Heute war Anders Behring Breiviks Gerichtstermin, und das erste Mal wurden auch Kameras zugelassen, nicht so wie beim letzten Mal wo ein russischer TV-Sender trotzdem heimlich vom Nebenraum aus gefilmt hat.

Das ganze war ein großes Medienspektakel, mit einem selbstsicheren Breivik welcher diese Aufmerksamkeit nutzte und sich in Siegerposen zeigte, ich denke die meisten kennen das Bild schon, trotzdem haben wir es nochmal gepostet.

Und da wir hier in Sachen Breivik uns vorgenommen haben, über die Dinge zu berichten, die nicht von den deutschen Massenmedien aufgegriffen wurden, werden wir hier auch die zwei Bilder posten, die vor ein paar Tagen in Norwegen publik wurden.

Darauf zu sehen ist Anders Breivik kurz nach der Tat, wie er von einem Arzt untersucht und von der Polizei verhört wird.

 Man sieht Beivik in einem seltsamen Taucheranzug, dem selbstgebastelten Polizei-Emblem und der gefälschten Dienstmarke in einem Stoffsessel. Auf dem einen wirkt er nachdenklich, auf dem anderen lächelt er, aber er will nicht in die Kamera schauen, so schrieb es zumindest Verdens Gang.

Auch klagte er laut Verdens Gang kurz nach der Tat über eine kleine Verletzung am Finger und bat die Polizisten um ein Pflaster. Dies soll die Polizisten wohl innerlich zum kochen gebracht haben, dass er gerade 77 Menschen eiskalt getötet hat, aber über eine kleine Wunde klagt.

Desweiteren wurden auch Fotos seines Zimmers veröffentlicht, die aber nicht weiter aufschlussreich waren.

Nach der gestrigen Gerichtsverhandlung kann man aber eines mit Sicherheit über Anders Breivik sagen: Er ist kalt, berechnend und nutzt die große Bühne.

Ob er aber wirklich geisteskrank ist, vermag ich nicht zu sagen. Doch man merkt definitiv, dass er in einer anderen Welt zu leben scheint, in der er der große Tempelritter ist, der Europa vom Islam und vom „Kulturmarxismus“ befreien will, so zumindest versucht er seine Tat zu erklären.

Was allerdings die Jugendlichen mit all dem zu tun haben, und warum gerade sie sterben mussten, diese Antwort bleibt er uns auch weiterhin schuldig.

Am 16. April ist es dann soweit, und Breiviks Gerichtsverhandlung beginnt. Der Medienrummel heute war schon einmal ein Vorgeschmack darauf, was uns noch alles erwarten wird.

Die große Bühne wird der Massenmörder auf jeden Fall wieder nutzen.
 
 
Quellen: http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,813637,00.html
http://www.vg.no/nyheter/innenriks/oslobomben/artikkel.php?artid=10077671

http://translate.google.de/translate?hl=de&sl=no&u=http://www.vg.no/a/10077671&ei=-bQwT5HAGc70sgaYmbS_BA&sa=X&oi=translate&ct=result&resnum=1&ved=0CDAQ7gEwAA&prev=/search%3Fq%3DBreivik%2Bnektet%2B%25C3%25A5%2Bbli%2Bfotografert%2Bav%2Bpolitiet%26hl%3Dde%26rlz%3D1T4RNTN_deDE384DE384%26prmd%3Dimvns

https://deinweckruf.wordpress.com/2011/11/20/anders-breivik-heimlich-vor-gericht-gefilmt-mit-video/

Siehe auch: https://deinweckruf.wordpress.com/2011/07/27/anders-breivik-nazi-oder-nur-islamhasser-geisteskrank-oder-vollkommen-bose-dieses-foto-konnte-auf-beides-schliesen/

https://deinweckruf.wordpress.com/2011/09/06/mehrere-zeugen-sahen-einen-weiteren-tater-auf-utoya/

Kommentare
  1. ABC sagt:

    Auch wenn ich es gut finde, dass ihr die zwei unbekannten Bilder postet, sollten wir ihm hier nicht auch noch eine Bühne bieten, oder?

