Wer unserem aalglatten Freiherrn mal beim plagiieren zusehen will (und es wird von Stunde zu Stunde mehr!), bitte hier entlang:

http://de.guttenplag.wikia.com/wiki/Plagiate

Kommentare
  1. Eine typische Art und Weise der Darstellung von Politikern welche sich dem Volk mit Arroganz und Hochmut präsentieren…und die Wahrheit hinter der Person oft eine ganz andere ist als jene welche von den Medien geschönt in Szene gesetzt wird !

  2. Goldnugget sagt:

    @deutschlandleaks: Volle Zustimmung. Aber selbst geschönt war mir diese Type noch zu unsympathisch – ich halte auch die Umfragen wegen seiner Beliebtheit für gefälscht…Bestimmt von Springer in Auftrag gegeben!

    • Ulla sagt:

      Bin exakt Deiner Meinung. Wenn man sich die Internet-Umfragen anschaut, so weichen diese ganz erheblich von diesen angeblich für G. sprechenden Ergebnissen ab.
      Jetzt versuchen die Pro G. für ihn zu werben.

  3. Mark Krüger sagt:

    Hahaha – Hochmut kommt vor dem Fall, ne, Herr Baron?
    Das Deutsche Volk will sie jetzt nur noch einen Weg erklimmen sehen – und das ist der hoch zu ihrem Schloss😀

    Auf Nimmerwiedersehen, du Kratergesicht, du Lothar Matthäus für Arme!😉

  4. […] Wer unserem aalglatten Freiherr mal beim plagiieren zusehen will (und es wird von Stunde zu Stunde mehr!), bitte hier entlang: http://de.guttenplag.wikia.com/wiki/Plagiate … Read More […]

    • Klose Uwe sagt:

      Sie haben den Nagel auf den Kopf getroffen. Ich wette, dass nach der Rücktrittserklärung unseres obersten Militärs, die meinungsbildende Regenbogenpresse ihrem Förderer folgende Laudatio am 02.03.2011 widmet :
      „Der Lotse verlässt das Schiff“. Das hat man aber damals unserem lieben Bismarck gewidmet. In unserem Falle sollte es doch besser heissen „Die R…verlassen das sinkende Schiff. Mit „R“ meine ich aber einen bekannten Nager, welcher der Welt ja als Pestflohüberträger genügend Opfer abgefordert hat. Das ist unserer Nation dank Internet und Menschen mit gefestigten Moralvorstellungen erspart geblieben. Noch ist Deutschland nicht verloren…!

  5. Ich kann den Typen absolut nicht ausstehen, das vorweg, aber wer mich kennt, weiß das auch.
    Aber trotzdem kommt mir da einiges komisch vor, wie jemand so schnell abstürzen kann, wegen einer gefälschten Doktorarbeit.
    Auch die von Kohl soll ja nicht gerade ein Meisterwerk gewesen sein, wenn ich mich recht erinnere, allerdings kein Plagiat.
    Auf die politische Tätigkeit hat so etwas doch gar keine Auswirkungen. Der hätte längst schon zurücktreten müssen wegen Afghanistan, der Gorch-Fock -Affäre, bei der er aufgrund eines Berichts in der Blödzeitung (!) den Kapitän suspendierte.

  6. thalscher sagt:

    Ich persönlich gehe mal wieder nur davon aus, dass hier versucht wird dem zukünftigen kanzler in die suppe zu spucken, bevor er auch nur überhaupt eine chance gehabt hat. Er verrichtet meiner meinung nach wortgewandt, etwas blauäugig aber dennoch sehr gut seinen job als deutschlands größter kindergärtner, wobei er, was jeder pädagoge bestätigen müsste, immer noch eine sehr gute mine zum bösen spiel macht!

  7. Egal sagt:

    Ihr seit ja ganz tolle…
    Mensch das macht ihr prima.
    Nehmt den armen Mann auseinander! Ihr habt bestimmt NIEMALS etwas abgeschrieben und seit ausnahmslos ehrlich im Leben gewesen.
    Alles Loser hier! Typisch linke

  8. Matthias sagt:

    Ich kann mich Egal nur anschließen. Eine unverhältnissmäßige Hetzjagd, die nicht auf Inhalte sieht, sondern einzig und allein eine Person beschädigen will.
    Man könnte, wenn man wollte, den Spieß auch umdrehen: Gibt es hier auf dieser Seite irgendwo einen Link „IMPRESSUM“ ?? Wer betriebt diese Seite? Aufpassen, ruckzuck hat man hier einen Rechtsanwalt und eine Abmahnung mit Klage wegen Verletzung des Internetrechts am Hals!

    • Lara1010 sagt:

      Wer wenigstens einmal in seinem Leben mit Leuten, die weltklasse Leistungen erbringen, zusammen gearbeitet hat, weiß das solche Menschen gerne Wissen abgeben, nicht prahlen und meistens selbstbewußt und mutig gute Laune verbreiten. Diese Menschen haben fast alle eine Aura, welche von den „Mittelmäßigen“ abgelenht und gehasst wird. Wer dazu Fragen hat, sollte das Buch „Der Campus“ lesen. Herr zu Guttenberg ist ein Idealist, Führungspersönlichkeit Nummer 1 (Campus). Alle die sich hier so besserwisserisch aufspielen, gehören in die Kategorieen 2-5. Sie, Herr Gloge, gehören ihrer Aussage nach zu Nummer 4, bestenfalls. Führungspersönlichkeit Nummer 5 ist die ewig zu kurz gekommene Hyäne, die jedem in die Wade beißt, der versucht an ihr vorbei zu kommen.
      Die Bauern sind die schlausten Menschen dieser Welt, denn sie wissen, dass man erntet, was man gesäet hat! Wohl denen, die hier richten, denn sie werden gerichtet werden! Und es kommt immer von einer Seite, von der man es am wenigsten erwartet. Erinnern Sie sich daran, wenn Sie dran sind!

  9. Reinhold Gloge sagt:

    Im Allgemeinen beteilige ich mich nicht an Umfragen. Gehöre also zu der „schweigenden Mehrheit“ die angesichts der Blutsauger, Lügner und Egomanen aus Politik und Wirtschaft längst resigniert hat und sich in die innere Emigration zurückzog.
    Die widerliche Art, mit der Herr Guttenberg auf diese ungeheuerlichkeiten Wahrheiten reagiert ( „grotesk – Wahlkampfgeschrei der Gegner“ ) hat sicher das Prädikat summa cum laude in sachen Lug und trug verdient.
    Ich werde in Zukunft nur noch die Piratenpartei wählen. Diese Leute sind allemal besser als jeder Politike, der mich heute gut geschmiert und mit allen Previlegien ausgestattett jeden Tag aus dem Fernsehapparat heraus beleidigt.

  10. Hell Mut K. sagt:

    in ganz deutschland gibt es kriminelle ! …. nur die richtigen kriminellen treffen sich in berlin in einem hochsicherheitsgebäude namens bundeskanzleramt !!

  11. Reiner de Mosh sagt:

    herr guttenberg ist ein schauspieler.
    er kann sich gut verkaufen.
    schön reden.
    und glatte mit oel eingeschmierte haare.
    leistung zählt nicht.
    leider gibt es viele politiker die professorentitel kaufen.
    er war nicht beim bund,nie gearbeitet.
    hauptsache katholisch und ein adliger.
    das reicht.

  12. Andreas Krause sagt:

    Zu Guttenberg eine absolute Witzfigur! Das ist aber auch kein Wunder, denn er gehört zu dieser gezüchteten Generation der Verlogenheit!!

