Vor ein paar Tagen gab die Untersuchungskommission der Uni Bayreuth bekannt, dass Guttenberg in Täuschungsabsicht gezielt abgeschrieben haben soll, dies ergab zumindest die genaue Untersuchung seiner Doktorarbeit. Denn anders ließen sich die kopierten Passagen wohl nicht erklären, vor allem wenn man das Ausmaß und die Art der Plagiate bedenkt.

Die Gutachter können sich dabei auf einschlägige Urteile von Verwaltungsgerichten stützen, die schon in weniger schweren Fällen von vorsätzlichem Handeln ausgingen.

Doch zur Zeit kämpft die Uni Bayreuth noch mit Guttenbergs Anwälten, da diese verhindern wollen, dass man das Untersuchungsergebnis veröffentlicht. Doch die Universität will hart bleiben und es trotzdem veröffentlichen, notfalls auch gegen seinen Willen.

Der Universitätssprecher Frank Schmälzle erklärt das so, Zitat:

„Wir wollen eine klare Aussage zum wissenschaftlichen Fehlverhalten zu Guttenbergs treffen und das Thema öffentlich aufarbeiten.“

Wie das jetzt alles ausgehen wird, ist noch unklar. Bundeskanzlerin Merkel jedenfalls setzt ihren Ex-Verteidungsminister nun auch noch unter Druck und verlangt von ihm eine baldige Aufklärung.

Doch wie weit das ganze Ausmaß von Guttenbergs Plagiatsaffäre eigentlich reicht, zeigt nun der nächste kleine „Skandal“.

Denn das noch relativ unbekannte „VroniPlag Wiki“ hat jetzt schon einen weiteren Plagiator entdeckt, die Rede ist von der FDP-Politikerin Silvana Koch-Mehrin.

Silvana Koch-Mehrin – ja das ist die Europaabgeordnete, die gerne mal die Arbeit schwänzt (spätrömische Dekadenz?), ihre parlamentarischen Kollegen als Freier beschimpft, und selbst als finanzpolitisch inkompetent gilt, soll bei ihrer Dissertation „Historische Währungsunion zwischen Wirtschaft und Politik“ mehrere Stellen ohne Quellenangabe wörtlich aus Büchern übernommen haben.

Auf der Internetplattform „VroniPlag Wiki“ wurden die Fundstellen, bislang 15 Textpassagen, aufgelistet. Der Name der Seite „VroniPlag Wiki“ bezieht sich auf die Tochter des ehemaligen bayerischen Ministerpräsidenten Edmund Stoiber, die Juristin Veronica Saß. Auch sie soll ihre Doktorarbeit in weiten Teilen aus nicht genannten Quellen abgeschrieben haben.

 Die Dissertation von Koch-Mehrin, 227 Seiten stark, wurde, im Gegensatz zu zu Guttenbergs Doktorarbeit, „nur“ mit „cum laude“bewertet.

Die aufgelisteten Textstellen sind sehr kurze, die nur aus einem Satz bestehen. Stärker ins Gewicht fallen allerdings längere Textpassagen, die ebenfalls auf der Seite ausführlich dokumentiert werden.

Koch-Mehrin hat zusätzlich an einigen Stellen Texte aus anderen Quellen umformuliert und nicht als Fremdtext gekennzeichnet. Da wird aus einem „Im Bewusstsein“ mal ein „angesichts“, aus „kann“ wird „konnte“, oder einzelne Wörter fehlen.

Die Universität Heidelberg, an der Koch-Mehrin in Wirtschaftsgeschichte promoviert hat, will jetzt die Plagiatsvorwürfe genaustens überprüfen. Sollte es sich tatsächlich um ein Plagiat handeln, so wäre dies ein weiterer, schwerer Schlag für die FDP.

Und trotzdem, im Gegensatz zu zu Guttenbergs Fall ist man hier bei weitem nicht so überrascht. Vielleicht liegt das einfach daran, weil man so eine Schummelei von einer Frau Koch-Mehrin eher erwarten würde, schließlich ist sie in der Vergangenheit schon mehrfach unangenehm aufgefallen, und hat dadurch ein Glaubwürdigkeitsproblem.

