja, von wegen Sozialstaat – das ist typischer Neoliberalismus, der hier herrscht!

  2. Beobachter sagt:

    Es ist ein Trauerspiel, dass wir Griechen mit Milliarden helfen, dafür aber den ärmsten unseres Landes noch das letzte bißchen Geld und Würde wegnehmen…😦

    Und es ist auch ein Trauerspiel, dass man wegen eines dämlichen Bahnhofs wie als würde davon ein Leben abhängen, auf die Straße geht, dafür aber Unmenschlichkeit und Menschenrechtsverletzungen, die das Sparpaket dank der Hartz 4 Kürzungen mit sich bringt, kommentarlos und ohne jeglichen Widerstand, einfach so annimmt…

    Sorry, aber das sind so Sachen die ich dann nicht verstehen kann…Und guckt euch doch mal die Stuttgart 21 Gegner an, das sind alles Menschen aus der oberen Mittelschicht und Studenten aus „gutem Hause“, kein Wunder dass diese sich nicht für die Ärmsten der Gesellschaft interessieren – sondern nur für einen blöden Bahnhof.

    Nichtsdestotrotz ist der neue Protest in Deutschland gut – nur er findet meiner Meinung nach an der falschen Stelle statt.

  3. Patrick sagt:

    @Beobachter: Auch wenn du ein bißchen Recht hast, so ist der Bahnhof nun mal für die Menschen in Stuttgart etwas Wichtiges, wofür sie sich einsetzen wollen – wa spricht dagegen?
    Außerdem sind einige gegen das Sparpaket auf die Straße gegangen, nur gebracht hat es ja sowieso nicht viel – leider.

  4. monologe sagt:

    Schön und gut, aber es wäre auch nicht schlecht, mal ein wenig besseres Deutsch zu lernen. Sieht ja grauslig aus!

    • Patrick sagt:

      @Monologe: Meinst du mich damit? Ja ich hab mich verschrieben ja und? Flüchtigkeitsfehler passieren doch jedem mal! Und nur mal so am Rande: Es heißt grausig und nicht grauslig!
      Wenn wir schon mal beim Klugscheißen sind…😉

  5. studir sagt:

    Angela Merkel, Einigen besser bekannt als „IM Erika“ auf dem Jahresparteitag der CDU in 2006:

    „Niemand hat eine dauerhaften Anspruch auf Demokratie und den Sozialstaat.“

    *Nach neuesten Berichten zufolge befindet sich die des Hochverrates schuldige, richtlinienkompetente Kriminelle noch immer auf freiem Fuss.

  6. alraune19 sagt:

    @monologe:
    Es geht denke ich eigentlich um die Thematik und nicht um einen dummen Rechtschreibfehler, der einem schon mal unterkommen kann. Patrick hat nicht unrecht, wenn er Dich, nachdem Dir ausser optischen und „grausligen“ Deutsch anscheinend nichts einfällt, auch mal auf Deine Unzuläglichkeiten hinweisst! Aber patrick und monologe: Bedenkt beide, dass wir ganz andere und elementare Probleme haben, als uns über die manchmal fehlerhafte Rechtschreibung zu unterhalten!
    Die Feinde der gesamten Menschheit erkennen, diese Feinde zu bekämpfen und ihrer bedingungslosen Liquidierung zuzuführen, ist, glaube ich, mit grossem Abstand wichtiger als irgendwelche linguistischen Feinheiten. Über solche Haarspaltereien würden sich Zionisten und Freimaurer (und andere…) nur freuen!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s