Shimon Peres: „Obama hat gesagt, dass Israels Sicherheit für die amerikanische Politik an erster Stelle steht“

Veröffentlicht: August 14, 2010 in Imperialismus, Iran, Israel, Israellobby, Juden, Krieg, Nahost, Nuclear Weapons, Obama, Politik, USA, Zionismus

Ab 0.57 Min:

 The President said that the security of Israel is on the top of the American policy, as long as he is the President, it will remain.“
Der Präsident hat gesagt, dass Israels Sicherheit für die amerikanische Politik an erster Stelle steht, und so lange er (Obama) Präsident ist, wird das auch so bleiben.“

Viele Amerikaner fragen sich jetzt (zu Recht!) natürlich, ob Israel sogar wichtiger für die US-Politik ist als das eigene Land, also Amerika. Denn genau so und nicht anders kann man diesen Satz von Israels Präsident Shimon Peres auch interpretieren.

Deswegen auch der Videotitel „Shimon Peres says Obama puts Israel first before America“.

Advertisements
Kommentare
  1. Mein-Herz-schlägt-links sagt:

    Achso, na das wird die Amis aber freuen!^^

    Israel geht vor Amerika – ohoh, Obama, that means trouble! 😉

  2. Revoluzzer sagt:

    Wow…Da hat sich Shimon aber mächtig verplappert…;)
    Nur wo bleibt der Aufschrei? Wenn das über den Iran gesagt worden wäre oder über Palästina hätten alle Medien, alle Organisationen Alarm geschlagen!

    Aber bei Israel wird lieber geschwiegen…Das liegt auch daran weil die Medien alle jüdisch dominiert sind…

    Jeder Amerikaner sollte es erfahren! „Hallo Amis, Obama meint dass Israels Sicherheit wichtiger ist als die des eigenen Landes!“ 😀

  3. Stefan sagt:

    @Revoluzzer: Lol, du glaubst doch nicht ernsthaft das CNN oder Fox News so etwas veröffentlichen würde, deren Medien sind genauso abhängig und parteiisch wie unsere, wenn nicht sogar noch schlimmer!

  4. […] Kommentare Badische Zeitung übe… on Shimon Peres: „Obama hat…Badische Zeitung übe… on Wikileaks enthüllt: Die Amerik…reichling on Bundesrepublik […]

  5. alraune 19 sagt:

    Ich kann mir eigentlich nur zwei Möglichkeiten vorstellen, warum Peres das gesagt haben könnte:
    1. Aus Überschwang, weil er weiss, dass es so zutreffend ist. Halte ich aber eher für unwahrscheinlich.
    2. Weil er weiss, dass es so ist und glaubt, diesem riesigen und fast alles umfassenden Machtapparat könne sich (fast) niemand entziehen. Das halte ich für zutreffend…!
    Aber unabhängig, wie und warum es sich jetzt so und nicht anders verhält…
    Was machen wir JETZT dagegen?
    Wir laufen unseren Idealen und Träumen hinterher und merken nicht, dass der Abstand immer grösser wird!
    Gruss Alraune 19

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s