Bei Guttenberg hingegen war man überrascht, weil er sich selber immer als den ehrlichen Saubermann ausgab – „Verantwortung verpflichtet“, und gerade deswegen ist er in eine große Glaubwürdigkeitskrise gefallen, aus der er wohl so schnell nicht mehr herauskommen wird, vor allem nicht, weil die Universität den Versuch des Plagiats ja nun offiziell bestätigt hat.

Für Frau Koch-Mehrin könnte diese Plagiatsaffäre nun der endgültige Todesstoß für ihre Karriere sein, und man kann es, bei so einer unzuverlässigen und unglaubwürdigen Frau, auch nur hoffen.

Quellen: http://de.vroniplag.wikia.com/wiki/Skm

http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/0,1518,756282,00.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Silvana_Koch-Mehrin

http://www.sueddeutsche.de/karriere/plagiatsaffaere-um-doktorarbeit-gutachten-guttenberg-hat-absichtlich-abgeschrieben-1.1083118

http://www.tagesspiegel.de/politik/uni-bayreuth-will-bericht-ueber-guttenbergs-doktorarbeit-publizieren/4041744.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article13140325/Merkel-erwartet-volle-Aufklaerung-von-Guttenberg.html

Siehe auch: https://deinweckruf.wordpress.com/2011/02/26/neues-plagipedi-wiki-jetzt-durfen-all-die-anderen-doktoren-zittern/

https://deinweckruf.wordpress.com/2011/03/03/guttenberg-der-ehrliche-der-faire-und-gutte-schon-bei-der-bundespressekonferenz-zeigte-er-sein-wahres-gesicht/

https://deinweckruf.wordpress.com/2011/03/02/kai-dieckmann-nutzt-die-propagandamaschine-bild-fur-einen-heuchlerischen-nachruf-auf-seinen-besten-freund/

https://deinweckruf.wordpress.com/2011/02/20/karl-theodor-zu-guttenbergs-stellungnahme-und-die-beteuerte-unschuld-das-gutten-plag-wiki-beweist-aber-etwas-anderes/

Advertisements
Kommentare
  1. Sebastian sagt:

    Es ist echt eine Frechheit, was wir doch für falsche und hinterfotzige Politiker haben…
    Aber wenn man mal genauer überlegt ist es eigentlich auch ein Trauerspiel 😦

    Schämt euch, ihr Politclowns!!

  2. Meckie sagt:

    Andere müssen hart dafür arbeiten und die schreiben einfach alles ab und werden dafür noch belohnt – unglaublich!

  3. Freidenker sagt:

    Alle diese Systempolitiker sind falsch und haben Dreck am stecken!
    Ist nur traurig, dass sie damit auch noch durchkommen…

  4. Der Doktor sagt:

    Bei der Koch-Mehrin ist es wirklich nicht überraschend. Die hat sich doch schon die ganze Zeit durchs Leben gemogelt – reiche Eltern usw.

  5. Invisible sagt:

    Die Frau hat doch sowieso nicht alle Latten am Zaun, ich freu mich, dass es ihr jetzt an den Kragen geht, Frau Koch-Mehrin – Rücktritt!!!

  6. Gernot Albrecht sagt:

    Ich hoffe die kriegen mal die Merkel dran, dat wär klasse 🙂

  7. Maikäfer sagt:

    Ich hoffe das ganze Kartenhaus dieser Systempolitiker fällt irgendwann in sich zusammen.

  8. Fehlgeleitet sagt:

    Gutti wird wohl nie wieder in die Politik zurückkehren können – und das ist auch gut so.

  9. Slaughterhouse sagt:

    Die Frau hat doch sowieso null Kompetenz, wird Zeit, dass sie bald von der Leinwand verschwindet.

  10. CDU-Support sagt:

    Mein Gott, ihr müsst ja alle perfekt sein, ihr habt auch noch nie geschummelt, oder mal einen Fehler gemacht, stimmts?

    Boah diese Heuchelei finde ich zum kotzen!!

    • z sagt:

      Endlich mal einer der was kapiert hat hier!

      • Meckie sagt:

        Oh, das z mal wieder, hätte ich mir ja denken können…Und ein CDU-Fan, ach du Scheiße!