  13. lothar sagt:

    Traurig wie man Menschen geplant vernichten kann. Traurig , traurig.
    Jeder sollte mal vor der eigenen Türe kehren.

  14. Angelika ILLI sagt:

    Entweder kann man wirklich keinem Politiker trauen (wäre ja nicht verwunderlich) oder die Opposition sucht und sucht (letztlich erfolgreich??) nach Haaren in der Suppe des angeblich so beliebten Mannes, um ihn zu „töten“. mfg

  15. lothar sagt:

    Warum wird heute jeder gleich sooo gehässig beleidigt. Das Benehmen dieser Leute ist teilweise wiederlich, ich schäme mich als Bürger dieses Landes für Sie.Unser Herr Joscka Fischer schlug sogar Polizisten und wurde Aussenminister .
    Einfach Irre was hier abläuft.

  16. Wolf Pomarius sagt:

    Er sollte seinen Namen ändern: „zu Guttenberg“ in „ab Kupferberg“

  17. NN sagt:

    „Wer unserem aalglatten Freiherr->n-<"

    Bitte ein "n" anhängen.

  18. FW Berlin sagt:

    Während Ihr hier Euch an seiner Dissertation sinnlos abarbeitet, hat er bereits eine neue ehrenvolle Aufgabe akquiriert: http://berlin2011.wordpress.com/2011/02/18/zu-guttenberg-tritt-heute-zuruck/

  19. MISCHA sagt:

    HAT DIE WELT KEINE ANDEREN PROBLEME??

    ANSCHEINEND NICHT … WIE IST SONST ZU ERKLÄREN DASS SICH PLÖTZLICH TAUSENDE VON HILFSSHERIFFS DAMIT BESCHÄFTIGEN UND PENIBELST DIE ABGESCHRIEBENEN SÄTZE AUFLISTEN …. ERINNERT MICH IRGENDWIE AN DIE STASI

    WER IN DER SCHULE NIE ABGESCHRIEBEN HAT , DAS WAREN DIE STREBER UND PETZER UND SCHAUT WAS AUS DEN GEWORDEN IST …. PSEUDO-BESSERWISSER
    TRAURIG ABER WAHR

    MENSCH, WENN IHR LANGEWEILE HABT GEHT RAUS UND MACHT WAS EHRENAMTLICHES … ACH NE DAS MACHEN SCHON „DIE ANDEREN“

  20. Marlene sagt:

    Ich schäme mich für diese Angriffe ….

    Mal ganz ehrlich, wen interessierte bisher diese Dissertation ? Jetzt seid ihr empört ?

    Man kann sich auf das deutsche Volk wirklich verlassen: Hacke nur auf einem herum und es finden sich mit Sicherheit welche, die mitmachen…..

    Und an die, welche das starteten: Eine Wahl sollte man gewinnen, weil man besser ist, nicht weil man die anderen erfolgreich verunglimpfte.

  21. Infokrieger sagt:

    Was für ein Heuchler!

    • lothar sagt:

      Das gleicht ja schon einem Rufmord, was hier abläuft .
      Warum muss immer beleidigt werden, habt Ihr keinen Anstand mehr.
      Macht es doch sachlich wie erwachsene Leute.
      Man könnte meinen…….., ach was hilft eh nichts.

  22. Blitzi sagt:

    So Lothar was ist denn für dich Rufmord? Das er – offensichtlich – betrogen hat? Nun dann betreiben die FAZ, der Spiegel etc aber auch Rufmord!

    Und beleidigen? Nun „Lothar Matthäus für Arme“ beispielsweise stammt von einem bekannten Comedian…

    Also immer schön locker bleiben. Dein Idol hat sich das selber ausgesucht in der Öffentlichkeit zu stehen und den sauberen Prinzen zu spielen – deshalb muss er das jetzt auch aushalten können.
    Das hat er sich doch selber ausgesucht.

    Wer sich als Mr. Perfect verkauft und dann aber eben dieses Image nicht halten kann, der muss dann mit Kritik rechnen.

  23. […] Link: Das Gutten-Plag Wiki Wer unserem aalglatten Freiherr mal beim plagiieren zusehen will (und es wird von Stunde zu Stunde […] […]

  24. cafedurst sagt:

    Fakt ist, dass von Guttenberg sich den Doktortitel erschlichen hat. Und das ist unfair gegenüber anderen Trägern des Titels, die die Worte anderer nicht als eigene ausgegeben haben.Denn sie haben ihr Hirnkastl beim Formulieren benutzt und geschwitzt, während von Guttenberg ganz stumpf abgeschrieben hat. Peinlich für ihn als Akademiker!

  25. ERO sagt:

    POLITK IST SCHEIßE, NOCH VOR 3TAGEN MEINTE UNSERE ANGIE, SIE IST DAGEGEN DIE HARTZ 4 BEITRÄGE AUF 8 EURO ZU ERHÖHEN, DENN ES IST STEUERGELDER DIE MAN ESRT SCHWER VERDIENEN MUSS.
    WAS MACHT IHRE MINISTER, ER SEITZT SICH ERSTMAL NACH AFGANISTAN NATÜRLICH OHNE DIE GANZEN JOURNALISTEN WIRRWARR, WAS MAN BEI HERR GUTTENPLAG NICHT SO GEWOHNT IST.
    WAR ES ÜBERHAUPT NÖTIG?
    WAS HAT DAS GANZE DEN STEUERZAHLERN GEKOSTET?
    BESTIMMT MEHRERE ZEHNTAUSEND EURO,
    SO GEHEN DIE MIT UNSEREN STEUERGELDER UM.

  26. […] Das Phä­no­men der Remix-Kultur lebt vor allem dann auf, wenn sich die Netz­com­mu­nity an etwas reibt: ver­är­gert wie über die Öl-Katastrophe im Golf von Mexiko oder amü­siert wie jetzt im Falle zu Gut­ten­berg. […]

  27. Mallo sagt:

    Neue Aufgabe (mal sehen, wer sich die Mühe macht) :

    DR. GREGOR FLORIAN GYSI
    Promotion mit einer Arbeit zur
    „Vervollkommnung des sozialistischen Rehts im Rechtsverwirklichungsprozeß“

    Wie viele Seiten sind wo abgeschrieben ??

    Viel Spass, ich garantiere ne Menge Fundstellen !!!

    • Zu „Neue Aufgabe (mal sehen, wer sich die Mühe macht) : DR. GREGOR FLORIAN GYSI“:
      Das ist ein wenig unfair, weil in der DDR Linientreue mehr gefragt war als wissenschaftliche Authentizität. Das sollte man Herrn Gysi heute nicht vorwerfen.

    • hat guttenberg gysi als maßstab genommen es wird ja immer trolliger.nach den motto der hat ja auch, vorausgesetzt man weist hier irgendwas nach ,was ja bei guttenberg eindeutig zu sein scheint.keine nebenkriegsschauplätze es geht um den besten (ehrenhaftesten) politiker den deutschland hat, den seine maßstäbe für andere selber auf ihn zurückschlagen.

    • warum man gerade auf gysi kommt würde mich mal interessieren warum muß man wenn man keine argumente hat gleich breitseiten gegen gysi oder irgendeinen aus der linksparte iabfeuern die an der diskusion gegen guttenberg weder beteiligt noch die sache ins rollen gebracht haben.warum fragt man nicht die beiden die die anzeigen gegen guttenberg wegen urkundenfälschung und urheberrechtsverletzung der staatsanwaltschaft übergeben haben.

