Das war ja mal wieder ein interessanter Stammtisch, der am Sonntag morgen auf BR lief. Neben dem Moderator und Focus-Chefredakteur Helmut Markwort und seinen beiden Sidekicks, Physiker und Europafreund Wolfgang M. Heckl und dem Querfrontler und Karikarturist Dieter Hanitzsch, dem man wohl als einzigsten mit etwas Hirn in der Sendung betrachten kann, waren auch die Parteivorsitzende der Grünen, Claudia Roth, und der Kabarettist Brunos Jonas zu Gast.

Neben den Themen wie Griechenlandkrise, die EU, Stuttgart 21 und Ehec kam natürlich auch das Umfragehoch und der Erfolg der Grünen zur Sprache. Und eben auch, wer denn Kanzlerkandidat werden könnte.

Dabei sprach Markwort über die Möglichkeit, dass auch Jürgen Trittin als Kanzlerkandidat in Frage käme. Und das sich Trittin schon fast zu einem Spießbrüger entwickelt hätte, weil er jetzt auch in einem Interview sagte, dass er sogar die Nationalhymne mitsingen würde, Zitat Markwort:

„[…]Vor ein paar Jahren hat er nämlich noch gesagt, dass Wort ‚Vaterland‘ käme nicht über seine Lippen.[…[„

Daraufhin fragte Markwort Claudia Roth, ob sie denn auch die deutsche Nationalhymne mitsingen würde. Man merkt, dass ihr diese Frage äußerst unangenehm ist, doch ein Ausweichen ist unmöglich und so antwortet sie, Zitat:

„Ähm, eh, ich äh, steh auf, aber mitsingen tu ich nicht.“

Markwort hakt dann sogar nochmal kurz nach, und wieder verneint Roth schnippisch die Frage.

Da kann man sich doch nur noch fragen, wie so eine Frau unser Land vertreten will, wenn sie doch eigentlich so eine Abneigung gegen Deutschland hat.

Fakt ist, ein Bundeskanzler oder Bundeskanzlerin und somit Vertreter dieses Landes sollte sein Vaterland auch lieben, doch das ist hier ganz sicher eben nicht der Fall. Ganz im Gegenteil sogar, Frau Roth und ihre ach so tolle Partei können es gar nicht erwarten, Deutschland abzuschaffen, und die – in ihren Augen – überflüssigen Nationalstaaten durch einen Europastaat zu ersetzen! Dieses bestätigt Frau Roth übrigens auch nochmal im Verlaufe der Sendung, als es um Griechenland und Europa geht, und nur der Dieter Hamitzsch ist da gegen ein „Vereinigte Staaten von Europa“, alle anderen am Stammtisch hingegen stimmen fröhlich den antinationalen Thesen einer Claudia Roth zu.

Es ist eine Schande, dass so eine Partei in den Umfragen stets hoch im Kurs ist, aber das wird ja durch das Unwissen der meisten Wähler begünstigt, schließlich denken diese bei den Grünen doch hauptsächlich nur an Atomausstieg und Stuttgart 21, die beiden Hauptthemen von denen die Grünen profitieren.

Wenn diese Frau Kanzlerin werden würde, so wäre dies nur ein weiterer Sargnagel für den Nationalstaat und somit für das Deutschland, so wie wir es kennen.

Denn eine Frau, die ihr Vaterland hasst und noch nicht mal mehr imstande ist, die Nationalhymne zu singen, sollte keine Bundeskanzlerin werden.

Aber das könnte sie ja auch gar nicht, denn dafür müsste sie ja auf das deutsche Vaterland schwören.

Trotzdem ist es immer noch peinlich und beschämend, dass so eine Partei derzeit ganz weit vorne mitspielt.

Man kann nur hoffen, dass die Deutschen durch die Griechenlandkrise endlich zu Verstand kommen und die EU und einen europäischen Bundesstaat, den die Grünen ja anstreben, konsequent ablehnen. Ansonsten sehe ich für die Zukunft Deutschlands eher schwarz.

