Archiv für die Kategorie ‘Josef Ackermann’

Hier erstmal der Link: http://de.plagipedi.wikia.com/wiki/PlagiPedi_Wiki

Die Liste der bekannten Doktoren, die PlagiPedia zusammengetragen hat, ist beachtlich:

Nachnamen H-M

Nachnamen N-SEdit Nachnamen N-S section

Nachnamen T-ZEdit Nachnamen T-Z section

Natürlich muß das erstmal überprüft werden, aber schon bei Kristina Schröder gab es Ungereimtheiten, es lohnt sich also auf jeden Fall, das Ganze weiterhin zu beobachten.

Siehe auch: https://deinweckruf.wordpress.com/2011/02/17/link-das-gutten-plag-wiki/

https://deinweckruf.wordpress.com/2011/02/20/karl-theodor-zu-guttenbergs-stellungnahme-und-die-beteuerte-unschuld-das-gutten-plag-wiki-beweist-aber-etwas-anderes/

https://deinweckruf.wordpress.com/2011/02/22/karl-theodor-zu-guttenberg-verzichtet-auf-seinen-doktortitel-und-gibt-fehler-zu-alles-ein-versehen-naturlich/

https://deinweckruf.wordpress.com/2011/02/24/jurgen-trittin-vergleicht-zu-guttenberg-mit-felix-krull-von-thomas-mann-sehr-sehenswert/

https://deinweckruf.wordpress.com/2011/02/23/tv-tipp-guttenberg-stellt-sich-den-fragen-im-bundestag/

Werbeanzeigen

Als Ronald Reagan an die Macht kam und Präsident der Vereinigten Staaten wurde, veränderte das alles – und das nicht nur in Amerika.

Reagan war es, der dem Kapitalismus eine größere Bühne gab als jemals zuvor, und er war wohl auch der Erste, dessen Politik enorm durch das Finanzsystem beeinflusst wurde.

Denn der Amtsantritt löste in der Wirtschaft Optimismus aus. Kein Wunder, wussten sie doch, dass Reagan eine für den Kapitalismus freundlichere Politik durchsetzen würde, unter anderem wurde die Reichensteuer gesenkt, so dass die Herzen der Reichen und Vermögenden höher schlagen konnten.

Und sie konnten auch höher schlagen, weil der neue Präsident einige bedeutsame Bankster und andere, einflussreiche Menschen aus dem Finanzwesen um sich scharte, sie waren der engere Kreis des Präsidenten und berieten ihn politisch in fast jeder Angelegenheit.

Einer von ihnen war Donald Regan. Donald Regan war zu der Zeit der Vorstandsvorsitzende der Merrill Lynch & Co Investmentbank. Und er war wohl so wichtig für Ronald Reagan, dass dieser ihn kurzerhand zum Finanzminister ernannte.

Doch Donald Regan war viel mehr als „nur“ der Finanzminister. Er wurde einer der engsten Berater Ronals Reagans und wich ihm nicht mehr von der Seite.

Das Donald Regan aber eigentlich der Strippenzieher und Präsident Ronald Reagan nur die Marionette war und somit viel weniger Macht als der Bankster hatte, beweist der nun folgende Videoausschnitt:

Denn bei einer Rede Ronald Reagans steht das Vorstandsmitglied der Merrill Lynch & Co Investmentbank direkt neben ihm. Und während der Präsident seine Rede vortrug flüsterte ihm Donals Reagan folgende Worte zu, Zitat Don Regan:

„[You have to] Speed it up!“

Deutsche Übersetzung:

„Machen Sie schneller!“

 Man muß sich das mal vorstellen – der Vorstandsvorsitzende einer Bank befielt hier dem Präsidenten der Vereinigten Staaten dass er mit seiner Rede aufhören und sich beeilen soll!

Und ich dachte immer, der Präsident der USA wäre der mächtigste Mann der Welt und könnte somit selber entscheiden, wann nun seine Rede zu Ende ist, nein – dieser Videoausschnitt belegt eindeutig, dass der Präsident selber kaum was zu sagen und zu entscheiden hat, sondern gelenkt wird von kapitalistischen Investmentbanken, wie eine Marionette!

Es ist wirklich traurig, aber das Sprichwort:

„Geld regiert die Welt“

kann man durchaus wörtlich nehmen. Denn der Kapitalismus hat gesiegt.

Siehe auch: http://en.wikipedia.org/wiki/Donald_Regan

http://en.wikipedia.org/wiki/Ronald_Reagan

 https://deinweckruf.wordpress.com/2010/12/07/politiker-und-banker-busenfreunde-auf-schmusekurs/

https://deinweckruf.wordpress.com/2010/11/24/die-banker-geben-keine-mude-mark-fur-irland/

Die ratlosen „Volksverarscher“ holen sich gerne mal den ein oder anderen Tipp bei „Joe“ Ackermann und Konsorten, Angela Merkel und Josef Ackermann beispielsweise haben eine sehr enge Beziehung, wie man im auch Video sehen kann.

Siehe auch: https://deinweckruf.wordpress.com/2010/11/30/fur-josef-ackermann-ist-europa-jeden-preis-wert-na-dann-bezahl-doch-selber/

https://deinweckruf.wordpress.com/2010/11/24/die-banker-geben-keine-mude-mark-fur-irland/

Die Steuerzahler müssen mal für die Pleite eines anderen EU-Mitgliedstaates blechen, erst war es Griechenland, jetzt ist es Irland.

Für Josef Ackermann, Vorsitzender der Deutschen Bank jedenfalls gibt es da sowieso überhaupt keine Frage – Irland muß gerettet werden, weil dadurch auch Europa gerettet wird.

Strahlend sagt er in die Kamera:

„Wir müssen nur überzeugt sein, dass Europa jeden Preis wert ist.“

Nur geht es Ackermann und seinen Kollegen wirklich um Europa oder nicht doch eher um die Bilanzen der Banken?

Siehe auch: https://deinweckruf.wordpress.com/2010/11/24/die-banker-geben-keine-mude-mark-fur-irland/