Am 17. Juni 2011 gab es in Tripolis am Green Square eine Pro-Ghaddafi Massendemonstration. Das Video zeigt, wie hunderttausende Menschen ihrer Unterstützung für Gaddafi Ausdruck verleihen, grüne Fahnen schwenkend jubelten sie ihm zu.

Gleichzeitig zeigte das libysche Volk durch diese Protestaktionen auch, was es von der NATO und deren Invasoren so hält, nämlich gar nichts, die Mehrheit des libyschen Volkes wünscht sich keinerlei Einmischung von westlichen Imperialisten, die nur geil auf das Öl sind. Daran ändern auch keine von der CIA-ausgebildete Rebellen etwas.

Doch jetzt denken Sie mal zurück, erinnern Sie sich vielleicht an ein einziges deutsches Medium, das über diese, wirklich große Pro-Gaddafi-Demonstration berichtet hat? Genau, ich nämlich auch nicht.

Auch die US-Medien hüllten sich in Schweigen.

Und das ist ein Skandal! Nicht eine Zeitung, die darüber berichtet hat, nicht eine. Und das obwohl diese Demonstration, an der mehrere hundertausend Menschen teilgenommen haben, wirklich wichtig und erwähnenswert gewesen wäre!

Außerdem ich bin mir ganz sicher: Hätte an dem Tag eine Anti-Gaddafi Demo stattgefunden, mit beispielsweise nur lächerlichen 1000 Teilnehmern, dann hätte jedes US-Medium, und jede deutsche Zeitung, von der Bild bis hin zur taz, über dieses Ereignis berichtet.

Und genau das ist ja auch das Fatale daran! Die deutschen Medien schreiben nur noch über das, was für unsere angeblich ehemaligen, westlichen Besatzer, allen voran natürlich den USA, gut ist. Bei den Springermedien wissen wir das ja schon lange, dank ihrer seltsamen Grundsätze, aber auch die anderen Mainstreammedien sind in diesem Fall nichts besser.

Alles was gut ist für die USA, Israel und die EU, darüber wird berichtet. Denn die deutschen Medien haben ja auch einen Propagandaauftrag.

Von wegen uneingeschränkte Pressefreiheit. Die deutsche Mainstreampresse wird, wie zu Hitlers Zeiten, auch weiterhin als Propagandamaschine genutzt.

Eine gleichgeschaltete Presse also, die gezielt die Meinung der Massen steuert – schon ziemlich clever, oder?

So erzieht und kontrolliert man sein Volk, das gleicht ja fast schon einer Gehirnwäsche, auch wenn diese nur unbewusst erlebt wird.

Also eine Gehirnwäsche, welche die meisten aber nicht bemerken und vielleicht auch ihr ganzes Leben lang nicht bemerken werden – leider.

Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=s_AZMXfUaZA

Siehe auch:   https://deinweckruf.wordpress.com/2011/06/28/der-krieg-in-libyen-deutschlands-waffen-bomben-mit/

https://deinweckruf.wordpress.com/2011/03/22/alles-nur-fur-mehr-freiheit-und-demokratie-in-libyen-fehlanzeige-der-ol-krieg-war-schon-seit-10-jahren-geplant/

https://deinweckruf.wordpress.com/2011/04/05/amerikaner-bilden-libysche-rebellen-aus/

https://deinweckruf.wordpress.com/2011/06/07/auch-professor-michel-chossudovsky-kommt-zu-dem-schluss-dass-der-libyenkrieg-schon-lange-geplant-war/

https://deinweckruf.wordpress.com/2011/03/08/ol-und-macht-libyen-krise-von-den-usa-gewollt/

Kommentare
  1. sinnsucht sagt:

    „Also eine Gehirnwäsche, welche die meisten aber nicht bemerken und vielleicht auch ihr ganzes Leben lang nicht bemerken werden – leider“. Das bedeutet – leider! – nicht viel mehr, als daß die Gehirnwäscher bis hierher recht erfolgreich(!) waren.
    Dranbleiben! Man kann sich gegen (diese Form von) Gehirnwäsche wehren, man muß das sogar…

    • Vendetta sagt:

      Ja, dafür müssen die Menschen aber erstmal merken, dass sie ihr Leben lang „gebrainwasht“ wurden!

