Propaganda wird von den Medien gerne betrieben, das ist nichts Neues. Und auch die Erziehung und Meinungsbildung des deutschen Bürgers ist oberste Priorität, das wußte schon Springers Welt mit dem Artikel und bezeichnenden Titel „Das Fernsehen – unser effektivster Erzieher“.

Und so ist es natürlich auch nicht verwunderlich, dass für Europa ordentlich an der Propagandaschraube gedreht wird, zumindest im Dezember letzten Jahres war man unter den Mainstreammedien noch absolut sicher: Europa ist wichtig, Europa steht an erster Stelle!

 Dirk Kurbjuweit, der Erfinder des Wortes „Wutbürger“ jedenfalls rollte dafür im Spiegel die Werbetrommel und verriet – natürlich zwischen den Zeilen – doch so einiges.

Unter dem schon vielsagenden Titel „Herrliche Heimat – Warum die Deutschen Europa brauchen“ zog der Autor Kurbjuweit alle nur erdenklichen Register, um Europa, die Europäische Union und den Euro in ein gutes Licht zu rücken.

 Dabei versucht er die Entstehung der Bundesrepublik zu erklären und verrät damit doch so einiges, Zitat Dirk Kurbjuweit (DER SPIEGEL 50/2010):

„Die politische Identität der Bundesrepublik ist der Westen. Die Deutschen haben sich die Errungenschaften anderer Völker einverleibt, sie haben die Revolutionen der Franzosen, Engländer und Amerikaner in ihr Selbstbild eingebaut.

Auf dem normativen Projekt der atlantischen Revolutionen beruht das, was heute den gelungenen Staat Bundesrepublik ausmacht.

Er war von Anfang an nicht als Nationalstaat gedacht.

Er sollte Teil von etwas sein, Teil des transatlantischen Bündnisses Nato, Teil Europas, Teil des Westens. 

 Einen eigenen, nationalen Weg gibt es nicht.“

Unglaublich! Hier bestätigt der Autor nicht nur die Unsouveränität Deutschlands, sondern auch noch die Tatsache, dass die Bundesrepublik Deutschland gar kein richtiger (National)staat ist!

Die BRD, wie wir sie heute kennen, war nie wirklich als Nationalstaat gedacht, und deren angebliche „Verfassung“, wenn man das Grundgesetz denn so nennen kann, war mehr ein Provisorium, um den Schein zu wahren, mehr nicht, denn der eigentliche Zweck, nämlich ein fremdbestimmtes, von den USA und Israel gelenktes Land zu sein, konnte auch ohne eine echte Regierungslegitimation funktionieren.

Unsere Volksvertreter wissen über diesen Umstand natürlich Bescheid, genauso wie die Journalisten, beide spielen in diesem diktatorischen Teufelskreis eine wichtige Rolle, der Schein einer echten Regierung und eines echten, legitimierten Staates muß doch gewahrt werden.

Und weil der Staat nämlich nur die Funktion einer Firma hat und nicht die eines souveränen Staates, ist es auch so leicht für diese Verbrecherregierung Dinge wie beispielsweise Milliarden-Hilfen für EU-Pleitegeierstaaten durchzubringen, selbst das Bundesverfassungsgericht kann da nichts ausrichten.

Aber es ist doch immer mal wieder interessant zu sehen, wie leicht sich diese Marionetten-Journalisten verplappern können. Vielen Dank also für die so offenen Worte des Spiegels über den nicht vorhandenen Nationalstaat, auch wenn wir das vorher schon wussten, so freuen wir uns doch über jede Bestätigung unserer Thesen von offizieller Seite.

Quelle: http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-75638303.html

Siehe auch: http://de.wikipedia.org/wiki/Dirk_Kurbjuweit

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,735211,00.html

https://deinweckruf.wordpress.com/2010/09/04/bundesrepublik-deutschland-gibt-zu-uns-hat-es-nie-gegeben/

https://deinweckruf.wordpress.com/2010/11/12/springers-welt-uber-reeducation-das-fernsehen-unser-effektivster-erzieher/

https://deinweckruf.wordpress.com/2010/10/02/bundeskanzlerin-angela-merkel-gibt-zu-deutschland-ist-zwar-unser-vaterland-aber-europa-ist-die-zukunft/

https://deinweckruf.wordpress.com/2011/06/08/angela-merkel-ich-wurde-ohne-die-vereinigten-staaten-von-amerika-wahrscheinlich-hier-heute-nicht-stehen-konnen-konigsmacher-amerika/

https://deinweckruf.wordpress.com/2011/05/11/gerd-helmut-komossa-deutschland-wird-auch-heute-noch-von-den-alliierten-gesteuert/

https://deinweckruf.wordpress.com/2011/07/06/freies-souveranes-deutschland-von-wegen-die-bundesregierung-braucht-bei-geschaften-die-erlaubnis-von-den-usa-und-israel/

https://deinweckruf.wordpress.com/2011/08/05/us-publizist-jim-hoagland-die-bundesrepublik-deutschland-ist-nur-ein-provisorium/

https://deinweckruf.wordpress.com/2011/09/07/gekaufte-richter-scheindemokratie-im-namen-des-volkes-das-bundesverfassungsgericht-weist-klage-der-euro-skeptiker-ab/