    Außerdem gibt es doch soviele andere Themen, auf die ich schon sehnsüchtig warte, dass sie hier bearbeitet werden, ich sag nur EU, Iran, Syrien, Usrael, Zitat der Woche usw.

    Bitte auch mehr davon!🙂

    Aber trotzdem danke für die Bilder von Breiviks Verhör hier, ich kannte sie auch noch nicht.

  2. Jerry sagt:

    Krank der Typ meiner Meinung nach!

  3. flames sagt:

    Tja was soll man noch dazu sagen, Anders Breivik hat es geschafft. Er ist bekannt, hat zwar viele Feinde, aber auch viele Anhänger. Aber geht der ganze Medienerfolg nur auf Breiviks Kappe? Nein!!! Komisch ist doch, das ein paar Tage vor Prozessbeginn wieder neue Fotos veröffentlicht werden. Warum macht die Polizei das? Wenn jemand eine Antwort darauf hat, bitte, klärt mich auf. Meines Erachtens hat Norwegen ein Aufmerksamkeitsproblem. Warum werden Medien mit in die Verhandlung genommen? Sie wissen doch ganz genau, das er es als Bühne nutzen wird. Kann man da schon von Marketing sprechen? Ich denke schon. Dadurch, das fast jeden Tag in den letzten Monaten, etwas von diesem Fall nach außen getragen wurde, ist das Interesse um Ihn unaufhaltsam gewachsen. Es wird ein Film gedreht, ein Theaterstück ist geplant, glaube ein PC Spiel gibt es auch schon. Jeder will was von dem Kuchen ab haben. Denkt mal einer an die Opfer? Nein, warum auch. Ist doch uninteressant. Interessanter ist doch das Breivik 500 Liebesbriefe im Monat bekommt. Da frag ich mich doch echt, in welcher Gesellschaft wir denn leben. Er ist ein kaltblütiger, arroganter Mörder. Man sollte ihn Wegsperren und gut ist. Keine Medien mehr, garnichts. Aber das wäre ja zu einfach und dann kann man auch kein Kapital aus ihm schlagen.

    • Terminator sagt:

      @flames: Stimme dir 100prozentig zu, die Medien, ja selbst die norwegische Reigerung machen ihn zu einem Star, und das auf Kosten von 77 Menschenleben und deren Angehörigen, widerlich sowas.

      Aber eine Frage hätte ich: Woher hast du das mit den 500 Liebesbriefen? Hast du dafür vielleicht einen Link, eine Quelle? Wäre nett, danke🙂

      • flames sagt:

        ach herje, da wird mein Sarkasmus bezügl. der 500 Liebesbriefe auf die Goldwaage gelegt. Ne aber im ernst, vor ein paar Monaten konnte man in vielen Zeitungen lesen, das die Polizei im seine Post gegeben hat. Und wurde von über 500 Briefen gesprochen. Es waren wohl Drohbriefe, Rechnungen und Mahnungen, Fanbriefe aber hauptsächlich Liebesbriefe von Frauen aus aller Welt. Wenn es dich genauer interessiert dann musst du nach googlen

    • Annie sagt:

      @ flames
      Zitat: „Komisch ist doch, das ein paar Tage vor Prozessbeginn wieder neue Fotos veröffentlicht werden. Warum macht die Polizei das?“