  28. Sybille Nord sagt:

    Auch schon von Guttenbergs Roman gehört? „Chameleon Homekill“?
    Das Buchcover exklusiv hier: http://sybillenord.wordpress.com/2011/02/18/guttenberg-veroffentlicht-roman/

  29. Links, Zwo, Drei sagt:

    So einen möchte ich als zukünftigen Bundeskanzler nicht haben, ganz ehrlich.

  30. Clara sagt:

    Das klingt nach DEGENERIERT im Hirn !!! Damit meine ich Ihre Durchlaucht, aber auch jeden der Betrug & Betrüger verteidigt, als wäre es NICHTS !!!

    Diebstahl geistigen Eigentums ist kein minderer Diebstahl. Wenn der Herr smart & arrogant selbst jetzt noch über das niedere Volk lächeln kann, dann heißt das: Mehr Verlogenheit geht nicht !!!

    Niemand schreibt aus Versehen mal 70% ab. Wenn ein Betrüger wie Herr von Guttenberg weiter im Amt bleiben darf, dann wäre das die Bankrotterklärung der verlogenen Spezie der Politiker schlechthin !! Guttenberg gehört ins Gefängnis, er hätte doch auch kein Pardon mit uneinsichtigen anderen Straftätern !!! Raubkopiererei ist kein Kavaliersdelikt.

    Wer das verteidigt, ist selbst verlogen !

  31. Eva sagt:

    Wer noch nie abgeschrieben hat, werfe den ersten Stein…

    • Es gibt in der Literatur kaum einen Satz der noch nicht geschrieben wurde. Auch die deutsche Sprache hat seine Grenzen. Das System der Lehranstalten akzeptiert mittlerweile nur mehr auf anerkannte Wissentschafliche Basis interpretierte Erkenntnisse. Die logische Folge ….. es wird nurmehr abgeschrieben!!!

      Jedoch … ICH WERFE DEN ERSTEN STEIN!!!

    • wo war den guttenbergs nachsicht bei der feuerung des kapitäns der gorch fock.?das ist bestimmt was gaaaanz anderes weil er bestimmt nicht adlig o.cdu mitglied war.

  32. Louis sagt:

    Es geht nicht um ein niedliches Abschreiben: Es geht um Volksverdummung (was ja scheinbar aufgrund der schnieken Pommade & Rosamunde – Pilcher – Freiherr – Ausstrahlung bei großen Teilen längst verblödeter Volksmassen 1:1 aufgegangen ist), es geht um Amtsmißbrauch, Verprassung von Steuergeldern, Etikettenschwindel, Schmücken mit fremden Federn, Weiterlügen bis der Arzt kommt (wohlgemerkt nicht beim Halma sondern z.B. über Leben & Tod in Afghanistan) … moralische Verkommenheit etc.

  33. twixraider sagt:

    Quod licet iovi non licet bovi:

    In meinem aktuellen Blog (Eigenwerbung, ich bin so Freiherr!) habe ich seine berufliche Zukunft vorgezeichnet, in der Traumfabrik sind ölige Blender und Abkupferschmiede ja immer willkommen…

  34. […] Link: Das Gutten-Plag Wiki Wer unserem aalglatten Freiherrn mal beim plagiieren zusehen will (und es wird von Stunde zu Stunde […] […]

  35. Patricia sagt:

    Wie armselig ist diese Hetzjagd von selbsternannten Sachverständigen, die selbst zum Großteil niemals eine akademische Arbeit in Angriff nehmen würden. Oder eine mündliche Doktorprüfung bestehen – oder soll die auch jemand anderes für ihn gemacht haben, ohne dass es die Prüfer merkten? Wer von diesen hämischen Aasgeiern würde so eine Arbeit und Prüfung hinbekommen, nebenbei arbeiten und sich um kleine Kinder kümmern?
    Mir geht es nicht darum, ob es Guttenberg, der Kaiser von China oder der Obdachlose von nebenan ist. Ich finde Abschreiben auch nicht gut. Ich bin Autorin und mag es auch nicht wenn meine Texte geklaut werden. Die Sachverständigen werden zu einer Einschätzung und einem Urteil kommen, und das ist in Ordnung.
    Nicht in Ordnung finde ich das Verhalten der bellenden und geifernden Meute, die sich daran aufgeilen, ohne Ahnung zu haben. Wieviele davon haben in der Schule nie abgeschrieben? Und man sage nicht, das sei was anderes. Ist es nicht. Wieviele davon haben nie bei der Steuererklärung getrickst? Auch das ist nichts anderes. Es ist vorsätzliche Täuschung.
    Vor allem aber haben sie keine Ahnung von der Materie. Wenn jemand den Blinddarm herausgenommen haben muss, kommt auch nicht eine Meute von Sonntagssurfern und setzt das Messer an.
    Sollte Guttenberg (mit Vorsatz) betrogen haben, ist das verwerflich. Nicht minder verwerflich ist diese Art von Vorverurteilung in einem Rechtsstaat. Selbstjustiz ist immer noch verboten.
    Und wenn sie schon stattfinden muss, dann möge man diese Maßstäbe auch auf alle anderen ansetzen. Da dürfte man jahrzehntelang zu tun haben. In allen Parteien. Und auch bei den Jägern im Netz, die so laut, selbstgerecht und oft genug in fehlerhaftem Deutsch mit dem Finger zeigen.
    Und niemand sage mir: „Jaaa…aber der ist eine öffentliche Person mit Verantwortung, der muss ein Vorbild sein“: Richtig. Aber jeder, jeder einzelne der sich zum Richter ernennt, hat in seinem eigenen kleinen Umkreis ebenso Vorbild zu sein. Und wenn er nur den Briefträger kennt.

    • twixraider sagt:

      Ja, die Gegenseite soll mal einiges erklären! Z.B., warum jemand. der Böcke in Serie schiesst, immer noch nicht gefeuert ist, zurücktreten langt hier nicht mehr. Idiotische Immunität? Je höher das Roß, desto tiefer der Fall und lauter das Gelächter. Was qualifiziert ihn eigentlich zum Verteidigungsminister? Kommt mir jetzt nicht mit den Gebirgsjägern, das ist eine elitärer Sportclub, wo man neben Skifahren und Schiessen Kontakte zum Klüngel knüpft. Mein lieber Herr Bruder hat so seine Karriere bei der Geldmafia begonnen, jetzt zeigt er ständig Handyfotos vom Geschäftslearjet herum, verschenkt Pelz und ist mit Kritik am gemeinen Volk nicht sparsam. Ach ja, auch er war Reserveoffizier, hat aber nachträglich den Wehrdienst verweigert, er wollte nicht an den Hindukusch. Er wollte diese sauteure Ausbildung auf Kosten des Steuerzahlers zum Elitekämpfer machen, dazu hat ihn keiner gezwungen. Jetzt hat er, was er wollte, den Preis für die Mitgliedschaft im Club bleibt er schuldig.So fuktioniert Elite, es geht nur um Kontakte, nicht um Kompetenz, Moral existiert nicht.

    • stell dir nur mal vor guttenberg wäre ein mitglied der linkspartei!!!
      oh oh!!!