Armes Vaterland.

Quellen: http://www.youtube.com/watch?v=DVFD9Qz-OxQ

http://mediathek-video.br-online.de/o16/br/b7/player/public/b7mediathek.html?bccode=both

http://www.br-online.de/bayerisches-fernsehen/sonntags-stammtisch/index.xml

Siehe auch: https://deinweckruf.wordpress.com/2011/06/09/tolerante-grune-fehlanzeige-die-grunen-faschisten-wollen-jetzt-auch-raucherclubs-verbieten/

https://deinweckruf.wordpress.com/2011/02/09/die-anerkennung-der-oder-neise-grenze-die-grunen-ubten-druck-auf-die-damalige-bundesregierung-aus/

https://deinweckruf.wordpress.com/2010/10/24/die-grune-jugend-fordert-eine-weltregierung-die-die-nationalstaaten-ersetzen-soll/

https://deinweckruf.wordpress.com/2010/10/26/grundsatzprogramm-der-grunen-jugend-ein-europaischer-bundesstaat-fur-alle-aber-auch-die-parteibasis-siehts-ahnlich/

https://deinweckruf.wordpress.com/2011/02/08/joschka-fischer-die-vereinigten-staaten-von-europa-mussen-endlich-realitat-werden/

https://deinweckruf.wordpress.com/2010/10/27/joschka-fischer-gegen-nationalen-egoismus-und-fur-die-abschaffung-deutschlands/

https://deinweckruf.wordpress.com/2011/04/13/fernsehreporter-gunther-koch-medien-werden-gesteuert-von-den-machtigen-und-reichen-die-an-den-hebeln-sitzen/

Kommentare
  1. Der Holländer sagt:

    Krass – in einem anderen Land kaum denkbar, dass ein Politiker sich weigert, die Nationalhymne mitzusingen, aber hier im verkorksten Deutschland ist das natürlich kein Problem…

    • ABC sagt:

      Und sie will die ja auch nicht mitsingen, weil sie Deutschland hasst und nicht als Vaterland sieht – eben dieser Grund ist ja das eigentlich skandalöse daran.

    • gustag sagt:

      Ja, Krass! In keinem anderen Land der Welt wäre der Holocaust möglich gewesen, die industrielle Tötung von Menschen, die man als unwertes Leben definiert hatte. Deutschland war und ist verkorkst.

      mfg g

      • Meckie sagt:

        @gustag: Naja, Völkermorde gab es vorher auch schon massig (USA -> Indianer), und wie wir ja wissen ist nicht Hitler sondern Stalin der größte Massenmörder aller Zeiten (der auch systematisch getötet hat), und TROTZDEM singen die Politiker in Russland noch die Nationalhymne mit – komisch, oder?

        Im übrigen brauchen wir keine Provokateure hier, wie Psius schon richtig anmerkte. Dieser Blog, und ich schreibe hier schon lange, ist all die Monate gut ohne ausgekommen!!

    • Phantom sagt:

      Warum auch , normalerweisse braucht man auch die Deutsche flagge nicht mehr …. die EU flagge hat sie ersetzt , warum ist es die EU hymne ? Logisch oder ….. darum ist es so wie es ist .

      MfG

  2. Casper sagt:

    Wenn die Bundeskanzlerin wird, fress ich nen Besen!

  3. Boycotter sagt:

    In Amerika wäre so eine Einstellung kaum denkbar, in Deutschland hingegen nimmt man es achselzuckelnd hin – traurig traurig, armes Deutschland…😦

    Für Deutschlands Zukunft seh ich schwarz. In 30 Jahren wurde Deutschland als eigenmächtiger Nationalstaat abgeschafft, denkt an meine Worte…

    • gustag sagt:

      Was wäre so schlimm daran? Das Leben geht auch ohne Nationalstaat weiter. Und genug Politiker zum drüber aufregen hätten Sie auch noch…

      mfg g

      • Reinhard sagt:

        @gustag: Du wirst dich dann aber noch umgucken, wenn es keine Nationalstaaten mehr gibt…Dann hast du die Rumänen vor deiner Tür hausen, die kommen ja jetzt schon in Scharen, wo die Grenzen auf sind, aber das wird dann noch viel, viel schlimmer…

        Dann ist es mit deinem Wohlstand vorbei…

        Raus aus der EU! Die Schweiz hat es als einzigstes richtig gemacht!