      Die Photos wurden der Presse vom Beistandsanwalt Klomsæt‎ zugespielt. Deshalb wurde er von dem Fall auch entbunden. Er hatte auch noch viele andere Sachen, die niemals hätten veröffentlicht werden dürfen, der Presse zugespielt, laut norwegischer Polizei. Und das mit dem Aufmerksamkeitsproblem, da gebe ich dir Recht. Die norwegischen Behörden sind mit dem Fall komplett überfordert. Das zweite Gutachten, z.Bsp. wurde auf Druck der Beistandsanwälte angefordert. ABB fühlt sich laut einer norwegischen Zeitung als „VIP- Gefangener“, weil er auch so behandelt wird. Und die Liste geht noch weiter…
      @ Terminator
      Es waren ca. 200 – 300 Briefe von Menschen, die die gleiche Meinung haben, ihn retten oder heiraten wollen und auch Hassbriefe sind dabei. Hier mal ein Link: http://www.vg.no/nyheter/innenriks/oslobomben/artikkel.php?artid=10098234

      Ist aber auf norwegisch…

  4. alraune 19 sagt:

    @ flames und terminator sagt:
    Worauf sollte dieses inszenierte Spektakel wohl sonst hinlaufen? Da wird ein Massenmörder, ein Islamhasser, ein Freimaurer, dem zudem noch unterstellt wird, „Kontakte“ zur „rechtsextremen Szene“ zu unterhalten, als Medienstar „der anderen Art“ präsentiert. Wie krank muss diese „westlich-demokratische“ Gesellschaft wohl sein und aus welchem Grund tut sie dies? In meinen Augen ziemlich wahrscheinlich: Um die durchaus legitimen Belange der noch national denkenden und handelnden Menschen zu diskreditieren, zu kriminalisieren und den totalen Überwachungsstaat als einzig logische Konsequenz erscheinen zu lassen!
    Dass diese Denkweise erst solche Extreme hervorruft, aber keinesfalls hierfür verantwortlich ist, wird aus Gründen der „Staatsraison“ geflissentlich, aber oftmals bewusst, übersehen!
    Nicht Breivik ist das Problem: Die volksfeindliche, die internationalistische Politik ruft diese Problematik erst hervor. SIE sind das Problem, und nichts anderes!
    Gruss Alraune 19

  5. Annie sagt:

    Stimm ich voll und ganz zu…

  6. […] wir hier auch die zwei Bilder posten, die vor ein paar Tagen in Norwegen publik wurden… weiterlesen (Quelle: 07.02.2012 – Dein […]

  7. egal sagt:

    darf ich mal ehrlich sein? dein beitrag ist kompletter stuss und die kommentare noch dazu. wenn man ein wenig mit photoshop und zoomen umgehen kann und mal ein wenig analyse-geschick an den tag legt, wird man erkennen, dass der kopf auf den körper drauf gesetzt worden ist und auch die ganzen anderen bilder gefaket sind etc. pp.

    wer glaubt, dass breivik ein verrückter massenmörder und vor allem einzeltäter ist, spinnt einfach. ich kann diese mülligen beiträge echt nicht mehr lesen.

    bevor du also nochmal so einen beitrag schreibst, lerne erstmal bilder zu analysieren und auch zu interpretieren und fange an, mal mitzudenken und logik walten zu lassen.

    und wenn ich dann den müll höre von wegen „er brauch die große bühne und das soll unterbunden werden“ bekomme ich langsam echt einen hass.

    warum schlachtet man den fall aus bis zum geht nicht mehr, wenn man ihm doch nicht die große bühne geben will? ganz einfach, dass argument ist nur vorgeschoben, damit seine aussagen nicht übertragen werden. und warum will man das nicht? weil man dann merken würden, dass er an DIS erkrankt ist und unter mind control steht. wer jetzt sagt, dass das verschwörungstheorien sind, sollte sich mal von jedem tag seinen gesichtsausdruck ansehen und auch die berichte von prozessbeobachtern durchlesen, die selber sagen, dass er immer total anders wirkt von tag zu tag. das ist für einen normalen menschen unmöglich, denn sein kompletter gesichtszug ändert sich und das kommt bei nicht-erkrankten menschen, die nicht an DIS leiden und nicht unter mind control stehn, nicht vor.

    also – fange mal an ordentlich zu recherchieren und zu analysieren/interpretieren und dann schreib solche beiträge.

    bzw. das bild von lee harvey oswald ist auch geil xD.. wenn man weiß, dass er auch kein einzeltäter war und man auch weiß, dass breivik kein einzeltäter war, dann nimmt das bild ungeahnte ausmaße und interpretationsmöglichkeiten an.😉

    also informier dich erstmal richtig über breivik. das ist eine ganz dringende empfehlung an dich. und wenn ich schon sehe, dass du als hauptquelle den spiegel angibst, ist auch schon hopfen und malz verloren.