      Und da diese Gehirnwäsche unbewusst funktionierte, werden sie das auch nicht merken, vor allem weil die Medien mit ihrer Gehirnwäsche weitermachen werden!

      Ein Teufelskreis!

  2. ABC sagt:

    Ja, wäre das eine Anti-Gaddafi Demo gewesen, egal ob mit hunderttausend oder nur tausend Teilnehmern, ALLE scheiß Medien hätten darüber berichtet, weil sie uns damit zeigen wollen, dass der Angriff auf Libyen doch in Wirklichkeit etwas gutes ist und so – na klaro, töten, besetzen und Bodenschätze klauen war doch schon immer etwas gutes /Ironie off

    Das ist hinterfotzige Propaganda at its best halt.

  3. Hallo

    hab das einer Deutschen gezeigt, deren Mann zu den Rebellen gehört, Sie meinte, das käme aus dem libyschen Staatsfernsehen.

    • Merkur sagt:

      @fatima: Also meinst du das ist nur falsche Propaganda?

      Aber woher kommen dann die ganzen Menschen? Und meiner Meinung nach sind die Aufständischen auch nur Propaganda von USrael.

      Denn das die CIA aufständische Rebellen rekrutiert hat ist doch schon bewiesen.

  4. Nein, ich „meine“ gar nichts, ich wollte nur die andere Meinung darlegen, die nicht die meine ist. Bzw. ich weiß ehrlich gesagt gar nicht mehr, was ich da glauben soll.

    Im ägyptischen staatsfernsehen wurde ja zur Zeit der Aufstände auch immer ein leerer Tahrir-Platz gezeigt, um den Leuten weiszumachen, dass kaum Ägypter daran teilnehmen.

    • Merkur sagt:

      Ja, das stimmt, ist alles schon ziemlich verwirrend. Aber interessant, dass du auch einen Aufständischen bzw seine Frau kennst, was sagt er denn noch so?

      Fakt ist, dass die CIA in Libyen war und vielleicht immer noch ist. Und Fakt ist auch, dass den Westmächten die Aufstände sehr gelegen kommen, Ägpten, Libyen, Syrien, herrlich für den us-amerikanischen Imperialismus!

      Und in Libyen sind sie dazu noch auf eine wahre Goldgrube gestoßen, das schwarze Gold…

      Einfach nur widerlich, wie die US-Diktatoren jetzt auch noch alle islamischen Länder beherrschen wollen – Kulturimperialismus und Umerziehung inklusive…Pfui Teufel!!!

  5. Ich „kenne“ sie nicht persönlich, nur aus einem Forum, wo ich das Video gepostet habe. Daraufhin meinte sie, das sei ohnehin nur Propaganda.

    • Jerry sagt:

      @fatima: Falsch! Die westlichen Medien behaupten das sei nur Propaganda, das Video sei gefälscht etc.
      Aber das stimmt nicht! Die Demo hat sich wirklich so zugetragen, das weiß ich aus zuverlässiger Quelle.

      Deine Bekannte scheint wohl auch durch die CIA-Aufständischen beeinflusst worden sein…

  6. @Jerry: Nicht nur „beeinflusst“, verheiratet.

    • Jerry sagt:

      @fatima: Ich meine ja nicht nur sie, sondern auch ihn, ihren Mann. Fakt ist doch, dass die CIA sich unter die Aufständischen gemischt hat, darüber berichteten auch mehrere Medien.
      Warum tun sie das? In der offiziellen Darstellung heißt es, um die Aufständischen zu untertützen. Es berichteten aber mehrere unabhängige Medien, dass die CIA-Agenten den ganzen Aufstand erst angezettelt haben! Und das glaube ich auch.

      Denn welchen Grund gäbe es sonst, dass in so kurzer Zeit alle islamischen Länder auf einmal eine Revolution fordern? Da muß doch jemand nachgeholfen haben!

