Ja, die Reichen und ihre Sorgen, haben Milliarden auf dem Konto, und trotzdem kriegen sie den Hals nicht voll.

So zumindest geht es dem Milliardär George Soros. Dieser macht sich um etwas, für ihn unglaublich Wichtiges, Sorgen. Na, worum wohl? Richtig, um Geld. Besser gesagt: um die Wirtschaft.

Deswegen beschwert er sich natürlich lauthals, Zitat:

„Wir müssen mehr Geld in die Wirtschaft pumpen. Nur so kann die US-Wirtschaft wieder in Schwung kommen.“

Wir? Oder vielleicht doch eher „die Politiker“? George Soros Forderung ist natürlich an die Politik gerichtet, erst beschwert er sich in der „Financial Times“, dann vor laufenden Kameras.

Und nicht nur die amerikanischen Politiker kommen bei Soros nicht gut weg, sondern auch die deutschen, in diesem Fall ist das Angela Merkel, an die seine Kritik gerichtet ist.

Soros Meinung nach schadet die deutsche Sparpolitik der Weltwirtschaft:

„Deutschland bedroht Europa mit Deflationsspirale.“

Ja sicher, wir sind wieder an allem Schuld. Da hat er mal was vom Sparpaket gehört und schon sind wir Schuld an einer Deflationsspirale!

Doch Soros geht noch weiter, Zitat:

„Die Deutschen sparen nicht nur selbst, sondern fordern auch noch von ihren europäischen Nachbarn Ausgabendisziplin. „Das ignoriert alle Erkenntnisse aus der Zeit der Großen Depression.“

Tun wir das wirklich? Und selbst wenn, ist es nicht verständlich dass man nach der Pleite Griechenlands verschwenderische Ausgaben etwas skeptischer sieht? Ja, ich weiß, als Milliardär kennt man diese Sorgen nicht, da sorgt man sich höchstens um den geliebten Kapitalismus!

Aber das war noch lange nicht alles, denn unser Bonze hat noch mehr zu meckern über Deutschland:

“ Der Euro hat seine Existenzkrise zwar überstanden, aber zum Feiern ist es viel zu früh, weil die sich herausbildende gemeinsame Haushaltspolitik von Deutschland diktiert wird und Deutschland festhängt an einer falschen Doktrin einer makroökonomischen Stabilität, die nur die Gefahr der Inflation wahrnimmt und die Möglichkeit einer Deflation ignoriert.“

Das war eine Warnung an Deutschland, von einem Superreichen, der genauso wie Rockefeller und Co in der Weltwirtschaftspolitik mitmischt, und das, obwohl er nur ein Investor und eigentlich kein Politiker ist. Das sollte einem mal zu denken geben.

George Soros, der mit seinen 14 Milliarden Dollar auf Platz 35. der reichsten Menschen der Welt steht, ermahnt öffentlich das sparende Deutschland zu mehr Gehorsam, und man kann als einfacher Bürger darüber nur den Kopf schütteln.

Quellen: http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/zum-feiern-ist-es-zu-frueh/1950618.html

http://www.zeit.de/wirtschaft/2010-10/einflussnahme-millionaere-usa

Siehe auch: http://de.wikipedia.org/wiki/George_Soros

Advertisements
Kommentare
  1. Deniz sagt:

    Ha, da erste Bild ist ja genial, wie Obama da guckt! 😉

    Fakt ist doch nur mal, dass George Soros große Macht in Amerika hat. Und diese Macht versucht er jetzt nach Deutschland auszuweiten. Obwohl, bestimmt hat er die hier auch schon längst, wie Rockefeller, oder?

  2. Höhlenmensch sagt:

    Das ist ein ganz großer Verbrecher der Mann! Und durch sein Vermögen scheint er größenwahnsinnig geworden zu sein, oder woher nimmt er sich sonst das Recht raus, Deutschland etwas befehlen zu können? – Der spinnt doch!

    • Willy sagt:

      Ja, so ist das wohl, in seinen Kreisen sind Psychopathen unter sich. Psychopatie ist eine schwere Persönlichkeitsstörung, gekennzeichnet von weitgehendem oder völligem Fehlen von Empathie, sozialer Verantwortung und Gewissen.

  3. […] Ja, die Reichen und ihre Sorgen, haben Milliarden auf dem Konto, und trotzdem kriegen sie den Hals nicht voll. So zumindest geht es dem Milliardär George Soros. Dieser macht sich um etwas, für ihn unglaublich Wichtiges, Sorgen. Na, worum wohl? Richtig, um Geld. Besser gesagt: um die Wirtschaft. Deswegen beschwert er sich natürlich lauthals, Zitat: "Wir müssen mehr Geld in die Wirtschaft pumpen. Nur so kann die US-Wirtschaft wieder in Schwung komm … Read More […]

  4. Hans Erdmann sagt:

    Macht,alles was zählt bei denen ist Macht!
    Und wenn Menschen dabei umkommen Macht das nichts!
    Dagegen was tun?Ja!Alle Macht dem Volk!!

    gruß Atonal1

  5. cashca. sagt:

    Dieser Sorros ist der widerlichste Kerl der auf dieser Erde herumläuft.
    Es soll also mehr Geld in die Wirtschaft gepummpt werden.
    Klar, damit er wieder mehr heraussaugen kann. Er ist ja so arm. Derzeit gibt es woh nicht so viel abzusaugen, das muß nachgefüllt werden.
    Dieser alte Zausel sollte besser noch schnell ein paar gute Taten vollbringen, bevor er geht, als Buße für seine Raffgier, sich um die Armen seines Landes , statt um sein eigenes Bankkonto, kümmern, damit er nicht ganz umsonst gelebt hat.

    Was hat er denn GUTES in seinem Leben geleistet?
    Wieviel Böses hat er vollbracht , darüber denke jeder selber nach.
    Er wird nicht vermisst werden, wenn er nicht mehr da ist, wenn ihn sein Freund , zu sich holt. Im Jenseits trifft sich gleich und gleich wieder. Bis dahin soll er schweigen, jedes Wort aus seinem Munde ist nur noch Verderben, krank und voller Gier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s