    PS: bzw. „time for wake up“.. wach du erstmal auf und dann kannste wirklich aufklärerische beiträge schreiben. deine kommentarfreunde sollten auch mal aufwachen. dieser beitrag von dir und deinen kommentarfreunden ist echt eine schande für diejenigen, die wirklich aufklären wollen.

  8. stefan sagt:

    Die Frage mit den Jugendlichen ist leicht zu beantworten, die Jugendlichen die auf Utoya waren allesamt der Politische Nachwuchs von Norwegen und somit für die Zuwanderung von morgen verantwortlich.

    • Hunter sagt:

      @Stefan,
      deinen Kommentar kann man nur mit Verachtung lesen. So gesehen sollte man die Zionisten in diesem Fall deine Hasbara Mentore „präventiv “ ausradieren da es sich um die Unterdrücker von morgen handelt was sich bereits seit Jahrzehnten bestätigt. Ein Glück dass ich nicht Vater eines dieser Kinder bin. Deine Mentore und Auftrgsgeber hätte man Scheibchenweise in Plastiktüten täglich gefunden. Mit dem Arschkriecher und dem grössten Terroristen Unterstützer des Zionnazistischen Regimes Mannheimer und Stuerzenberger hätte ich angefangen. Euch würde niemand den ernsthaften Schutz vor mir bieten . Nichteinmal Euer Mossad. Also sei vorsichtig mit deinen Äußerungen den es könnte sein dass iein Vater deinen Kommentar liest dessen Kind bei diesem feigen Anschlag mit prozionistischem Hintergrund ums Leben gekommen ist und er dann das bereits von mir geschilderte in die Tat umsetzt. Ich mach keinen Hehl daraus deine Mentore an die Wand zu stellen sollten die den 3ten Weltkrieg heraufbeschwören. Ich werde Euch der Klagemauer entlang pinkeln und das mmitten in Jerusalem. Schönes Leben noch du prozionistisches Stück Abfall.

  9. Hunter sagt:

    Ne is klar, aus Sicht der Medien ist er selbstverständlich „Geisteskrank „. Ein „gestörter“ der die Tat 9(!) Jahrelang plant auf ein 1500 Seiten genaustens schildert und letztendlich das ganze umsä tzt. Wehe es wäre ein Moslem gewesen, dem würden die kühnsten Verbindungen bis hin zur Klingonen Humanmeat Eater Allianz nachgesagt. Lasst mich nur für ne halbe Stunde mit dem Kerl in der Zelle alleine und gebt mir nur eine rostige Gabel und verschliesst die Tür hinterher . In den ersten 5 Minuten des Traitments hätte ich die Namen seiner Zionnazistischer Drahtzieher deren Spur man vom Mossad bis zum Knesset verfolgen kann. Breivik wurde von den ZionNazis angeheuert wegen den Boykottmassnahmen die die norwegische Sozialpartei Tage zuvor gegen Israel angekündigt hat als Antwort auf die unzählige Menschenrechtsverletzungen die dieser Terrostaat seit Jahrzehnten ungestraft verübt. Ihn als „gestört “ seitens der Massenmedien einzustufen ist ein Hohn für die Opfer. Nieder mit dem Zionistischen Geeindel.

  10. Politikinfo sagt:

    Das ist schon sehr schwer nachzuvollziehen… Ich hab auch meine Gedanken dazu hier niedergeschrieben. http://wp.me/p2gt3K-32

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s