Kommentare
  1. Fuck-the-System sagt:

    Krass – jetzt hat selbst schon der Spiegel keine Skrupel mehr, das zu veröffentlichen – und trotzdem scheints dem deutschen Michel egal zu sein, traurig traurig…😦

  2. ABC sagt:

    Die Gründung der BRD war nichts weiter als die Gründung eines Zweitstaates der USA!

  3. Delia sagt:

    Endlich kommen sie mal zur Sache und sprechen die Wahrheit, auch wenn es nur angedeutet ist mit der BRD-Gmbh, aber trotzdem – immerhin.

    • Pappnase sagt:

      Ganz einfach, die Leute sind informierter denn je.
      Es geht ja inzwischen ums „Beste“, um ihr Geld.

      Viele Unentschlossene denken auch unbewußt nach, ob doch nicht an den „Verschwörungstheorien“ etwas wahres sein könnte.
      Der Grund:
      Was vor einem Jahr noch als Verschwörung galt, ist inzwischen bittere Realität und Wahrheit geworden.
      Es kaufen immer Leute weniger ihre Lügenmistblätter.
      Umsatzprobleme nagen.
      Die alternative Berichterstattung via Internet wird von den Menschen immer mehr angenommen und durchdacht.
      Auch das spricht sich herum unter den Menschen, genau so schnell wie die neuesten Angebote.
      Und wenn man sich nicht anpasst geht man eben unter in diesem System oder man „wird gerettet!“

  4. Charlie Brown sagt:

    BRD = Republic of fail!

  5. Bereits Adenauer hat gesagt: „Wir sind nicht Mandanten des deutschen Volkes. Wir haben den Auftrag von den Alliierten.“
    Prof. Dr. Carlo Schmid in seiner Rede vor dem parlamentarischen Rat: „Wir haben keinen Staat zu errichten.“
    Mehr muß niemand wissen um die Wahrheit zu erkennen.

  6. alraune 19 sagt:

    Ja, und was machen wir jetzt? Ob das ein Mainstream-Medium bringt oder nicht: Es interessiert niemanden mehr! Noch vor wenigen Jahren wäre diese (und ähnliche) Meldungen eine Sensation, ein Eklat, eine Provokation ersten Ranges gewesen, die Reaktionen hervorgerufen hätten,die IHRE Macht hätten ins wanken oder zumindest infrage stellen hätten können.
    Wer es wissen will, kann es wissen. Aber was nutzt das Wissen, wenn sich die Menschen ihrer eigenen, beschissenen Lage klar werden? Und dann zu dem Trugschluss kommen, dass sie nichts verändern können?
    Wir können die Welt verändern! Wir sind die Macht! Es sollte uns nur baldmöglichst einfallen, wie wir diese gegen diese Leute (..haha), die heute alle Macht dieser Welt ihr eigen nennen, einsetzen können, um sie ein für alle male vom Angesicht dieses ehrwürdigen Planeten zu eliminieren.
    Und dann aufpassen, dass sich dies nicht (immer wieder) wiederholt!
    Gruss Alraune 19

    • Pilztown sagt:

      @alraune: Dann schlag mal vor was du machen willst. Ich finde es gerade wichtig, Beweise und Bestätigungen wie diese zu sammeln, damit man auch andere Menschen von der Wahrheit überzeugen kann.

      Dein Gemeckere ist da aber nur bedingt hilfreich. Ich jedenfalls finds gut, dass sich hier die Arbeit gemacht wird, den Scheinstaat und seine Scheindemokratie entblößen zu können.

      Und machen können wir eh nicht viel, dafür sind wir mit ein paar tausend Mann wohl eindeutig zu wenig, also aus einem Putsch wird wohl nix😉

      Was geändert werden müsste, wenn es denn soweit wäre, wurde hier schon wunderbar aufgezählt:

    • Versuch doch,wie auch ich und viele andere, Wahlberechtigte zur Wahl zu motivieren;die Politiker senken einfach das Wahlalter herab,weil sie wissen,dass es meist Nichtwähler sind und die Wahlbeteiligung bei Knapp 50% halten können.Veränderung beginnt mit einer Stimme,wenn alle Stimmen zählen,hat das Volk gewonnen.

