Bei der Bundespressekonferenz vom 18.02.2011 guckten die Journalisten in die Röhre: Denn Guttenberg selber war nicht anwesend. Warum nicht?

Nun, der edle, ehrliche, und der sich immer allen Problemen stellende (Achtung – Ironie!) wollte zu den Plagiatsvorwürfen nur ausgewählten Journalisten Rede und Antwort stehen!

Und wer diese „ausgewählten Journalisten“ waren, dürften wohl jedem ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Denn diese „ausgewählten Journalisten“ waren laut dem „Handelsblatt“ gar keine Journalisten,  sondern nur(!) Kameraleute und Mikrofonhalter!

Die beruflichen „Fragesteller“ hingegen standen zur selben Zeit 400 Meter Luftlinie entfernt in der Bundespressekonferenz, und waren außer sich vor Wut, wie man in dem Video auch deutlich sehen kann.

Schon alleine diese Handlung, dass er zu feige war vor echten Journalisten zu sprechen, weil diese ihm ja ein paar unangenehme Fragen hätten stellen können, offenbarten Guttenbergs wahres Gesicht.

Und sein wahres Gesicht ist das eines feigen, unehrlichen und arroganten Strahlemanns, der die Menschen anscheinend perfekt blenden kann.

Doch, wie wir ja mittlerweile eigentlich alle wissen sollten – der Schein trügt.

Und wie…

 Quellen: http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/der-volkstribun/3879462.html?p3879462=all

http://www.youtube.com/watch?v=6Zqn_8wsKjM

Siehe auch: https://deinweckruf.wordpress.com/2011/02/20/karl-theodor-zu-guttenbergs-stellungnahme-und-die-beteuerte-unschuld-das-gutten-plag-wiki-beweist-aber-etwas-anderes/

https://deinweckruf.wordpress.com/2011/02/17/link-das-gutten-plag-wiki/

https://deinweckruf.wordpress.com/2011/02/24/jurgen-trittin-vergleicht-zu-guttenberg-mit-felix-krull-von-thomas-mann-sehr-sehenswert/

Kommentare
  1. Der Franke sagt:

    Der Typ ist mehr Schein als Sein, und sobald es ungemütlich wird, macht er den Drückeberger und bestellt sich schweigende Mikrohalter, damit ihm ja keiner widersprechen oder doofe Fragen stellen kann, zum Kotzen.

    Und der Typ kommt auch noch aus meiner Gegend…schrecklich, ich bin für mein Leben lang dadurch gezeichnet, lol^^

    • paparatso1 sagt:

      Der war und ist von allen auf der Bühne stehenden Papnasenmehr sein als Schein, das wissen die Menschen . Der gehörte nur nicht zu der der „politischen Klasse“ dazu (wenn es bei Leuten wie Trettin, Gabriel, oder Seehofer u.s.w. noch von Klesse die Rede sein kann). Deswegen wollten ihn auch die eigenen Leute gehen sehen. Auch die Militärs weil er die Ausgaben kürzen wollte. Jetzt hat sein Nachfolger diese um 30 Mrd ehöht.
      Ist es nicht toll daß er un einem Rundtisch Gespräch am anderen Ende der Welt teilnimmt und als freier Bürger über die deutsche und europäischer Politik das sagt was wir schon alle wissen und hier gehen alle auf die Barrikaden als wenn der dritte Weltkrieg vor der Tür stand? Was für eine Brillianz! Da werden seine frühere Kollegen blaß vor Angst und Neid.

      Sagt und macht was ihr wollt. Die Zukunft gehört ihm und er gehört der Zukunft. Bis dann….

  2. Invisible sagt:

    Wie ich schon immer sagte – was für ein Heuchler und Blender…

  3. Wendy sagt:

    Krass. Aber auch die Pressesprecher sind ein Witz. Den Seibert konnte ich ja noch nie ab, wie er sich für Gutti einsetzt!

  4. Reichenberger sagt:

    Wenn man schon Kameraleute und Mikrofonhalter als ausgewählte Journalisten besetzt, dann ist man menschlich und politisch gesehen ganz unten angekommen…

    Ehrlich, das ist das Letzte! Und das soll ein beliebter Politiker & Kanulerkandidat sein??!

    Sowas hätte sich ein Willy Brandt oder Helmut Schmidt NIE getraut!!

    Einfach nur unglaublich…Und auch unglaublich dass es immer noch Leute gibt, die auf diesen Blender hereinfallen…😦

  5. Revoluzzer sagt:

    Eine Frechheit wie wir verarscht werden!
    Denn die Presse hätte ja wohl auch mal im Fernsehen und in den Zeitungen und Internetseiten sagen können, dass es sich gar nicht um auserwählte Journalisten handelte, sondern nur um Mikrofonhalter und Kabelträger!