  36. Sven sagt:

    Es ist interessant was zu und über Herrn (Dr.) zu Guttenberg zurzeit zu lesen ist, auch die Kommentare hier.
    Richtig ist sicherlich, dass die Plagiatsvorwürfe vordergründig nichts mit der Ausübung des Ministeramts zu tun haben. Richtig ist auch, dass es nur ein wenig Spott gab, als ähnliche Gerüchte über die Dissertation von Familienministerin Fr. Dr. Schröder aufkamen.
    Ob nun nur die Auszeichnung „summa cum laude“ oder der Doktortitel widerrufen werden muss, das soll und wird die Uni Bayreuth entscheiden. Warten wir es ab.
    Aber warum wurde bei Herrn (Dr.) zu Guttenberg so genau hingeschaut, es in dieser Form publiziert? Missgunst, politisches Kalkül?
    Ich glaube, dass Herr (Dr.) zu Guttenberg seine eigene „Fallhöhe“ durch seine medialen Auftritte und dem damit verbundenen Aufstieg selbst herbeigeführt hat. Das ist an sich nicht verwerflich, auch wenn seine Kritiker ihm bisher fehlende Taten zu seinen großen Worten („Ankündigungsminister“) vorgeworfen haben.
    Doch nun ist Herr (Dr.) zu Guttenberg entweder tatsächlich in Erklärungsnot oder falsch beraten. Es wird einfach von ihm erwartet, dass er sich erklärt – so wie er sonst auch kaum eine Kamera, ein Mikrophon außer Acht gelassen hat.
    Alles andere nährt die Gerüchteküche: sind es 19 Ghostwriter wider Willen oder mehr, hat er den wissenschaftlichen Dienst des Bundestages missbraucht oder hat er gar schreiben lassen und kann deshalb gar nicht erklären, was „geklaut“ ist und was nicht? Fragen über Fragen ,die nur Herr (Dr.) zu Guttenberg beantworten kann.
    Wie gesagt, dass hat nichts mit der Ausübung des Ministeramts zu tun. Aber wenn sich die Vorwürfe bewahrheiten sollten, und vieles spricht dafür, wie weit ist Herr (Dr.) zu Guttenberg dann noch glaubwürdig?
    Vielleicht sollte Herr (Dr.) zu Guttenberg mal bei Margot Käßmann nachlesen, als diese ihren Rücktritt begründete: Ihr Fehler habe ihre Führungsämter beschädigt, und sie könne diese künftig nicht mit der notwendigen Autorität ausüben. Sie wolle in der ihr eigenen Geradlinigkeit frei bleiben.

  37. feliksdzerzhinsky sagt:

    Es wird aber auch Zeit, einmal die Gegenseite zu Wort kommen zu lassen:
    Uneingeschränkte Solidarität mit Dr. zu Guttenberg!

    • der lügenbaron hat senen doktortitel ..selber zur verfügung gestellt .. weil er ja soooo unschuldig ist.weil er weder gelogen noch abgekupfert hat.
      und für anstand glaubwürdigkeit,ehre und.zuverlässigkeit und sich dafür als vorbild empfohlen hat.

  38. lothar sagt:

    Oh du armer Louis gehörst du nun zu den ( verblödeteten Volksmengenwie, Du sie nennst), oder was? Nur weil Sie nicht Deine Meinung teilen sind Sie Verblödet, das verbiete ich mir.
    Vermutlich bist Du noch nicht Erwachsen, ich verzeih es Dir.

  39. twixraider sagt:

    Ja, die Gegenseite soll mal einiges erklären! Z.B., warum jemand. der Böcke in Serie schiesst, immer noch nicht gefeuert ist, zurücktreten langt hier nicht mehr. Idiotische Immunität? Je höher das Roß, desto tiefer der Fall und lauter das Gelächter. Was qualifiziert ihn eigentlich zum Verteidigungsminister? Kommt mir jetzt nicht mit den Gebirgsjägern, das ist eine elitärer Sportclub, wo man neben Skifahren und Schiessen Kontakte zum Klüngel knüpft. Mein lieber Herr Bruder hat so seine Karriere bei der Geldmafia begonnen, jetzt zeigt er ständig Handyfotos vom Geschäftslearjet herum, verschenkt Pelz und ist mit Kritik am gemeinen Volk nicht sparsam. Ach ja, auch er war Reserveoffizier, hat aber nachträglich den Wehrdienst verweigert, er wollte nicht an den Hindukusch. Er wollte diese sauteure Ausbildung auf Kosten des Steuerzahlers zum Elitekämpfer machen, dazu hat ihn keiner gezwungen. Jetzt hat er, was er wollte, den Preis für die Mitgliedschaft im Club bleibt er schuldig.So fuktioniert Elite, es geht nur um Kontakte, nicht um Kompetenz, Moral existiert nicht.

    Guttenberg hat noch nicht einmal den Fahnejunker gemacht, er ist ein ganz gewöhnlicher Ufz

  40. lothar sagt:

    Ja und was soll uns das jetzt sagen ?

  41. […] Link: Das Gutten-Plag WikiFür Deutschland!13-Jähriger bettelt die Regierung an – doch Zensursula lässt das […]

  42. Morgaine sagt:

    So, nun wurde Guttenberg erwischt…,alle haben sich aufgeregt…, und jetzt?
    Der muss doch die Konsequenzen eh nicht tragen! Die Uni, an der Herr zu Guttenberg studiert hat, hat schließlich auch einen Ruf zu verlieren… Sie werden
    dazu sagen, dass die Arbeit korrekt ist. Dann nach einiger Zeit wächst Gras über die Sache und alles ist vergessen. so, und nicht anders wird das laufen…

  43. tönnes sagt:

    diesen mann kann man echt verachten

    in der doktorarbeit raubkopieren und dan noch verteidigungsminister werden

  44. Louis sagt:

    Der unmündige Steuerzahler muß nun die krakenhafte Entourage: dutzende demente, skrupellose Brufslügner, sogenannte Berater Guttenbergs, bezahlen … um den Herrn Täuscher aus der Klemme zu holen & als unhaltbaren Minister zu halten.

    Wieder arbeitet der aalglatte Saubermann mit Lug & Trug !!!!

  45. Louis sagt:

    Der unmündige Steuerzahler muß nun die krakenhafte Entourage: dutzende demente, skrupellose Brufslügner, sogenannte Berater Guttenbergs, bezahlen … um den Herrn Täuscher aus der Klemme zu holen & als unhaltbaren Minister zu halten.

    Wieder arbeitet der aalglatte Herr Saubermann mit Lug & Trug !!!!

  46. X sagt:

    Eine Seite von Trotteln für Trottel…

    • Raoul Duke sagt:

      @ den Mr.XY-ungebildet über mir: Der einzige Trottel hier bist du! Deswegen, du solltest dich besser auf Seiten begeben, die deinem IQ von 30 entsprechen.

      Wie wärs mit der Seite für die BLÖD-Zeitung, die passt zu so Dumpfbacken wie dir UND sie lieben auch den Betrüger-Baron und konservative CDU-Arschlöcher so wie dich!
      😉

    • Neocon-Basher sagt:

      Wer weiß, auf welchen Seiten sich Mr. X sonst so rumtreibt…Vielleicht wirklich die Blödzeitung oder sonstige Springer – u. Mainstreammedien – typischer Systemling halt, der glaubt was ihm das System so vorsetzt.

      Deswegen überfordert ihn dieser Blog hier einfach😀

  47. der Papst sagt:

    Was bin ich froh,daß ich ein freier Mensch bin!?Sofern man aber einer Partei angehört die sich als konservativ bezeichnet,sich aber trotz strenger konservativer Vorgaben der Uni Bayreuth nicht an die Spielregeln hält,der hat nicht nur den Begriff konservativ benutzt,nein,er hat ihn auch beschmutzt.Wenn seine Anhänger ihm jetzt noch blind folgen werden jehne sich fragen müssen,ob der moralische Schaden den politische Schaden nicht überwiegt.Es reicht nicht mit dem Finger auf die Linken zu zeigen und es als politischen Komplott ab zutun.Er ist nunmal demaskiert und meine Sympathie zu ihm ist verschwunden.Nun windet er sich,taktiert,und wird plötzlich sogar wiederlich.Das war´s wohl !

