Geschmacklos! Amerikanischer Regisseur dreht einen Film über Anders Breiviks Menschenjagd!

Veröffentlicht: Oktober 9, 2011 in Anders Breivik, Attentat, Europa, Faschisten, Islam, Islamisierung, Islamophobie, Krise, Massaker, Massenmörder, Mediale Ausschlachtung, Mord, Muslime, Norwegen, Opfer, Politik, Radikalismus, Rechtsradikale, Regierung, Terrorismus, Tote, Tragödie, Ungerechtigkeit, USA

 
Es ist mal gerade drei Monate her, da hinterließ Anders Behring Breivik ein Blutbad auf der Ferieninsel Utoya, auf der 69 Jugendliche eiskalt erschossen wurden.

Und obwohl Norwegen noch immer im Schockzustand steht, entschloss sich ein relativ unbekannter, amerikanischer Regisseur nun, einen Film über dieses grausame Massaker zu drehen, ein erster Trailer zu diesem Film, der 2012 herauskommen soll, ist schon auf You Tube online, und erregt nun natürlich die norwegischen Gemüter.

In dem eine Minute und 10 Sekunden langen Videoclip sieht man zunächst eine Gruppe von jungen Menschen, die auf ihrem Weg in einem offenen Boot auf die „ruhige Insel“ Utoya fahren, eine norwegische Fahne auf dem Boot weht im Wind.

Dann sieht man Anders Breivik in einem weißen Ruderboot, welches zielgerichtet auf Utoya zusteuert.

Der Mann, der Breivik spielt hat zwar auch eine helle Haut, allerdings ist er nicht ganz so blond wie das Original, dafür stimmen die blaue Polizeiuniform und die Waffen exakt mit Breivik überein.

Und dann beginnt auch schon der Horror: Jugendliche rennen um ihr Leben, verstecken sich hinter den Felsen, werden erschossen, und Breivik ruft (den Satz soll er ja in Wirklichkeit auch gesagt haben): „I’m gonna kill you all!“

Kurzum: Die Menschenjagd wurde eins zu eins nachgestellt!

Und Norwegen ist entsetzt, für die Hinterbliebenen ein weiterer Schock. Nun soll sogar schon die norwegische Polizei dafür sorgen, dass Video vom Netz zu nehmen, das ist aber leichter gesagt als getan.

Der amerikanische Produzent des Films, George Anton, erklärt der Film sei ein Statement gegen Waffen:

„Wir sind hier, um gegen Waffen zu kämpfen. Wir tun dies in Mitgefühl mit den Opfern. Dies ist eine schreckliche Tragödie. Wir machen nur einen Film über eine wahre Begebenheit, die auch schon in den Medien thematisiert worden ist.“

Allerdings ist es gerade einmal drei Monate her, als Breivik so kaltblütig mordete, und Norwegen steht immer noch unter Schock.

Deswegen ist es ziemlich geschmack – u. pietätlos, jetzt schon einen Film darüber zu machen.

Und das man offensichtlich auch Kapital aus der Geschichte schlagen will, ist einfach nur noch widerlich.

Quellen: http://www.youtube.com/watch?v=2t88KWtJtBw

http://translate.google.de/translate?hl=de&sl=no&u=http://www.vg.no/nyheter/innenriks/oslobomben/artikkel.php%3Fartid%3D10030872&ei=CKmRTsSjMojEtAbuh-EX&sa=X&oi=translate&ct=result&resnum=1&ved=0CCcQ7gEwAA&prev=/search%3Fq%3DPolitiet%2Boppfordrer%2Btil%2B%25C3%25A5%2Btrekke%2BUt%25C3%25B8ya-film%26hl%3Dde%26rlz%3D1T4GZAZ_deDE411DE411%26prmd%3Dimvns

Siehe auch: https://deinweckruf.wordpress.com/2011/09/06/mehrere-zeugen-sahen-einen-weiteren-tater-auf-utoya/

https://deinweckruf.wordpress.com/2011/08/14/anders-breivik-zuruck-auf-utoya/

https://deinweckruf.wordpress.com/2011/07/27/anders-breivik-nazi-oder-nur-islamhasser-geisteskrank-oder-vollkommen-bose-dieses-foto-konnte-auf-beides-schliesen/

Kommentare
  1. Delia sagt:

    WIDERLICH!!!!

  2. Treffer sagt:

    Wirklich geschmacklos…und dazu noch ein low-budget-streifen…

  3. Madman sagt:

    Ich versteh nicht was das soll, drei Monate nach der Tat…?
    Ich glaub sowohl der Regisseur als auch die Produzenten sind entweder Soziopathen, oder aber psychisch krank…

  4. willpower sagt:

    So eine Tragödie sollte man nicht auch noch verfilmen. Was werden die vielen Angehörigen der Toten davon halten?
    Grausam so etwas, aber in der Hollywood-Gesellschaft sicherlich wieder ein „niveauvolles Kunststück“ oder sowas Ähnliches.
    Sowas macht mich wütend.😦

  5. […] her, als Breivik so kaltblütig mordete, und Norwegen steht immer noch unter Schock. (gefunden hier) Teilen Sie dies mit:FacebookTwitterDruckenE-MailGefällt mir:LikeSei der Erste, dem dieser post […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s