    So hat Guttenberg das Volk mit angelogen!

    Da wisst ihr mal, wie sehr wir normalen Bürger betrogen und hintergangen werden, ne tolle Demokratie ist das.

  6. […]   Bei der Bundespressekonferenz vom 18.02.2011 guckten die Journalisten in die Röhre: Denn Guttenberg selber war nicht anwesend. Warum nicht? Nun, der edle, ehrliche, und der sich immer allen Problemen stellende (Achtung – Ironie!) wollte zu den Plagiatsvorwürfen nur ausgewählten Journalisten Rede und Antwort stehen! Und wer diese "ausgewählten Journalisten" waren, dürften wo … Read More […]

  7. alraune 19 sagt:

    Und trotzdem finden sich, wie es sich in den letzten Tagen gezeigt hat, „Fans“ dieses Betrügers, die sich sogar nicht mal entblöden, für dessen Wiedereinstieg in die (korrupte,käufliche, korrumpierte und verlogene) Politik auf die Strasse zu gehen. Es tut mir leid: Was ist aus dem Volk der Denker und Dichter geworden? Eine dumpfe Herde blökender Schafe, die dem dümmsten Selbstdarsteller nachzurennen bereit ist, „dessen Haare schön“ sind!?
    Was haben sie nur aus uns Deutschen, was haben sie aus den Menschen gemacht? Und überhaupt: Solange wir nichts dagegen unternehmen,haben wir kein Recht, uns über diese Viehhaltung, die die herrschende Klasse mit den Menschen betreibt, zu beschweren. Überlegen und Nachdenken bringt da oftmals mehr als blinder Aktionismus. Wir müssen SIE mit IHREN Mitteln schlagen, und das dahingehend, dass es SIE nicht mehr gibt!

  8. @alraune: Lassen wir mal die paar Jubel“guttenberger“ da beiseite. Selbst Frau Merkel äußerte ja bereits ihre Hoffnung auf Guttis Rückkehr in die Politik.

  9. alraune 19 sagt:

    fatima sagt
    Und was wird jetzt? Völlig unabhängig davon, ob dieser adelige Betrüger wieder in die Politik (was ja von seinen „Fans“ gefordert wurde und wird) zurückkehrt: Es zeigt uns wieder mal, wie leicht eigentlich unterschiedliche Menschengruppen zu beeinflussen sind, um genau das zu denken und zu tun, was ihnen über viele Jahrzehnte als einzige Möglichkeit, als Menschenrecht, als Freiheit (lach…) verkauft wurde und wird.
    Die Strippenzieher bleiben augenscheinlich immer die gleichen, die Namen der Personen und Institutionen werden aber, je nach Bedarf, geändert. Aber grundsätzlich ändert sich für die Menschen nichts, jedenfalls nicht zu deren Vorteil! Ich persönlich würde mir neben der arabischen Revolution auch eine in Europa wünschen, was aber vollkommen illusionär erscheint. Warum sollten Deutsche, andere Europäer oder beispielsweise Amerikaner ihr Regime beseitigen? Ihnen wird ja instruiert, dass die Völker des arabischen Raumes genau diese „Freiheit“ (schon wieder lach), die den freien indigenen und europäischen Völkern immer wieder suggeriert, aber nicht gewährt wird, ein Fortschritt und für ihnen eine Vision wäre. Das Gegenteil ist richtig! Und die Strippenzieher in und hinter den „Regierungen“ müssen entlarvt und mit jeder Konsequenz zur Rechenschaft gezogen werden. Danach wird es „den Feind der Menschheit“ (Zitat Karl Marx) nicht mehr geben!
    Gruss Alraune 19

  10. preiss, heidi sagt:

    und nun ist er auch noch mit ehren verabschiedet worden. was für eine doppelmoiral,
    einfach widerlich.

  11. @ Alraune: Wer ist denn der Feind der Menschheit? Das ist doch der Kapitalismus. Vgl auch

    „Ist Kapitalismus vereinbar mit Demokratie?“

    http://www.muslim-markt.de/forum/messages/2789.htm

  12. preiss, heidi sagt:

    nein, katitalismus ist nicht vereinbar mit demokratie. nach wie vor bestimmt das geld,
    was in einem land passiert.daswar früher so und wird leider wahrscheinlich auch so
    bleiben. ich war kuez in facebook und war perplex, wieviele pro „G“ dort zu lesen war.
    wann erwachen diese menschen aus ihrem dämmerschlaf und ziehen endlich einmal
    ihre zipfelmützen aus.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s