  48. […] Link: Das Gutten-Plag WikiKarl-Theodor zu Guttenbergs Stellungnahme und die beteuerte Unschuld – das Gutten-Plag Wiki beweist […]

  49. er wird sich wahrscheinlich jetzt den beinamen im volksmund lügenbaron eingeheimst haben.den er sich selbst verdient hat.ich frage mich ob sich a.merkel sich wirklich das antun will um mit einem so bloß gestellten verdeidigungsminister zusammen zu arbeiten. das erste das er abgeschrieben hat ist irgendwie noch unter den teppich kehrbar aber den amtsmißbrauch wie der zu erklären oder gar zu schützen ist wird in den nächsten tagen die spannende frage sein. sie sollte ihn entlassen nach den motto lieber ein ende mit schrecken als ein schrecken ohne ende .

  50. Michael sagt:

    Es sollte mal im Wiki einen Unterschied zwischen Zitaten, sinngemäßen Zitaten oder eben normalen Auszügen aus Quellen gemacht werden! Wenn ich schon bei der Hälfte der „gefundenen“ Einträge lese „es steht fast wörtlich“ in der Arbeit… Wenn es nur „fast wörtlich“ übernommen worden ist und am Ende richtige im Verzeichnis steht ist dies nunmal KEIN Plagiat. Ich möchte die Arbeit nicht schönreden, sie ist zweifelsfrei keinen Doktortitel wert. Aber zu sagen, das 70% Plagiat seien geht etwas zu weit. Wer noch keine wissenschaftliche Arbeit verfasst hat, scheint hier scheinbar zu denken, dass jeder ähnlichklingende Satz aus einem anderen Werk gleich ein Plagiat ist.

  51. Vor Jahren wurde Merkel zum neuen Bismarck ausgerufen. Guttenberg ist jetzt der neue Kennedy, der Künder einer neuen Epoche der bürgerlichen Werte, von Fleiß und Ehrlichkeit und Demut und Standhaftigkeit. Er ist der König des Boulevards, der Liebling der Parteifunktionäre, die Hoffnung aller Bürger die gerne vom Sofa aus ihrem Helden zujubeln.
    http://citizenseurope.wordpress.com/2011/02/22/merkel-ist-bismarck-guttenberg-ist-kennedy-eine-deutsche-legende/

  52. ProGuttenberg sagt:

    An alle, die in diesem Forum irgendetwas schreiben, dass gegen DR. Karl-Theodor zu Guttenberg sind Idioten. Meine Fresse! Keine Ahnung haben und dann Scheisse schreiben. Ob zu Guttenberg geklaut,kopiert oder abgeschrieben hat steht überhaupt nicht fest und dass er seinen Doktortitel abgegeben oder vorzeitig abgelegt hat, zeigt dass dieser Mann Klasse und Anstand hat, bis diese Situation ist. Ich möchte keine Pros und auch keine Kontras geben. Ich finde es einfach nur armselig, dass irgendwelche Menschen mit zu viel Zeit, eine solche Hetzjagd auf unseren Verteidigungsminister eröffnen. Ich habe keine Ahnung davon ob es sich um eine gute/schlechte, sinnvolle oder sinnlose Arbeit von Ihm handelt, doch Menschen die sich freuen wenn anderen Leid wiederfährt und sich gnadenlos darüber freuen, das sind echt Arme Schweine. Ich hoffe dass, das Ganze bald ein Ende hat und die Normale und Gute Politik von Guttenberg weitergehen kann.

  53. […] toumai1470 Uncategorized Einen Kommentar hinterlassen Wer unserem aalglatten Freiherrn mal beim plagiieren zusehen will (und es wird von Stunde zu Stunde mehr!), bitte hier entlang: http://de.guttenplag.wikia.com/wiki/Plagiate … Read More […]

  54. lothar sagt:

    ja louis is wie mit eurem joschka fischer damals ,der polizistenschläger und dann aussenminister

  55. lothar sagt:

    warum seid ihr alle so voll hass und böse, versteh ich nicht .

  56. Robert sagt:

    Der Springerkonzern muß seinen Politstar retten und spricht jetzt von einem angeblich großen Zuspruch für zu Guttenberg im Internet:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article12608229/Grosser-Zuspruch-fuer-Guttenberg-im-Internet.html

    Entweder haben die noch kein Blick ins Internet geworfen oder aber Springers Welt will mit angeblich „großen Zuspruch“ ihre Leserschaft beeinflussen und per Lobhudeleiwieder auf den richtigen Weg bringen, schließlich muß ihr Politstar doch gerettet werden!

    …Ich tippe auf Zweiteres…;)

    • z sagt:

      Diese Seite hier lesen doch nur 5 Hanserl

      • Casper sagt:

        @ z: Das stimmt nicht. Der Blog hält sich konstant seit Monaten denCharts und hat mehrere tausend Klicks am Tag, so kann das . Ich bin auch ein regelmäßiger Leser hier, auch wenn ich nicht Beitrag kommentiere. Ich find diesen Blog Klasse, sowohl visuell immer ein augenschmaus als auch themenbezogen immer sehr gut.
        Und dein Weckruf gibt’s doch erst seit Juli 2010, dafür hat es sich aber schon einen Namen gemacht, Kaum ein blog schafft das in dieser kurzen zeit (8 Monate).

        Vielleicht veröffentlichen die admins ja mal eine Statistik, wieviele Besucher der Blog seit der Gründung hatte, ich tippe auf 120.000.

      • z sagt:

        Hmm naja in Realtion zu Facebook ist diese Zahl dann wie eine Maus verglichen mit einem Elefanten…

  57. Mandy sagt:

    @Casper: Mehr. Ich tipp auf 200.000 Klicks seit der Gründung.

    • Casper sagt:

      @z: Einen kleinen, deutschen WordPress-Blog mit der amerikanischen Facebookseite zu vergleichen ist ja auch schon ziemlich ungerecht…Mit Facebook kommt doch kein deutscher Blog, und auch keine deutsche Mainstream-Newsseite mit.

      Aber wie auch immer, wenn es dir hier nicht gefällt dann kannst du doch auf genug andere Blogs ausweichen, ich verstehe nicht wo dein Problem ist? Ich treib mich doch auch nicht auf Seiten wie SOS-Österreich, PI-News oder Lizas Welt rum, ganz einfach weil ich diese Blogs nicht mag und sie nicht mein politisches Metier.

  58. Gerade hat Gutenberg behauptet … „Er wollte wohl die Quadratur des Kreises lösen ..“

    Schade das wohl 99% der Bevölkerung nicht wissen, was es damit auf sich hat.

    Außerdem: Hätte er wohl bei Ferdinand Lindemann abgeschrieben und leider nicht bei mir!

  59. lothar sagt:

    Lieber Thomasdembowski, mir ist in diesem Fall ein könner der von Adel ist 10 mal lieber
    als ein Studierter, der Leute ( 99% ) als Doof hinstellt. Aktzeptiert doch die Meinung von den 75%, auch wenn das alles nur Dumme unstudierte sind. Bin nur ein doofer Handwerker.