  7. alraune 19 sagt:

    @ pilztown sagt:
    Wenn Dir an meinen Aussagen nicht passt,so solltest Du dies klar benennen. Ein mir von Dir unterstelltes „Gemeckere“ ist aber auch nicht unbedingt hilfreich.
    Was an Deinen oder meinen Aussagen bringt uns denn überhaupt weiter? Und das ist meiner Einschätzung nach überhaupt das relevante: Sicher kann man über gewisse Fragen unterschiedlicher Ansicht sein; Aber wir sollten uns mit der Thematik, nicht mit dessen Nebenerscheinungen auseinandersetzen! Obwohl auch diese nicht unbeachtet bleiben dürfen! Und in diesem Zusammenhang halte ich Denunziationen wie „Gemeckere“ für ziemlich kontraproduktiv. Vielleicht mal darüber nachdenken…?
    Gruss Alraune 19

    • Pilztown sagt:

      @alraune: Ich wollte dich nicht persönlich angreifen, wenn du das so aufgefasst hast dann tut es mir leid.

      Mich hat nur gestört, dass du diesen Artikel als unwichtig abgetan hast mit deinem „ja und, und was machen wir jetzt?“, das hat sich für mich so angehört als wäre der Artikel nichtig, was er aber mit Sicherheit nicht ist. Denn er deckt auf, was die BRD wirklich ist und dass selbst die Mainstream-Medien schon Bescheid wissen! Deswegen bin ich „dein weckruf“ dankbar, dass es immer etwas neues aufdeckt was noch keiner gemacht hat, und dass es hier immer neue Artikel gibt, die eben nicht von anderen Trutherseiten komplett übernommen oder aber schlecht nachgeplappert worden sind, deswegen ist der Blog hier wahrscheinlich auch so erfolgreich.

      Ich verstehe aber deine leichte Frustration, denn trotz vieler neuer Aufdeckungen über diese Bananenrepublik geht es nur mäßig voran – ich weiß leider auch nicht, was man noch machen kann um die Leute aufzuwecken.

      Ich hab schon mal daran gedacht dass wir vielleicht eine eigene Partei gründen sollten oder so, die „Partei der Infokrieger“ bspw –😀
      Keine Ahnung wie es weitergehen soll, aber wir sollten nicht resignieren!

  8. alraune 19 sagt:

    @pilztown sagt:
    Manchmal kann ich sogar Leute wie Dich verstehen, ohne gegen Deinen Standpunkt,ohne gegen Deine Motivation anzugehen. Freie Menschen müssen ganz zwangsläufig aufgrund unterschiedlicher oder fehlender oder unterdrückter Informationen zu unterschiedlichem Weltanschauungen kommen! Und das ist IHRE Macht!
    Sie spielen uns gegeneinander aus, forcieren unsere Gegensätze, die aber erst von IHNEN hervorgerufen wurden. Und sie nutzen das für IHRE Ziele!
    Kalle Marx hat das mal treffend ausgedrückt: SIE sind die Feinde der Menschheit!!!
    Gruss Alraune 19

  9. alraune 19 sagt:

    @charlie brown sagt:
    Danke für das Lob.Ganz gleichgültig, was wer auch immer sagt: Über so etwas freut man sich und es motiviert einen, angesichts der offenbaren Hoffnungslosigkeit weiterzukämpfen!
    Und da kannst Du Dir ganz gewiss sein: Solange ich es kann, werde ich dieses Antimenschentum mit allen mir zur Verfügung stehenden bekämpfen! Weil es keine Alternative hierzu gibt!
    Danke und mit bestem Gruss
    Alraune 19

  10. alraune 19 sagt:

    Ich habe im Eifer des Gefechtes zwischen „Verfügung“ und „stehenden“ das Wort „Mitteln“ vergessen.Passiert schon mal im Eifer des Gefechtes.
    Sorry und Gruss Alraune 19

  11. mr sagt:

    Marionetten-Journalisten? Das sind keine Marionetten, sondern Komplizen. Viele Blogs machen diesen Denkfehler, und verbreiten ihn auch noch. Eine Marionette hat weder Verstand noch Gewissen. Menschen sind nie Marionetten, es sei denn, sie sind geistig zurückgeblieben. Journalisten und Politiker sind aber alles andere als schwachsinnig: sie wissen, was sie tun, und sie tun es zu ihrem eigenen Vorteil.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s