Aktualisiert: TV-Tipp – Guttenberg stellt sich den Fragen im Bundestag!

Veröffentlicht: Februar 23, 2011 in Bundesverteidigungsminister, CDU, Karl-Theodor zu Guttenberg, Plagiat, Plagiator, Plagiatsvorwürfe, Politik, Politiker, Politskandal

Karl Theodor zu Guttenberg stellt sich den bohrenden Fragen des Bundestags, jetzt auf NTV, N24 und Phoenix.

http://www.phoenix.de/livestream/

Aktualisierung: Um 15.40 Uhr geht’s weiter!

Aktualisierung 2.0: Fragestunde im Bundestag:

 

Kommentare
  1. lkwklaus sagt:

    Menschen wie Karl-Theodor zu Karl-Theodor zu Guttenberg mit narzisstischer Veranlagung sind eher geneigt, bei Prüfungen zu fälschen und Fehler bei anderen zu suchen, Narzissten wollen von anderen bewundert werden, sie müssen ihr übersteigertes Selbstwertgefühl
    be­wahren
    http://wp.me/p1esOD-1dJ

  2. Detlef Nolde sagt:

    Habs gesehn, sehr schön die vielen Fragen und natürlich hatte der feine Herr auf alles eine Antwort und stellt sich jetzt noch als Vorbild hin, Stichwort „negatives Beispiel“, immerhin würde er zu seinen „Fehlern“ stehen. Ich denke, die Sache wird weitergehen.

  3. lkwklaus sagt:

    Bundeskanzlerin Angela Merkel attestierte zu Karl-Theodor zu Guttenberg seine Arbeit gut zu machen. „Ich habe keinen wissenschaftlichen Assistenten berufen.“ Das ist einfach nur „schönreden“, um die Bevölkerung weiterhin >auf der konservativen Seite< positiv gestimmt zu halten. Es geht um die anstehenden Wahlen, man braucht seine Anhänger

  4. feliksdzerzhinsky sagt:

    Um die Debatte mal etwas zu versachlichen, haben wir hier die Diskussionsgrundlagen übersichtlich zusammengetragen:
    Grundlagen wissenschaftlichen Zitierens

  5. @Ikwklaus,
    welche „Gutte-Arbeit“ soll das denn sein? Einmal richtig schwer angestrengt haben sich bei diesem Adelsbübchen doch wohl nur seine erlauchtigsten Eltern – danach kommt der Karriere-Sprung dann immer ganz von allein…das war immer schon so. Eben alles ein aalglattes, lustiges Gesellschaftsspiel von und zu mit „wir Gesalbten in unserem Kreis…“

    Aber vielleicht iss der Gutte ja insgeheim doch ein Guter. Denn immerhin hilft der so mit, dass die schändliche BRD bald Geschichte iSS!?

    Ich weiSS es doch auch nich
    Rainer

  6. Meckie sagt:

    Er tut mir ja fast schon leid…aber nur fast. Denn mit so einem Menschen, der im Wohlstand lebt und immer auf der Sonnenseite des Lebens stand, braucht man kein Mitleid zu haben.

    Mitleid habe ich mit den ärmsten unserer Gesellschaft, für die er noch nicht mal 8 Euro mehr übrig hat (und seine Partei).

    Oder ich habe Mitleid mit den Studenten, die sich auf harte und ehrliche Weise ihren Doktortitel erkämpfen müssen, von summa cum laude können die meisten nämlich nur träumen! Die kriegen nix geschenkt, weil ihnen das von und zu im Namen fehlt!

    Zum kotzen ist das!!😦

  7. susanne bucher sagt:

    Traurig und beschämend ist das wie in Deutschland mit Politikern, die besonders durch Auftreten und anständiges Benehmen hervorstechen, umgegangen wird. Es wäre sicher interessant andere Doktorarbeiten zu kontrollieren. Wir haben in Deutschland keine Probleme es geht uns so gut, daß wir uns leisten können unsere eigenen Hoffnungsträger kaputt zu machen. Die Presse ist dabei vorne dran, gleich alles schlecht sehen, endlich dem Sunnyboy eine reinwürgen, denn er ist ja so toll, daß alle anderen oppositionellen vor Neid erblassen, dabei hätten sie selber gerne solch eine Persönlichkeit in ihren Reihen. Es ist Wahlkampf und um Stimmen zu bekommen wird unmenschlich um sich geschlagen, vor allem, wenn jemand menschliche Schwäche zeigt.
    Dieses Thema nun in alle Talk Shows zu bringen, den ganzen Landtag damit zu beschäftigen – wie gesagt wir haben keine Probleme….