    • Lieber Lothar,
      ich habe mehrere Ausbildungen. Mein erster erlernter Beruf war der des Bäckerhandwerks. Studieren (Student) bin ich mein Leben lang. Da ich ein geistig neugieriger Mensch bin, der sich nicht durch „Reizüberflutung“ und andere manipulative Kräfte „zumüllen“ und „befriedigen“ lässt.

      Ich meine nicht, das Handwerker weniger gebildet sind! Meist sind Handwerker besser und umfänglicher „gebildet“ als eben reine Theoretiker! Dessen Wissen meist in Fanatismus und Verbortheit endet, oder pervertiert

      Ich stelle nicht 99% der Leute als doof hin. Ich beklage die Unwissenheit bezogen auf die, erstens als Methapher verwendete Redewendung, zweitens das mathematische (geometrische) Problem, drittens die okkulte „Hintergründigkeit“.

      Jeder Politiker ist „systhembedingt“ auf Fachleute abhängig, welche Ihn beraten. Welche Politiker (Minister) ist denn wirklich vom „Fach“?

      Ich glaube nicht an die Umfrageergebnisse. Wenn behauptet wird das zu Gutenberg noch 75% Zustimmung findet – dann halte ich das für gesteuerte Sugestion ..

  60. P.S. Wo ist denn zu Gutenberg ein Könner?

    Ich meine als „Einzelperson“ !!

  61. Politiker müssen wie z.B. Handwerker austauschbar sein. Bei schweren Verfehlungen des Einzelnen darf der Betrieb nicht zusammenbrechen. Der Einzelne, dem die Verfehlung nachgewiesen werden kann, hat sicherlich eine zweite Chance verdient. Doch wie in jedem anderen Betrieb, sollten Maßregelungen vorgenommen werden.

    Im Falle einer politischen Partei bedeutet dies:

    Kein Ausschluss aus der Partei (Betrieb)
    Doch Rücktritt vom Amt (auf der Leiter, eine Stufe zurück/ Degradierung)

    Die Aberkennung des Dr. Titels – reicht da nicht!

  62. lothar sagt:

    also wenn bei mir einer meiner handwerker gute arbeit leistet obwohl er in der gesellenprüfung zum teil abgeschrieben hatt, beschäftige ich ihn weiter.

  63. Jürgen Wieloch sagt:

    Nun hat er seinen ergaunerten Titel wieder abgeben müssen. Das ist gut so,denn eine Provinzposse,die inzwischen zu einem handfesten Skandal mutiert ist,sollte die Öffentlichkeit nicht länger beschäftigen,weil es in der Tat dringendere Probleme gibt, als diesen feinen Herrn in geleckten Outfit aus Bayern und sein Lügengebilde. Wer – jenseits der formatierten Meinungen in den Lobhudelblättern, wie “ BUNTE“ oder „BLÖD“-Zeitung – die Gegenöffentlichkeit im Netz hierzu verfolgt hat,der muss zu dem Ergebnis kommen,dass die gesamte Bande um Merkel und Konsorten doch an argem Realitätsverlust leidet. Wer will diesen Lügenbold noch? Wohl nur seine CSU,die Speichellecker aus den Verdummungsmedien und jene Spießer,denen es mehr um das Blendax-Strahlegesicht, als um Ehrlichkeit geht.Eine inzwischen zur grenzenlosen Vermarktungsmaschinerie verkommene Medienlandschaft,innerhalb derer Quote vor Qualität und formatierter Schwachsinn vor Informationsübermittlung geht,braucht derartige Typen, wie diesen bajuwarischen Dünnbrettbohrer,damit hierüber von den wahren Verhältnissen abgelenkt werden kann.

  64. Wer diesen Lügenbold noch will? In erster Linie die USA. Denn was bei der ganzen Diskussion leider so gut wie NIE angesprochen wird, ist diie Tatsache, dass Guttenberg von der Atlantikbrücke aufgebaut wurde , dirigiert von der Springerpresse, wie die Gorch-Fock-Affäre deutlich machte.
    Die Plagiatsaffäre ist ein Skandal, sicherlich. Aber vielleicht hat man das absichtilch jetzt an die Öffentlichkeit gebracht, um Guttenbergs wahre INteressen bzw. die der USA zu verschleiern?
    Sein Umbau der Bundeswehr sieht so aus, dasser die Wehrpflicht abschaffte und auch Ausländer aufnehmen will. Eine reine Söldnerarmee also, der vorwiegend perspektivlose junge Männer beitreten werden, die sich wohl kaum mit Deutschland verbunden fühlen und so noch leichter für US-Interessen verheizt werden können. Das widerspricht seinem Bild des Traditionalisten, das er in den Medien immer gepflegt hat.

    Siehe auch dazu Jürgen Elsässer:

    „Die Realität des Barons: Guttenberg ist der Mann der Amerikaner. Aufgebaut von der Atlantik-Brücke. PR-Arbeit abgestimmt mit der Bild-Zeitung. Seine Mission: Abschaffung der Bundeswehr durch Abschaffung der Wehrpflicht bzw. Umwandlung der Bundeswehr in eine Fremdenlegion unter US-Kommando. Einsatz dieser Truppe, aufgefüttert mit gewaltbereiten Ausländern, auch im Innern. Zerstörung der Moral der Truppe durch Absetzung von Kommandeuren wie zuletzt dem Kapitän der Gorch Fock. “

    http://juergenelsaesser.wordpress.com/2011/02/20/guttenberg-richtig-falsch/

  65. lothar sagt:

    toll jürgen wie du ein ganzes volk blöd hinstellst, bin echt stolz dass es noch einen aufrichtigen und ohne fehler lebenden unter uns gibt ( du bist gemeint ). warum sind alle neidig auf bayern , stehn wir sooo schlecht da ???

  66. lothar sagt:

    ich bin stolz bayer zu, sein wir bringen wirtschaftlich mehr wie andere bundesländer.
    aber das trotz , wie ihr sagt, der unfähigkeit von uns.
    erst ging es um guttenberg, das war ok ,nun schon um unser bundesland, warum der neid ????

    so das war mein letztes schreiben, diese hasswelle ist fürchterlich hier

  67. Spade sagt:

    Stimmt, in der Schule abgeschrieben zu haben war etwas Ähnliches. Und was war die Konsequenz, wenn man erwischt wurde? Wahlweise heftiger Notenabzug oder gleich die Note 6. Noch nachträglich konnten damit Bildungsabschlüsse revidiert werden und man aufgrund von Betrugs auch von Hochschulen fliegen, während man gerade am Studieren ist – und das zu Recht.

    Bescheise ich, gehe ich bewusst das Risiko ein, dass ich, sofern ich erwischt werde, entsprechende Konsequenzen zu spüren habe – vollkommen unabhängig davon, ob ich Schüler, Student, Handwerker, Krimineller oder Politiker bin. Letztere schützt vor allem ihr Geflecht aus ihren Kontakten vor einem freien Fall – bei Guttenberg besonders gut zu sehen, da die Kanzlerin sonst keine charismatische Person vorzeigen kann, die sie dem skandalsüchtigen Volk als Retter in der Not präsentieren kann.

    Guttenberg hat beschissen und es ist nur Recht, dass er jetzt die massiven Konsequenzen zu spüren hat. Und dass das Volk seine Arbeit geprüft hat, ist nicht merkwürdig, sondern höchst löblich! Ich freue mich schon darauf, wenn weitere Doktorenarbeiten der Politiker-Riege kritisch betrachtet und die Ergebnisse publiziert werden.