        Aber wie fatima schon richtig sagte, wir sind weder Verteidigungsminister noch Europaabgeordnete, wir stehen nicht in der Öffentlichkeit oder geben vor, einer der größten Saubermänner des 21. Jahrhunderts zu sein (DAS ist Heuchelei!), das ist der große Unterschied, meine lieben Neocons!

        Heuchlerisch und widersprüchlich ist nur ein Herr Guttenberg, der sich selber gerne als Mr. Perfect darstellte, und an andere so hohe Maßstäbe setzte, die er selber nie erfüllen konnte!

        Ich hoffe ihr habt jetzt den Unterschied kapiert…

    • Sicherlich. Nur wage ich mal zu behaupten, dass die Wenigsten von uns Minister oder Europaabgeordnete waren, oder?

  11. Erst zu Guttenberg, dann Koch-Mehrin – wer wird das nächste Opfer der Plagiatsjäger?…

    Nachdem von KTGs wissenschaftlichem und politischem Renommee allenfalls noch ein Gerippe übrig ist, die Tochter von Edmund Steuber kurz davor steht, ihren Doktortitel ebenfalls niederzulegen und nun auch Silvana Koch-Mehrins Fassade von Intellekt und R…

  12. alraune 19 sagt:

    Aber letztendlich geht es (oder sollte es nicht!) darum gehen, wer von welcher Partei mehr Dreck am Stecken hat! Das System ist krank, das es solchen Leuten ermöglicht, die Geschicke (oder das Unglück!!!) eines ganzen Volkes zu bestimmen! Ganz gleichgültig, welcher Partei sie angehören (und dies aus ganz „un“eigennütziger Berechnung): SIE, gleichgültig ob ein Ex-Bundeskanzler Kohn (äh.., Kohl), ein Baron von und zu Lügenbaron, eine Koch-Mehrin oder wie diese verlogenen Gestalten sich auch immer nennen und welche Standpunkte (lach..) sie auch von sich geben mögen: Beseitigen wir diese Leute nach Möglichkeit mit ihren, also mit „demokratischen“ Mitteln! Und dann können wir sie für ihre bewussten Fehlentscheidungen auch rechtlich zur Rechenschaft ziehen! Unabhängig davon, welcher „Partei“ sie angehören.
    Eigentlich gibt es meiner Auffassung nach nur zwei „Parteien“: Die der Wahrheit, mit allen Konsequenzen, und die der Lüge und Manipulation! Und letzterer muss jeder Einfluss genommen werden, ihre „Verdienste“ sollten auch dann juristisch bewertet werden. Was das für „unsere Volksvertreter“ dann bedeutet, vermag ich nicht zu sagen. Aber ich glaube nicht, dass SIE dann noch etwas positives zu erwarten haben!
    Gruss Alraune 19

  13. Revenge-of-the-working-class sagt:

    Guttbye Frau Koch-Mehrin 😉

  14. Fundus sagt:

    Die legen einfach 50000 auf den Tisch und lassen dann eine Literaturarbeit verfassen… Darum sind auch so viele Politiker Juristen…
    In den Recht und Wirtschaftswissenschaften wird schließlich keine Forschung betrieben.
    Dieses ganze Betrügerei dieser Eliten gehört restlos aufgedeckt. Dann sollten sie es dem Guttenberg gleichtun und zurücktreten…

    Problem wird aber sein, dass dies alles recht schnell im Sande verläuft. Vom Fall Koch-Mehrin ist in der Presse und Öffentlichkeit nicht mal ein Bruchteilzu finden wie im Fall Guttenberg….

  15. Tom Orden sagt:

    Und so ein Gauner durfte unser Verteidigungsminister werden!
    Na toll!!!!!
    Schluss mit Merkel, der EU und dem ganzen Scheiß; es ist Zeit für Revolution!!!
    http://tomorden.npage.de/buecher-deren-existenz-geleugnet-wird.html

  16. Tom Orden sagt:

    Die EU-Diktatur, die verlogenen Politiker und das ganze Gesocks müssen endlich abgesetzt werden!
    Googelt „Probleme in Deutschland, die gelöst werden müssen“, wenn Ihr mehr wissen wollt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s