    • @sussanne!
      meinst du mit anständigen benehmen etwa sein plagatieren.es wird eigendlich nur das gemacht was dieser lügenbaron u.hochstabler eingefordert hat .als er sagte: ich habe meine konsequenzen daraus gezogen was ich auch von einem anderen gefordert hätte und angewandt habe .siehe kapitän der gorch fok den er ohne rücksprache gnadenlos gefeuert hatte

  8. […] Karl Theodor zu Guttenberg stellt sich den bohrenden Fragen des Bundestags, jetzt auf NTV, N24 und Phoenix. http://www.phoenix.de/livestream/ Aktualisierung: Um 15.40 Uhr geht's weiter! … Read More […]

  9. Das Stichwort Talk-„Show“ gefällt mir, @susanne bucher.

    Denn was wir hier sehen, ist nichts weiter als noch ein schäbiges BRD-Demokratie-Theater mehr, was symptomatisch für die gesamte westliche „Wertewelt“ zu stehen scheint, etwa nicht!? Wo sind also nur die Besten (Politiker), welche ausschließlich aufgrund ihrer Qualifikation, und somit (m. E.) nur wegen eines damit unabdingbar einhergehend-verknüpften, vorbildlichen Lebenswandels zur Führung berufen sind?

    Wo sind jene Adeligen (germ. von „edel“), welche nur von ausschließlich und wirklich Freien in genauso freier Wahl auf den Schild gehoben werden? Alles eine totale Fehlanzeige dank System! Denn wir leben in einem, in direkter Folge durch den 1. und 2. Weltkrieg, immernoch besetztem Land. Wir Deutsche sind deswegen das unfreieste Volk – das weiß schon längst die ganze Welt! Aber wir? Das ganze Parlament ist derzeit und also genau deswegen vollgespickt mit allerlei zweit- bis drittklassig-zweifelhaften „Persönlichkeiten“. Bloße Sprechrobotter. Vom Befehl abhängige Kriecher. Demzufolge und jederzeit erpressbare Lügner, wechle von den wirklich Mächtigen (Konzerne, Banken uswusf.) allezeit schön ruhig und austauschbar „gehalten“ werden.

    Das war schließlich immer schon „guter“ Brauch in einer zur Plünderung freigegebenen Kolonie. Warum also aufregen. Ein Volk, welches sich bereitwilligst aber fett ung träge immernoch debil grinsend mit allabendlich gesuchten TV-Superstars bei guten&schlechten Zeiten gehirnwaschen lässt, hat schließlich gebau das verdient!

    Auf ein „Pfui Teufel! Ich schäme mich ein Angehöriger dieses verkommenen Lügen-Parlamentes zu sein“, wird man daher aus Gründen des dort einvernehmlich gepflegten Niveaus, naturgemäß weiter warten müssen. Vielleicht hilft ja diesmal nur ein Aufschrei aller Gutmenschen? „Ich schäme mich Deutscher zu sein“, klingt in meinen Ohren jedenfalls wirklich jetzt schon schön. Wann treffen wir uns also auf der Straße? Ich will mich jedenfalls nicht länger von einem feig-frech-dreisten parlamentarischen Lügen- und Lumpenpack „regieren“ lassen…

    Rainer-Wut

  10. Links, Zwo, Drei sagt:

    Hat er ja schön Feuer gekriegt im Bundestag, besonders Trittin hat ihn richtig derbe kritisiert und alle wollten seinen Rücktritt.

    Nur der Adelige, der will dass sehr stark beschädigte Schiff immer noch nicht verlassen, sondern macht lieber auf treu sorgenden Familienvater und Verteidigungsminister. Dabei hat er doch bestimmt 20 Dienst – u. Kindermädchen im Haus und das leben blutjunger Soldaten opfert er auch scheinbar gern.

    Denn ein wahrer Kriegsminister ist gegen den Krieg!

    Guttenberg ist somit ein Heuchler und Hypocrite ersten Grades!!

  11. Skeptiker sagt:

    Herr Baron, treten Sie endlich zurück!!!

  12. Markus sagt:

    Die Fragestunde hatte es in sich! Der Freiherr war das Gespött des Bundestages – ZU RECHT!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s