  68. Figura sagt:

    Schon zu DDR-Zeiten, also deutlich vor 1989/90, gab es Insider, die die Eigenständigkeit der Dissertation von Frau Dr. M. anzweifelten. Es war auch für etliche ehemalige Mitstudenten verwunderlich, wie weit in die Vergangenheit die Kontakte von Frau M. mit jemand zurückreichten, der ernsthaft eine ultralinke, sektenartige Gruppe, eine junge Elite links der SED, um sich und seine MitstreiterInnen zu sammeln suchte und eigentlich immer schon als Miturheber der fraglichen Dissertation galt. Dieser Fall ist aber eher delikat als plagial, denn hier weiß ich aus eigener Erfahrung, wie weitherzig ich selbst als Doktorvater einst eigene Erkenntnisse einem Doktoranden zur Weiterverarbeitung, mit dann natürlich eigeneständigen Experimenten, abgegeben hatte. Das verstehe ich unter motivierender Hilfe, zu der ein Doktorvater auch im Sinne der Wissenschaft verpflichtet ist. Wie weit diese Hilfe gehen kann, darf jeder Urheber für sich selbst entscheiden.

    Der Fall „exDr. zu G.“ ist aber ohne jeden Zweifel eine ganz andere Kategorie an offen sichtbarer eigener krimeneller Energie und Dreistigkeit, ein solcher Schlag in das Angesicht aller ehrlichen Wissenschaftler (und derer, die es werden wollen, aber eingeschlossen auch alle Spitzenpolitiker), der keine Nachsicht und Ausreden erlaubt, ja nicht einmal die Verwurstung durch die Comedians der Unterhaltungsindustrie oder die stillscheigende Duldung in der Bundeswehr oder die Unterstützung seiner jämmerlichen Verteidigungstaktik durch allerhöchste Politiker. Letzteres ist im speziellen Fall höchst verwunderlich und könnte zu einem schnellen Ende der eigenen Karriere führen.

  69. […] Link: Das Gutten-Plag WikiDer Sohn von Multimillionär Thilo Sarrazin lebt von Hartz 4 und wird als "schwarzes Schaf" […]

  70. Terry Jones sagt:

    @all: TV-Tipp „Menschen bei Maischberger“ auf 3Sat –> sehr spannend, interessant und empfehlenswert!

  71. Pro-Guttenberg sagt:

    Ihr könnt soviel hetzen wie ihr wollt, Guttenberg wird nicht zurücktreten! Warum auch, nur weil er ein paar Anführungszeichen vergessen hat?😦

    Außerdem liebt das Volk Guttenberg und er wird der nächste Kanzler! Bäh!😉

    MfG, ein stolzer CDU-Wähler und Guttenberg-Fan!

  72. Pro Guttenberg-die zweite^^ sagt:

    Unser Guttenberg ist in der Beliebtheit beim einfachen Volk immer noch vorn und das wird auch so bleiben. Wen interessieren denn Gänsefüßchen und Quellenangaben? Die Symphatie zählt und die ist ungebrochen.
    Guttenberg – go for next Kanzler😛

    • Anti-Guttenberg sagt:

      @Pro-Guttenberg die Zweite: Du meinst die gefakte Bildumfrage? Ja, bei der Bild ist er beliebt, aber der Großteil des Volkes hält ihn für einen puren Fake, einen Hochstapler, Umfragen bei Spiegel, Stern und Co bestätigen das.

      Beliebtester Politiker? Nur ein Fake der BLÖD-Zeitung, um den Rest der Deutschen zu manipulieren.

      Gestern sind sogar hunderte gegen ihn auf die Straße gegangen:

      http://frank.geekheim.de/?p=1541

      Also – Bye bye du Betrüger, geh zurück in dein Schloss!😉

  73. Djibrila sagt:

    Schummelaffaire? Ich finde es ist handfester Betrug!

    Ob man ihm das noch verzeihen könnte ist Ansichtssache. Aber die Lüge, daß es sich angeblich um ein paar Flücktigkeitsfehler handeln soll ist unverzeihnlich.
    Immerhin hat er nachweislich 72,77% abgekupfert!

    Diesem Lügenbaron sollen wir eine Waffe in die Hand geben? oder gar eine ganze Armee?? Nö!

  74. […] Neues PlagiPedi-Wiki: Jetzt dürfen all die anderen "Doktoren" zittern!Link: Das Gutten-Plag WikiDer Sohn von Multimillionär Thilo Sarrazin lebt von Hartz 4 und wird als "schwarzes Schaf" […]

  75. lothar sagt:

    so nu is er weg. bitte nun um überprüfung aller politiker welche dr. sind.

    fischer und seine froschschützer durften trotz polizeischlägereien minister werden

  76. Dr.Selzer-McKenzie sagt:

    Guttenberg gestürzt, bald auch Merkel ? – Author SelMcKenzie Selzer-
    McKenzie
    Author D.Selzer-McKenzie
    Video http://www.youtube.com/watch?v=N1KYKyZYQSk

    Vor etwa drei Wochen habe ich mich zum Fall Guttenberg geäußert, und
    schon damals habe ich heraus sagte, Gutenberg wird oder die Plagiate
    Affäre seinen Posten als Minister verlieren. Nur ist er ja heute
    zurückgetreten, nachdem es keinen anderen Ausweg mehr gaben.
    Allerdings bin ich der Meinung, die Kanzlerin Merkel sollte gleich mit
    zurückträten, immerhin war er nicht zu einer entscheidungsfähig,
    dieser Minister zu entlassen. Aber zu einem Rücktritt dieser Kanzlerin
    Merkel es wohl zunächst nicht kommen.

    Es ist falsch, wenn in der Presse behauptet werde, Gutenberg sei heute
    freiwillig zurückgetreten. Das ist in Wahrheit völlig anders. Gestern
    war in München CSU Sitzung, an der auch Guttenberg teilgenommen hat.
    In dieser Sitzung in München kam es zu erheblichen Streitereien von
    Mitgliedern der CSU, die das Verhalten von Guttenberg nicht mehr
    hinnehmen wollten und seinen Rücktritt forderten. Sogar der bayerische
    Ministerpräsident hatte Guttenberg aufgefordert, seinen Posten zur
    Verfügung zu stellen. Wie man die Presse täuscht sehen Sie daran,
    Seehofer stellte siuch nachher vor die Presse und behauptete, man
    stände hinter Guttenberg. Das war gelogen. Seehofer ist ein Taktiker
    und hat niedergemacht, genauso wie den Franken Beckstein, einst
    bayr.Ministerpräsident. Bayern hatte gewählt, Becktsein stand drauf
    und Seehofer war drin.
    Guttenberg Hat eben keinen Rückhalt mehr in der Partei und ihm blieb
    garnichts anderes mehr übrig, als die Konsequenzen zu ziehen.

