Heute war es endlich soweit, es jährte sich der zehnte Jahrestag des 11. September, und mit ihm wurde das Thema in Funk und Fernsehen nochmal neu aufgerollt.

Dabei trauten sich in der Vergangenheit auch ein paar Medien, Fragen zu  stellen und sogenannte Verschwörungstheorien zu thematisieren, sehr zum Missfallen einiger pro-amerikanischer Zionisten wie beispielsweise Henryk Broder. Dieser ist sehr verärgert, dass eben bestimmte Medien nicht parieren wollen sondern auch durchaus berechtigte Fragen stellen, ähnlich wie die Sendung „ttt – Titel, Thesen, Temperamente“, über die er sich seinerzeit auch schon aufgeregt hat.

Nichtsdestotrotz wird auch ein Henryk Broder in Erklärungsnot geraten, wenn er von bestimmten Aussagen seiner zionistischen Glaubensbrüder in Israel hört. Denn dort scheinen die Menschen weitaus offener mit der Frage umzugehen, für wen der 11 September denn eigentlich von Nutzen war und für wen nicht. Nur ob Broder da wohl auch mit der Pietätslosigkeitskeule umherkommt, wie er es bei seinen ideologischen Gegnern gerne tut? Ich glaube kaum.

Aber erstmal zum Thema: Der Politiker und derzeitige Ministerpräsident Israels Benjamin Netanjahu,  äußerte im Jahr 2008 klar und deutlich, dass die Terroranschläge gut für Israel gewesen wären,und nein, dass folgende Zitat wurde nicht aus dem Zusammenhang gerissen, Zitat:

„We are benefiting from one thing, and that is the attack on the Twin Towers and Pentagon, and the American struggle in Iraq, swung the American public opinion in our favor“

Wir profitieren von einer Sache, und das ist der Angriff auf die Twin Towers und das Pentagon, und von dem amerikanischen Kampf im Irak., was die öffentliche Meinung der Amerikaner zu unseren Gunsten geändert hat.“

Unglaublich! Netanyahu macht damit also ganz klar deutlich, dass der 11. September für das israelische Volk von Nutzen war, völlig gleichgültig über die vielen Opfer des Terroranschlags, nein ihm geht es einzig und allein nur um Israel!

Darf ein Politiker so etwas öffentlich sagen? Nun, ein jüdischer Politiker schon, wie man sieht, denn diese Geschmacklosigkeit hatte keinerlei Folgen für den zionistischen Ministerpräsidenten, widerlich!

Aber da wird Broder natürlich nicht seine Moralkeule auspacken, da dies ja seinen eigenen Interessen, seiner politischen Ideologie entspricht.

Netanjahu sagte dies übrigens auf einer Konferenz, wo über die Teilung Jerusalems als Teil des Friedensabkommens mit den Palästinensern diskutiert wurde, also ist der Grund, warum er sowas sagte doch klar:

Dank 9/11 wurde das Ansehen des Islams und somit auch das Ansehen islamischer Länder beschädigt, und das zwar nicht nur aber vor allem in Amerika. Und dank dieses „Imagewechsels“ vom einst mittelguten zum nun bösen Islam in den Köpfen der Amerikaner hat sich die öffentliche Meinung auch zum Nahost-Konflikt gewandelt – man unterstützt jetzt lieber das gute, zionistische Israel anstatt die bösen, islamischen Palästinenser.

Und mit soviel öffentlicher Zustimmung lässt sich auch die pro-israelische Politik viel besser durchbringen in den Vereinigten Staaten, also profitierte Israel in jedem Fall von 9/11, wie Nentanyahu schon richtig sagte.

Aber trotzdem, geschmacklos ist es immer noch.

Man könnte fast meinen, als hätte man für die Politik so eine Tragödie herbeigesehnt, ach halt! Da war doch was! Das „Project for the New American Century“, die  US-amerikanische, neokonservative Denkfabrik schrieben in ihrem 2000er Manifest „Rebuilding America’s Defenses: Strategies, Forces, And Resources For A New Century“ doch folgendes:

„Further, the process of transformation, even if it brings revolutionary change, is likely to be a long one, absent some catastrophic and catalyzing event – like a new Pearl Harbor.“

Achso ist das! Ein katastrophales Ereignis welches Amerika, und aber auch vor allem die Welt für immer verändert – wie beispielsweise Pearl Harbor?

Na, seltsamerweise ist ein Jahr nach der Veröffentlichung dieses Manifests genau das eingetreten! Und auch andere Dinge, wie beispielweise dass Saddam Hussein abgesetzt werden muß, oder dass man Terroristen zum politisch-nützlichen Werkzeug machen soll wow, das ist ja fast schon Wahrsagerei, was die Neokonservativen da betrieben haben!

Mitglieder dieses Vereins waren übrigens unter anderem Dick Cheney, Donald Rumsfeld, Paul Wolfowitz und Jeb Bush, der Bruder von George Bush.

Unglaublich, dass es trotz dieser Beweise noch immer Menschen gibt, die an der „offiziellen“ Version von 9/11 festhalten, wo man doch schon alleine in diesem Artikel hier einige Beweise gefunden hat, dass der Terroranschlag vom 11. September 2001 von der damaligen amerikanischen Regierung geradezu erwünscht schien.

Aber die Propaganda der Massenmedien zieht noch immer, und der Glaube an eine ehrliche und gerechte Welt anscheinend auch.

Beides habe ich schon lange aufgegeben.

