Scharfzüngig wie eh und je kritisiert hier Oskar Lafontaine den Deutsche Bank-Chef Josef Ackermann und rügt dessen Einfluss, und den anderer führender Bankster in der Politik.

Siehe dazu auch: https://deinweckruf.wordpress.com/2010/12/07/politiker-und-banker-busenfreunde-auf-schmusekurs/

https://deinweckruf.wordpress.com/2010/11/30/fur-josef-ackermann-ist-europa-jeden-preis-wert-na-dann-bezahl-doch-selber/

https://deinweckruf.wordpress.com/2010/09/17/oskar-lafontaine-deutschland-ist-kein-souveraner-staat/

https://deinweckruf.wordpress.com/2010/12/22/politiker-sind-nur-marionetten-des-finanzwesens-ronald-reagan-machte-den-anfang/

Advertisements
Kommentare
  1. Delia sagt:

    Yeah! Lafo for Bundeskanzler 😉

  2. Totalverweigerer sagt:

    Ackermann ist ein Teufel, ein kapitalistisches Arschloch!!

  3. alraune 19 sagt:

    @delia sagt: Ich wäre mit der Aussage, dass wer auch immer eine richtige oder zumindest nicht falsche Aussage tätigt, gleich zum Bundeskanzler prädestiniert ist, sehr vorsichtig…!
    @totalverweigerer sagt: Na ja, dass er nicht unbedingt ein Sympathieträger ist, ist hoffentlich unbestreitbar. Aber ihn auf einer solchen Seite zu beschimpfen (was er sich übrigens redlich verdient hat), bringt uns auch nicht weiter, oder?
    Was uns weiterhelfen könnte, ist die ernsthafte Überlegung, wie wir unsere Menschen darüber aufklären und es ihnen nachweisen können, wer und warum was tut! Dass das mühsam ist und wir derzeit nur eine verschwindende Minderheit sind, spricht nicht gegen die Richtigkeit vieler unserer Argumente. Es belegt eigentlich nur, dass wir der Entwicklung bisher mehr oder weniger ratlos gegenüberstehen. Dass ist aber nicht der Verdienst des herrschenden Antimenschentums, es ist eine mangelnde Kreativität unsererseits…!
    Gruss Alraune 19

    • Verklärte Welt sagt:

      @alraune: Wir könnten alle zum Frankfurter Bankenviertel fahren und dort ne Demo veranstalten!
      Dann machen wir es wie Michael Moore, nehmen nen dicken Geldsack mit, halten diesen auf, sprechen die vielen Bankster an und sagen „Wir wollen unser Geld zurück!“ – also ich fände das eine großartige Idee, was meint ihr?

  4. alraune 19 sagt:

    @ verklärte welt sagt:
    Wir können natürlich viel tun. Wir könnten auch das von Dir vorgeschlagene tun. Dafür brauchen wir aber einen Anmelder,also vereinfacht gesagt, jemand der „den Kopf dafür“ hinhält!
    Und was machst Du oder wir dann,wenn sich diese Bankster nicht dazu bereit erklären, mit Dir,mir oder anderen Teilnehmern über ihre verbrecherischen Aktionen überhaupt nur zu sprechen? Glaubst Du tatsächlich, dies würde uns irgendwie weiterhelfen?
    Wie gesagt, wir müssen, jeder für sich, aber für die gemeinsamen Interessen, das bestmögliche aus uns (!) herauszuholen versuchen!
    Nach uns kommt dann nur noch eine tumbe Gesellschaft, die alles „glaubt“, die alles das macht,was SIE uns heute schon als unumgänglich unterzujubeln versuchen!
    Wenn überhaupt, dann sind wir die letzte Generation, die diese unheilvolle Entwicklung überhaupt noch aufhalten kann!
    Und das ist eine Mahnung an uns alle: Lasst euch was einfallen, auch regional, was wir hiergegen tun können! Wir sin die letzten tatsächlich denkenden Menschen, die noch etwas bewegen können!
    NACH UNS KOMMT DIE SKLAVEREI.., wenn uns nichts einfällt, diese aufzuhalten!
    Gruss Alraune 19

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s