    Auch die Kanzlerin Merkel hat hier eine sehr unrühmliche Rolle
    gespielt und steht einfach nicht zu der Entlassung von Guttenberg.
    Noch gestern hat sie erklärt, die 30 tausend Unterschriften in der
    Petition von Wissenschaftlern ficht sie nicht an. Ich habe diese
    Petition als Wissenschaftler ebenfalls unterschrieben und die3se 30
    Tausend Unterschiften sind ja noch gestern der Kanzlerin im Kanzleramt
    überreicht worden.
    Bereits gestern hat die Kanzlerin mit Seehofer abgesprochen,
    Guttenberg wird heute zurücktreten, aus ganz bestimmten Gründen auch.
    In 3 Wochen ist Landtagswahl in Baden-Württemberg und schon in Hamburg
    hat die CDU über 20% der Stimmen verloren. Weil sicher ist, dass sich
    die Affaire Guttenberg bis Ende März zur nächsten Landtagswahl
    hinziehen würde, konnte man das Risko nicht mehr eingehen, denn wie in
    Hamburg würde die Wahl in Baden-Württemberg auch einen erheblichen
    Malus in der Wählerschaft bringen. Guittenberg musste also jetzt denn
    doch drigend weg, zumal auch in der CDU es rumorte und man die Lügen
    des Guttenberg nicht mehr mitmachen wollte.
    Nun ist er also heute –nicht aus eigenen Stücken, sondern aus Druck
    durch die Partei – zurückgetreten und das dürfte das Ende dieses
    Hochstaplers sein.
    IchNicht, weil er in seiner Doktorarbeit abgeschrieben hat, sondern
    die vielen Lügen daraufhin, das erste Bestreiten und scheibchenweise
    Zugeben, das ist es gewesen, weshalb Guttenberg zurücktreten musste.
    Und diese unfähige Kanzlerin, wo man nicht weiss, ist das jetzt die
    Bundeskanzlerin oder die Vorsitzende vom Taubenzüchterverein, müsste
    eigentlich als nächstes dran sein. Sie hat wissentlich diesen
    Hochstapler im Amt gehalten und ihn geschützt, bis es eben nicht mehr
    ging.
    Merkel verschwindet sowieso 2013 spätestens, weil es dann einen
    Regierungswechsel geben wird, aber sie sollte endlich schon vorher
    abhauen.

    Schäuble wäre der geeignete und einzigste Kandidat, auch wenn er sich
    schon aus der Politik verabschieden möchte. Wer sollte es sonst noch
    machen, die CDU hat ja niemanden mehr.
    Ich bin selbst seit 1962, also seit 49 Jahren Parteimitglied der CDU
    und Konrad Adenauer und auch Franz Joseph Strauss würden sich im Grabe
    herumdrehen, wenn sie wüssten, was diese unfähige Merkel mit ihren
    ebenfalls unfähigen Ministern aus dieser Partei gemacht haben.
    Nochmals, man hätte Guttenberg das Abschreiben verzeihen können, aber
    die Lügen und das Abstreiten. Ich habe selbst als Wissenschaftler in
    meiner Dissertation sicherlich auch einige abgeschriebene Sätze dabei,
    aber im Englishen fällt das eben nicht so auf und man könnte es ja
    auch, wenns rauskommt, einfach zugeben. Dazu konnte sich Guttenberg
    nicht entschliessen und jetzt ist er nicht nur seinen Doktortitel,
    sondern auch seinen Ministerposten los.
    Zu Recht, aber nicht nur Guttenberg, auch Merkel muss weg!
    Selzer-McKenzie

    • Clawhammer sagt:

      Du bist wohl n ganz n schlauer? Soviel Zeit ellenlange unsinnige Texte zu verfassen?

    • Fundus sagt:

      Schau mal was man über den findet:

      „Dr. Selzer-McKenzie“

      Diese Person ist gemäß einer amtlichen Untersuchung als psychisch krank eingeordnet worden. Es handelt sich bei ihm um ein eigentlich bedauernswertes Individuum, daß es im Leben zu nichts gebracht hat und sich aufgrund der vieler Mißerfolge eine Scheinwelt aufgebaut hat, in welcher er nun als von allen bewunderter Börsenprofi und Wissenschaftler lebt. Damit er die nötige Anerkennung bekommt, postet er sich selber Lobeshymnen unter gefälschten Identitäten.

      Er trägt weder der Dr. Titel zu Recht, noch den Namenszusatz „McKenzie“…

      Also er wird natürlich bei dem Brief mit den „30 tausend“ Unterschriften dabei gewesen sein…

  77. lothar sagt:

    mein gott jetzt ist er weg und ihr gackert immer noch weiter, es gibt leute die auch anders denken als einige hier. ihr habt euch ja richtiig in eine hasswelle drängen lassen. hier sollte es nur um guttenberg gehn und jetzt ?
    Laut umfrage mögen ihn immer noch über 50% , woran mag das liegen?
    Gleich wird gesagt das ist gefälscht oder diese leute sind dumm
    was wollt ihr denn noch????
    seid ihr etwas besser in der politik, na ich weis nicht.

  78. Iris sagt:

    Welch eine Neid- und Missgunstgesellschaft sind wir!! Weil Herr zu Guttenberg sein Amt als Verteidigungs-Minister hervorragend ausgeübt hat, wird unablässig auf ihn eingedroschen.
    Er hat sich entschuldigt, seinen Titel zurückgegeben und Schmach und Schande einstecken müssen. Genügt das nicht?
    Stellt euch doch mal vor, euch erginge es so.
    Kommt nun nicht damit, euch könnte soetwas nicht passieren. Wer sagt, er hat noch nie abgeschrieben oder geschummelt, ist der größte Heuchler und Lügner.

    Die Mehrzahl der Bevölkerung kann diese Neider wie Trittin, Gabriel ind Gysi schon nicht mehr sehen und hören.

    Ein Hoffnungsträger verläßt die Bühne und die deutsche Politik ist wieder ärmer geworde, die proletarischen Schwätzer werden wieder wortgewaltiger.

  79. Hatschepsut sagt:

    ..seinen Rücktritt jetzt auch noch damit zu begründen, er könne es nicht verantworten, daß die Angelegenheit auf dem Rücken der Soldaten ausgetragen wird, ist an Geschmacklosigkeit kaum noch zu überbieten!

    Wo bleiben die von ihm für sich selber in Anspruch genommenen Werte in dieser unappetitlichen Affaire, die er stets wie ein Banner vor sich hertgeragen hat?
    Mich graust es bei so viel Scheinheiligkeit und Selbstdarstellung.

  80. Und jetzt ist die CSU wieder die alte, provinzielle Partei von früher.

  81. […] Link: Das Gutten-Plag WikiNeues PlagiPedi-Wiki: Jetzt dürfen all die anderen "Doktoren" zittern!Guttenberg und die […]

  82. […] Link: Das Gutten-Plag WikiNeues PlagiPedi-Wiki: Jetzt dürfen all die anderen "Doktoren" zittern!Kai Diekmann nutzt die […]

  83. lothar sagt:

    Hilfe, suche 50 Doktoren die sich freiwillig ihre Dr.Arbeit nochmals prüfen lassen.

  84. lothar sagt:

    meinte die ehrenwerten dr.aus den parteienlager

  85. Sascha sagt:

    Mich würde mal interessieren, wer die leute, die die Zeit haben solchen Vorwürfen nachzugehen: 1. Rausgeschmissen hat ( damit Sie überhaupt soviel Zeit haben) und
    2. Wer Sie bezahlt?
    Denn man erkennt langsam System hinter dieser Machart. Es sind nämlich genau die Leute, die durch solche Vorgänge abgesägt werden; die beim Vollkommen Sympathiepunkte sammeln können so das die anderen Politiknoobs am Ende einer Wahl in die Röhre schauen.Das alleine sind die Beweggründe für solches handeln. Wenn man dann dafür noch stattlich kassiert ist es auch noch lukrativ. Genau aus diesem und keinem anderen Grund werden solche Plattformen wie diese nämlich aufgebaut.

  86. “Link: Das Gutten-Plag Wiki Dein Weckruf” was indeed a fantastic article and thus I ended up being very joyful
    to read the blog. Thank you,Hayley

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s