Quellen: http://www.haaretz.com/news/report-netanyahu-says-9-11-terror-attacks-good-for-israel-1.244044

http://de.wikipedia.org/wiki/Project_for_the_New_American_Century

http://www.youtube.com/watch?v=24Ow1nnJTws

http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,785638,00.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Benjamin_Netanjahu

http://www.welt.de/politik/specials/911/article13597726/Ein-Abgrund-aus-Infamie-und-Schadenfreude.html

Siehe auch: https://deinweckruf.wordpress.com/2011/07/15/titel-thesen-temperamente-wie-die-usa-auch-10-jahre-nach-den-anschlagen-die-wahrheit-verschweigen-und-wie-ein-herr-broder-sein-wahres-gesicht-zeigt/

https://deinweckruf.wordpress.com/2011/05/09/iranischer-geheimdienstminister-bestatigt-osama-ist-schon-lange-vorher-tot-gewesen/

https://deinweckruf.wordpress.com/2011/05/04/widerspruchliche-angaben-frau-doch-kein-menschliches-schutzschild-bin-laden-unbewaffnet-leichenfotos-zu-entstellt-um-veroffentlicht-zu-werden-wers-glaubt/

https://deinweckruf.wordpress.com/2011/04/11/we-need-a-new-911/

https://deinweckruf.wordpress.com/2011/04/08/genau-elf-jahre-nachdem-george-bush-senior-die-neue-weltordnung-ausrief-passierte-911-zufall-oder-nicht/

Kommentare
  1. Deniz sagt:

    Heftig! Und keiner stört sich an seiner Aussage, hab mal gegoogelt, nur die englischsprachigen Medien haben Netanyahus Aussage aufgegriffen, die deutschen Medien hingegen – Fehlanzeige!

    Typisch…

  2. Freidenker sagt:

    Das Bild von Netanyahu ist ja mal geil!😀
    Aber ehrlich: Ich kann auch nicht verstehen, dass es immer noch welche gibt, die die offizielle Version beinhart verteidigen, wie naiv sind die eigentlich??!
    Selber denken, anstatt sich von den MM-Medien einen Chip einpflanzen lassen…

  3. Detlef Nolde sagt:

    Die werden sich dergestalt herausreden, daß derjenige, dem etwas nützt, noch lange nicht der Täter oder Anstifter sein muß. Und in der Tat braucht man dieses Indiz nicht, um die herrschende Verschwörungstheorie bereits mit dem gesunden Menschenverstand resp. mit Verweis auf den Einsturz von WTC 7 in welches kein Flugzeug raste, als absurd beiseite zu stellen.

    http://detlefnolde.wordpress.com/2009/03/07/wer-gab-911-in-auftrag/

  4. Tetris sagt:

    Die Israelis dürfen doch alles!

  5. Meckie sagt:

    Netanyahu = Abschaum!
    Na Broder, wo bleibt hier ihre Moralkeule?

  6. Invisible sagt:

    Man stelle sich nur mal vor, ein Guido Westerwelle hätte das gesagt, was dann losgewesen wäre, die Presse und vor allem auch Broder hätten ihn medial und systematisch fertiggemacht!

    Aber ein Israeli darf das natürlich – boah ich könnt kotzen bei soviel heuchlerischer Verlogenheit!

  7. Eso-Vergelter sagt:

    Der Widerstand gegen die Nato und die chinesische Volksbefreiungsarmee wächst explosionsartig. Bald wird es unabhängige Staaten Afghanistan, Ost-Turkestan und Tibet geben. Auch Palästina wird unabhängig. Zudem werden mehrere Millionen Ausländer und sogenannte „Deutsche“ mit Migrationshintergrund aus Deutschland weggeschafft. Die Macht des nicht-grünen Ökologismus wächst explosionsartig. Z. B. werden die herkömmlichen Motoren durch Keppemotoren ersetzt. Diese sind 10-mal effektiver. Siehe dazu
    http://www.keppemotor.com/ge/

  8. alraune 19 sagt:

    @eso-vergelter sagt:
    So recht kann ich Deine Aussage nicht verstehen: Der Widerstand wächst, mag sein, hoffentlich ist es so. „Unabhängigkeit“ einzelner Staaten gibt es aber entgegen Deiner Aussage nicht, kann es auch nicht geben! Ich vertrete ja durchaus das nationale Prinzip, lehne aber Separatismus und dessen „kleinen Bruder“, den Föderalismus, prinzipiell ab!
    Auch mehrere freie Völker können einen (!) Staat bilden, ohne durch ein dominierendes Volk überfremdet und ihrer Kultur beraubt zu werden!
    Und wenn ich mir die derzeitigen Machtkonstellationen ansehe, haben diese weder mit dem Willen der Völker noch der Menschen allgemein etwas zu tun.
    Wir sollten eigentlich wissen wo der Feind steht, wer er ist! Und wenn nicht alle Völker, alle Menschen gegen diesen aufstehen, nutzt eine wie auch immer geartete „Unabhängigkeit“, also eine separate Entwicklung, nur IHNEN, weil sie dann noch mehr Völker und Menschen gegeneinander ausspielen können, und das NUR zu IHREM Nutzen!
    Gruss Alraune 19

  9. […] "nur" Islamhasser, geisteskrank oder vollkommen böse? Dieses Foto könnte auf beides schließen!Benjamin Netanjahu: "9/11 war gut für Israel"Börsenspekulant Alessio Rastani: "Goldman Sachs regiert die Welt"Winston Churchill bestimmte schon […]

  10. […] zu sorgen, dass das zionistische Regime und seine Handlanger in westlichen Staaten mit Versuchen, durch False-Flag-Terror und das Anzetteln von Kriegen dafür zu sorgen, dass der Nahostkonflikt in den Hintergrund der […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s