      Die usraelischen Agenten wollen die Menschen in den Ländern anstiften, wollen dass die Länder wie Dominosteine nacheinander umfallen damit die westlichen Diktatoren sie auch endlich beherrschen können.

      Nach Libyen kommt Syrien, dann Saudi-Arabien, und dann versuchen sie es im Iran – aber der Iran ist eine harte Nuss, und ich hoffe dass Ahmadinedschad sich zu wehren weiß.

      Diese westlichen Monster wollen die islamischen Länder zerstören mit westlichem Kulturimperialismus, und danach wollen sie an ihre Ölfelder und die restlichen Bodenschätze.

      Ich habe eine arabische Freundin, die um ihre islamische Kultur fürchtet – und das zu Recht!

  7. Ob die CIA die Aufstände angezettelt hat, weiß ich nicht, es wäre aber denkbar. Was ich aber eher vermute, dass halt die alten Diktatoren nicht mehr benötigt wurden und deswegen salafistische Kräfte unterstützt werden. Im Libanon haben sies ja auch versucht, die Hizbollah bzw. die Hamas in Gaza mit Radikalsalafisten zu schwächen. Der italienische Friedensaktivist in Gaza wurde höchstwahrscheinlich von Salafisten ermordet. Aber es hat nichts genützt, da das Volk fest hinter diesen beiden islamischen Bewegungen steht.

    Möglicherweise gab es in Ägypten, Tunesien usw. Freiheitsbestrebungen, die aber vom CIA gehijackt wurden. Auch der umgekehrte Fall wäre denkbar: Dass – ursprünglich – diese ganzen Revolutionen zwar vom CIA initiiert, aber dann „drohten“, in eine islamische Richtung zu driften, und die Salafisten sollten gegensteuern, und das im Namen des Islam.

    • Jerry sagt:

      Das stimmt, das könnte natürlich auch sein. Die Salafisten gehen mir sowieso ziemlich auf den Senkel, denn sie befördern den Islam wieder zurück ins Mittelalter. Das muß nicht sein. Der Islam ist eine friedliebende Religion, die den Muslimen Freiheit und Liebe zugesteht. Das ist zumindest meine Meinung zum Islam oder so, wie er meiner Meinung nach aussehen sollte.

      Aber welchen Zwekc hätte es für die Amerikaner, wenn anstatt der Diktatoren auf einmal in demjenigen Land sie Salafisten an der Macht wären? Denn das wäre für die Amerikaner janoch ein weiterer Schritt zurück, schließlich wollen sie doch die Länder ausbeuten und mit ihrer kultur verseuchen!

      Ich bin wirklich so weit, dass ich die Amerikaner mit Hilfe von den Bilderbergern, Israel, England Frankreich und dem Rest der EU als Urheber für all das Übel derzeit sehe…
      Klingt sehr verschwörungstheoretisch, aber nachdem ich das mit der Global Governance und der NWO weiß, halte ich das alles für möglich…

  8. „Aber welchen Zwekc hätte es für die Amerikaner, wenn anstatt der Diktatoren auf einmal in demjenigen Land sie Salafisten an der Macht wären? Denn das wäre für die Amerikaner janoch ein weiterer Schritt zurück, schließlich wollen sie doch die Länder ausbeuten und mit ihrer kultur verseuchen!“
    Weil dieses zu plump wäre, das würde das Volk nicht annehmen, und deswegen musste man ein pseudo-islamisches Mäntelchen schaffen, einen Steinzeit-Islam.
    Nun ja – das Mutterland des Salafismus, Saudi-Arabien, ist der eifrigste Stiefelknecht der USA, deswegen können sie da munter das Öl ausbeuten.

  9. […] Vasallenstaat"Für Deutschland!Die CIA tötete Uwe Barschel – und die Bundesregierung wusste davon!Westliche Medien schweigen über Pro-Gaddafi Massendemonstration!Zitat der Woche – Teil 13, Winston ChurchillAnders Breivik – Nazi oder "nur" Islamhasser, […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s