    • Deniz sagt:

      @Boycotter: Nicht nur in Amerika!

      Ich stell mir gerade vor, wenn sich ein Politiker bei uns in der Türkei weigern würde, die Nationalhymne mitzusingen…Das wäre definitiv sein letzter Tag als Politiker gewesen…;-)

      Aber in der Türkei würde sich das auch kein Politiker trauen…Da kann man mal sehen, wie verdreht Deutschland eigentlich ist…Gute Umerziehung, sag ich da nur…

      Selbst ich als türkischstämmiger Deutscher (ich bin hier geboren, meine Eltern sind schon seit ‚zig Jahren hier, deswegen bin ich Deutscher!) singe die deutsche Nationalhymne voller Stolz und mit meiner rechten Hand auf dem Herzen mit! Denn ich fühle mich mit meinem Vaterland verbunden.

      Und wenn ich, als türkischstämmiger Deutscher, es schaffe die Hymne mitzusingen, dann sollte es eine Biodeutsche wie die Roth doch wohl auch hinkriegen, oder?

      Ehrlich ich kann da nur noch fassungslos den Kopf schütteln…😦

  4. Invisible sagt:

    Was für ein widerwärtiges Weibsbild diese Roth doch ist…ihre Lache ist die eines grünen Monsters!

  5. Manson sagt:

    Unglaublich…ich schäme mich für so eine Politikerin…😦

  6. Armin sagt:

    Die Grünen sind ja dafür Inzest straffrei zu machen und bei Roth hege ich schon lange den Verdacht, daß ihre Eltern Geschwister waren.

  7. z sagt:

    Die soll zurück in ihre Kuhscheiße und die fressen

  8. Patrick Brinkmann sagt:

    Ist der eigentlich klar, dass sie für Deutschland Politik macht? Und das man sich zu diesem Land bekennen muß, um Deutschland in der Welt politisch zu vertreten?

    Ehrlich, mit so einer Einstellung darf man die doch nicht auf die Welt loslassen…😦

  9. Enzian und Edelweiss sagt:

    Dieses Ding würde ich mit der Peitsche totschlagen. Leider wissen diese anspuckenswürdigen Typen das und lassen sich stark beschützen.

    • gustag sagt:

      Gut , dass du dafür 15+ Jahre in den Knast wandern würdest, du stolzer Deutscher. Du kannst dir doch nicht einmal den Text der Nationalhymne merken, geschweige denn, auf die Hand zum spiecken schreiben. Geh mal zur Schule (gibts auch für „Erwachsene“).

      mfg g

  10. Oldman sagt:

    Ich weiß nicht warum ihr euch über ihrer Einstellung wundert. Das ist ja wohl rassisch bedingt!

  11. Linker Nationaler sagt:

    Das wäre in den USA nicht mal denkbar! Aber hier in der Bananenrepublik gehört es zum politisch korrekten Ton, die Nationalhymne und den Nationalstolz abzulegen! Zum Kotzen!!!

  12. Psius sagt:

    Wie sagte sie unlängst doch gleich: „ich mache seit 20 Jahren Türkeipolitik“.

    @gustag: Erzähl mal was über industrielle Tötung, du Provokateur!

  13. Wer kommt eigentlich auf die absurde Idee, Frau Roth als Kanzlerin zu sehen? Ich meine, da ist völlig egal, ob sie singt oder nicht. Wenn die Grünen bei einer Bundestagswahl so stark wären, daß sie den Kanzler stellen sollten, dann hätte das deutsche Volk ein weiteres Mal gigantisch verkackt.
    Und was soll ich sagen? Wenn ich sehe, welche TV-Sendungen erfolgreich sind, welche Bücher Bestseller sind und daß es immer noch deutsche Mütter gibt, die ihren Kindern Milchschnitte oder Wagner-Pizza verabreichen…, dann ist auch ein Wahlsieg der Grünen nicht mehr undenkbar.
    Und dann werden wir sehen, wie schwarz in Wirklichkeit grüne Politik ist. Und sollte Roth Kanzlerin werden, dann wird sie auch singen.
    Merke: was Politiker in den Medien hinausposauen, hat mit der Wahrheit soviel zu tun, wie Vorpommern mit kollektivem Wohlstand und ist lediglich dafür gedacht, um für Gesprächsstoff zu sorgen.
    Das ist Frau Roth gelungen. 😉

  14. alraune 19 sagt:

    Sie ist eigentlich nur eine Peinlichkeit. Für die Grünen als Gruppe und den Teil des Volkes, der die Grünen und damit diese verlebte Schachtel in Spitzenpositionen wählen.
    @gustag
    Und Du kapierst offenbar überhaupt nichts. Aber solche Leute wie Dich gibt es leider viel zu viele und immer wieder! Schlaf weiter, dann kannst Du Deinen Stuss weiter träumen…
    Gruss Alraune 19

  15. creuz sagt:

    Mich wundert nur, daß die Roth trotz sorgenfreien, fettem Leben auf dem Rostocker Plakat aussieht, als ob sie gerade vom Matratzenlager unter der Brücke aufgestanden ist.

  16. MCExorzist sagt:

    Wirklich treffende Aussage vom Moderator: warum sie nicht singt da sie doch vom Theator kommt – hat er damit die Show-Bühne der ferngesteuerten BRD – Regierung gemeint deren Regiseure aus Übersee kommen?

    Diese Knallschote ist alles andere als Politikerin, sowas sieht man sonst im Fenster sitzen mit ’ner Nummer drann.

    Übrigens sollten nicht nur Schein-Politiker die die Hymne verweigern im Allerwertesten gekickt werden – auch Fußballer wie diese in der Multi-Kulti-Nationalmannschaft sollten bei Verweigerung zurück am Bigos-Topf!

    Wirklich, lieber mit Nationalstolz gemeinsam verlieren als eingewanderten Erfolg zu feiern!

  17. Phantom sagt:

    Warum auch , normalerweisse braucht man auch die Deutsche flagge nicht mehr …. die EU flagge hat sie ersetzt , warum ist es die EU hymne ? Logisch oder ….. darum ist es so wie es ist .

  18. preiss, heidi sagt:

    warum diese ganze aufregung? ob jemand eine Hymne mitsingt oder nicht, obliegt diesem oder dieser Person ganz alleine. es gibt soviele ungerechtigkeiten in unserem land, über die man sich zu recht aufregen kann. aufgrund einer äußerung, politiker hin oder her, man jemanden so mit beleidigungen überschütten kann, ist einfach nur absurd. mir ist jedenfalls lieber, jemand sagt hier die wahrheit,als jemand, der die hymne mitsingt, sich aber den wortlaut nicht zu eigen macht.

  19. alraune 19 sagt:

    @heidi sagt:
    Ich muss Dir widersprechen, wirklich! Es kann (darf!) nicht sein, dass einer „unserer“ Politiker sein eigenes Land, sein eigenes Volk, derart verachtet, dass er nicht einmal bereit dazu ist, ihm bspw. über die Nationalhymne seinen Respekt zu zollen. Wenn er dazu nicht willens oder fähig ist, hat er oder sie in der deutschen Politik, die ja den „Nutzen des deutschen Volkes mehren und Schaden von ihm abwenden“ soll, nichts verloren!
    Wie will ich von Gestalten wie Roth erwarten, dass sie Politik für das deutsche Volk macht? Eine Opportunistin per Excellence, das und nichts anderes ist diese käufliche und formbare Gestalt!
    Gruss Alraune 19

  20. preiss, heidi sagt:

    ja,Alraune, du hast bestimmt mit deiner Meinung nicht ganz Unrecht. Trotzdem ist es in einem „freiheitlichen Staat “ jedem Menschen überlassen, seine Meinung frei zu äußern. Warum man eine Claudia Roth so wichtig nimmt, ist mir schleierhaft. Nennne mir einen Politiker, der bemüht ist, Schaden vom Volk abzuwenden. Ich sehe hier niemanden. Darum sage ich, man sollte sich auf wirklich wichtige Dinge konzentrieren und da versuchen gegenzusteuren. On man nun eine Nationalhymne mitsingt oder nicht,na,ja,das soll doch jedem selbst überlassen sein.

  21. DIESE „Grünen“ KOTZEN bzw. WIDERN mich an !!!!!!!!! ZUM TEUFEL mit DIESEN „Grünen“ !!!!!! gez.: Christoph Hölker (aus D-45657 Recklinghausen bzw. aus D-46499 Hamminkeln)

  22. preiss, heidi sagt:

    vielleicht sollte man alles mal aus einer anderen perspektive sehen.einigkeit und RECHT und
    freiheit…. wo ist das recht der niedriglöhner, wo das der leiharbeiter, von harz ganz zu schweigen.

  23. tommy sagt:

    Claudia Roth und fast alle anderen Grünen sind anti-deutsche Verbrecher; darum die bloß nicht mehr wählen!
    Bald sind wieder Wahlen im Saarland und da wähle ich diese grünen Pfeifen bestimmt nicht!
    Es gibt ja genügend Alternativen:

    http://tommyorden.npage.de/

  24. Hydeoshi sagt:

    Von Politikern dieser Partei kann man auch nichts anderes erwarten. Allerdings finde ich es besser, sie stehen zu ihrer Anti-Deutschen Haltung, wie dass sie heuchlerisch eine Hymne singen, während sie als politisches Ziel die Abschaffung des deutschen Staatswesens und Volkstums vorantreiben.

    Da aber so viele diese Partei wählen, scheinen auch viele Bürgerinnen und Bürger dieses negative Verhältnis zu unserem Land teilen

  25. Diese Volksverräter „Die GRÜNEN“ werden es bald zu spüren bekommen. Die Tage werden dunkler und schluss mit GRÜN.

  26. Lügenschluss sagt:

    Eigentlich keine Überraschung, denn die BRD ist von Grund auf als Feind aller Deutschen angelegt!
    Das ist das Grundprinzip der BRD. Wird doch auch offen gesagt.

  27. Gästin sagt:

    Nationalstaaten als einzige Entitäten sind ein Auslaufmodell – die Geschichte weist darauf hin, dass die Entwicklung hin zu globalen Institutionen geht. Und das ist auch gut so – denn ohne Vernetzung wird es immer leicht sein, einen Krieg anzufangen, denn ungezügelter Nationalstolz ist die Ursache von Krieg.

  28. ramdo0035 sagt:

    Solches Pack, Deutschland -Hasser wählten viele Deutsche! Schämt euch! Ihr wollt das Deutschland verkommt zum Bimbolesen Staat, muslimische Koranfetischsten hier die Scharia einführen,ihr Moscheen Überhand nehmen,das Muezin Gebrülle in jedem Dorf unsere Gehörgänge maletriert? Wolltet ihr nicht? Warum wählt ihr blöden Schweine seit Jahrzehnten die Deutschen Hasserparteien? Nicht Bild und Staats-Tv-Nazikeule-Sendungen bringen die Wahrheit. Schon Schröder und Kohl sagte,das sie die Deutschen mit der Bild u.dem Fernsehen regieren!😞 Noch Fragen?😭

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s